Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Gordon Safari

dt. Dirigent

Diskographie (3)

Anzeige

Cantate Domino

Bach, Mozart, Telemann, Buxtehude, Händel

MDG 902 2138-6

1 CD/SACD stereo/surround • 66min • 2018

24.12.201910 10 10

„Historisch informiertes Musizieren“ kann ja manchmal etwas dünnflüssig-betulich sein – hier nicht: Gordon Safari animiert seine Sänger und Instrumentalisten zu einem anspringend fröhlichen, temperamentvollen und mitreißenden Musizieren, bei dem die musikhistorische Informiertheit kein Selbstzweck ist, sondern „nur“ Mittel zur unwiderstehlich-zündenden Wirkung. Man möchte fast tanzen bei dieser Musik – und auch der Mozart‘sche Humor kommt nicht zu kurz.

»zur Besprechung«

Jesu meine Freude

Bach Doles Krebs Telemann

MDG 923 2207-6

1 CD/SACD stereo/surround • 66min • 2020

13.05.202110 10 10

Gordon Safari geht von Bachs Motette „Jesu, meine Freude“ aus und versammelt hier weitere Vertonungen dieses Textes in mehreren Text-Variationen und Kompositionsweisen. Die bach-Motette zeigt er dabei als ganz luftiges Chorwerk, zart und durchsichtig, freudig und wortgenau, teilweise rhetorisch furios. Die große Entdeckung ist die Vertonung von Johann Friedrich Doles, dem Schüler und Nachfolger Bachs als Thomaskantor, die hier zum ersten Mal auf Tonträger hörbar wird. Dessen „galanter Stil von berückender Eleganz“ (so Gordon Safari im Booklet) entzückt – genauso wie die glasklare, dabei wendige, artikulationsgenaue und wortdramatische Singweise des Chores des Ensembles BachWerkVokal. Diese CD mit dem Titel „Jesu meine Freude“ bietet mannigfache Freuden.

»zur Besprechung«

Werman Merkel Reger

Complete Works for Violoncello and Organ

MDG 903 2206-6

1 CD/SACD stereo/surround • 73min • 2020

08.02.202210 10 10

Es ist die Kombination zweier ungleicher Partner: Orgel und Cello. Erstere kann infernalische Klanggewalten entfesseln aber auch sanft säuseln, Letzteres ist ein Synonym für melodischen Schmelz hat aber eindeutig das Nachsehen, wenn es um die Klanggewalt geht. Das muss aber kein Nachteil sein. Dass so etwas gut gehen kann, zeigt die vorliegende Einspielung mit Musik für Orgel und Cello, die der Organist Gordon Safari und die Cellistin Hannah Vinzens eingespielt haben.

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige