Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Sergej Rachmaninow

russ. Komponist

Diskographie (142)

à la russe

Alexandre Kantorow

BIS 2150

1 CD/SACD stereo/surround • 12min • 2016

29.06.20177 9 7

Der gerade zwanzigjährige Alexandre Kantorow hat ein technisch sehr anspruchsvolles Programm zusammengestellt. [...]

»zur Besprechung«

Action Passion Illusion

Warner Classics 2564 61992-2

1 CD • 53min • 2003

04.04.200510 10 10

Im Baltikum herrscht Aufbruchstimmung. Davon zeugen Unternehmungen wie das 1997 von den Zwillingsschwestern Anu und Kadri Tali gegründete Estnisch-Finnische Sinfonieorchester, das inzwischen unter dem Namen „Nordisches Sinfonieorchester“ firmiert. Mittlerweile treffen sich junge Musiker aus 15 [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 575

1 CD • 70min • 2005

15.01.20078 8 8

Die bei Oehms Classics erscheinende Debüt-Reihe erinnert an frühere Aktivitäten der Deutschen Grammophon (6-DM-LPs u.a. mit Roberto Szidon, Hansjörg Schellenberger), bei EMI (etwa mit Gerhard Oppitz, mit Schubert-Tänzen aus italienischen Händen von Bordoni). Solche Hilfestellung am Beginn einer [...]

»zur Besprechung«

Tzimon Barto Paganini Variations

Ondine ODE 1230-2D

2 CD • 85min • 2009, 2010

27.03.201410 10 10

Es gibt Musiker – und man darf sie getrost Interpreten nennen –, bei denen, wie es salopp der Volksmund bezeichnet, „etwas weitergeht“! Als ich jetzt die erste der sechs Paganini-Etüden von Franz Liszt in der Darstellung, genauer noch: in der gestalterischen Ausbeute von Tzimon Baqrto erlebte, da [...]

»zur Besprechung«

Bassic Instincts

Popular Works arranged for Low Strings

BIS 5025

1 CD • 59min • 2002, 2003

14.09.20048 9 8

„Bassic Instincts“ nennt sich diese Produktion in augenzwinkernder Reminiszenz an Sharon Stones verwegene Verhör-Pose. Dass die Interpretation der hier versammelten sieben Werke völlig unterschiedlicher Provenienz dennoch ernstgenommen werden will, unterstreicht der Aplomb, mit dem die zehn Musiker [...]

»zur Besprechung«

Live Classics LCL 802

1 CD • 69min • 2004

13.04.20069 8 8

Vor drei Jahren, nämlich 2003, gewann der aus St. Petersburg stammende Pianist Alexei Volodin den Concours Géza Anda in Zürich. Der Ehrlichkeit halber darf ich mitteilen, dass ich damals in der Jury plaziert war – und auch jene für die Öffentlichkeitsarbeit vorgesehenen „Jury“-Zeilen formuliert [...]

»zur Besprechung«

Jana Bousková plays Virtuoso Encores

Supraphon SU 3634-2 131

1 CD • 67min • 1997

15.05.20038 7 7

Harfenistinnen haben es nicht leicht: In vielen Orchester- und Bühnenwerken des 19. Jahrhunderts nicht wegzudenken, ist ihr solistisches Bravourpotenzial im Vergleich zu anderen Instrumenten recht dünn. In diesem Fall müssen Bearbeitungen her, auch wenn sie sich – wie Chopins Fantasie Impromtu [...]

»zur Besprechung«

Cello Effect

Genuin GEN 15364

1 CD • 54min • 2014

16.12.20158 8 8

Dreizehn Jahre ist es her, dass sich Kira Kraftztoff, Kirill Timofeev, Misha Degtjareff und Sergio Drabkin zusammen fanden, um als Rastrelli Cello Quartet nicht nur Klassik- und Cello-Liebhaber, sondern auch ein breites Publikum zu erreichen.

»zur Besprechung«

Cello Encores

Hungaroton HCD 12574

1 CD • 55min • 1985

08.07.20059 7 9

Im Januar 1985 trafen sich zwei unkonventionelle Virtuosen, der Cellist Miklós Perenyi und der Pianist Zoltán Kocsis, in ihrer gemeinsamen Heimatstadt Budapest, um sich für einige gewiß kurzweilige Tage hingebungsvoll den bekannten und weniger bekannten "Zugaben" zu widmen, einem vergnüglich und [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 63946-2

1 CD • 74min • 2006

22.02.20079 9 9

Das oftmals beklagte schmale Repertoire für Cello enthält immerhin eine Reihe bedeutender, qualitativ hochstehender Werke, zu denen ohne Frage die hier eingespielten zu zählen sind. Beide Komponisten waren von Haus aus Pianisten, was das Gewicht und den Umfang des Klavierparts erklärt, der hier [...]

»zur Besprechung«

Mediaphon MED 72.184

1 CD • 78min • 2003

28.06.20048 8 8

1975 sollte der hochbegabte Student Yuri Rozum nach Brüssel reisen, um dort am Klavierwettbewerb Reine Elisabeth teilzunehmen. Drei Jahre zuvor hatte der Gilels-Schüler Valery Afanassiev gewonnen – in bester russischer Tradition, wenn man an einen zuvor erfolgreichen Landsmann wie Mogilewski denkt. [...]

»zur Besprechung«

DG 002894775325

1 CD • 62min • 2004

02.05.20059 9 9

Wenn ich mich der ersten musikalischen Begegnungen mit Hélène Grimaud erinnere – vor vielen Jahren war sie ein scheuer, eher tastender als spielender Gast bei Gidon Kremers Lockenhauser Kammermusikfest –, dann hat diese Interpretin in den letzten Abschnitten ihrer Karriere eine enorme Entwicklung [...]

»zur Besprechung«

Christmas With Septura

Naxos 8.573719

1 CD • 64min • 2016

29.11.20168 9 9

Das britische Blechbläser-Ensemble Septura macht sich musikalisches Material für die eigene Spielkultur passend – dies geschieht auf der neuesten CD einfühlsam und kenntnisreich zugleich. [...]

»zur Besprechung«

Chung | Argerich | Angelich

Live at the Théâtre d'Orange

BelAir classiques BAC132

1 DVD-Video • 1h 56min • 2015

03.06.20167 9 8

Die Veröffentlichung des vorliegenden Mitschnitts aus dem Théâtre antique d’Orange fällt in die Geburtstagsfeierlichkeiten der Pianistin Martha Argerich rund um den 5. Juni. [...]

»zur Besprechung«

Mirijam Contzen

Favourite Violin Pieces

Arte Nova 74321 82570 2

1 CD • 68min • 2000

01.08.200110 10 10

Die 1976 geborene Mirijam Contzen ist ein junger Stern am Geigenhimmel, den sie im Sturm erobert - technisch makellos auch in rasantestem Tempo, mit ungetrübter Intonation, dem musikalischen Sinn angepaßten Trillern und flexibel geschmackvollem Vibrato. Tonlich liebt sie das zarte Abschattieren, [...]

»zur Besprechung«

Domra Piano

EmiloMusic 4260301182621

1 CD • 69min • [P] 2018

07.04.20186 7 7

Verblüffend! Manchmal ist es ierstaunlich, nicht nur, was es für ungewöhnliche oder unbekannte Instrumente gibt, sondern auch, was man alles mit ihnen anstellen kann [...]

»zur Besprechung«

Duo Arnicans

Enchanted Works for Cello & Piano

Solo Musica SM 288

1 CD • 71min • 2017

23.10.20189 9 9

Das Duo Arnicans, bestehend aus der aus Lettland stammenden Pianistin Arta Arnican und dem aus Südafrika kommenden Cellisten Florian Arnicans, interpretiert auf dieser CD vor allem – aber nicht nur – kleine, intime Charakterstücke, die allesamt wie für dieses Interpretenpaar komponiert wirken [...]

»zur Besprechung«

EMI 5 56673 2

1 CD • 66min • 1998

01.03.20014 6 4

Mit einem melancholischen, rein slawischen Programm wartet das amerikanische Eroica Trio auf. Die Musikerinnen spielen mit Leidenschaft, es gibt einige ergreifende Momente und Augenblicke von unaussprechlicher Wehmut. Insgesamt klingt die Aufnahme gut ausbalanciert, vielleicht eine Spur zu [...]

»zur Besprechung«

Encores

Romain Nosbaum
Piano

Ars Produktion ARS 38 236

1 CD/SACD stereo/surround • 67min • 2017

17.09.20179 9 9

Kleine Dingen können auch entzücken, sagt man, aber oft haftet den kleinen Beigaben, mit denen sich Musiker am Ende eines Konzertes für den mehr oder weniger reichhaltigen Beifall bedanken, etwas Beiläufiges an. [...]

»zur Besprechung«

Exquisite Rarities of Piano Music

Brioso BR 143

1 CD • 72min • 2003

16.12.20057 7 8

Das Motto dieser CD ist nicht übertrieben gewählt. Tobias Bigger – der 43jährige Kämmerling- und Margulis-Schüler – hat sich im literarischen Wunderland der Klavieradaptionen umgehört und diese überwiegend kostbaren, oft auch brillanten Kleinigkeiten mit soliden pianistischen Ausdrucksmittel [...]

»zur Besprechung«

Fantasies

Ars Harmonica AH 054

1 CD • 70min • 1998

01.01.20018 6 7

Anhand der hier dokumentierten Einspielungen und gestalterischen Leistungen darf man hoffen, mit diesem spanischen Duo wieder einmal eine Formation begrüßen zu können, die sich der vierhändigen und zweiklavierigen Literatur in nächster Zukunft mit Beständigkeit widmen möchte. So interessant und [...]

»zur Besprechung«

Fröst & Friends

BIS 1823

1 CD/SACD stereo/surround • 64min • 2009

23.07.201010 10 10

Geburtstagsparade eines begnadeten Klarinettisten! Was in der Regel schlicht als „Zugabe“ (encore) bezeichnet wird, präsentiert hier der schwedische Bläservirtuose Martin Fröst als 40jähriger Jubilar des Jahres 2010 gemeinsam mit einer Elitetruppe gleichrangiger Instrumentalisten „fröst & friends“ [...]

»zur Besprechung«

Nicolai Gedda sings Arias & Lieder

SWRmusic 94.212

1 CD • 73min • 1954, 1957, 1960, 1965

04.04.201210 8 10

Das diskographische Erbe Nicolai Geddas dürfte ein ganzes Regal fülllen, dennoch kommen immer noch bisher unveröffentlichte Aufnahmen ans Licht, die das schon Vorhandene sinnvoll ergänzen, auch wenn sie nichts wesentlich Neues mehr bringen. Der SWR hat jetzt in seinen Fundus gegriffen und zu [...]

»zur Besprechung«

David Geringas spielt Rachmaninow

SWRmusic 93.245

1 CD • 74min • 2008

16.06.20098 8 8

Die Originalwerke Serge Rachmaninovs für Violoncello (die Sonate g-Moll, die zwei Stücke op. 2 und das Lied f-Moll) reichen für eine CD nicht aus; so ergänzte David Geringas dieses Recital durch vorhandene sowie eigene Bearbeitungen von Klavierstücken und Liedern des Meisters. Es ist zwar [...]

»zur Besprechung«

Boris Giltburg

Rachmaninov
24 Préludes

Naxos 8.574025

1 CD • 80min • 2018

07.05.20199 9 9

Präludien – ob nun mit oder ohne Fugen – treten selten alleine auf. Sie kommen gerne in Gruppen, nicht selten im zusammenhängenden Zyklus [...]

»zur Besprechung«

The Golden Violin

Music of the 20s

Berlin Classics 0301190BC

1 CD • 56min • 2018

19.03.20199 8 9

Die goldenen Zwanziger sind Legende, eine Epoche der Ausschweifungen und des Aufbruchs: politisch, gesellschaftlich und kulturell [...]

»zur Besprechung«

Grechaninov • Rachmaninov

Russian Works for Cella and Piano

Kaleidos KAL 6327-2

1 CD • 75min • 2015

28.09.201510 9 10

Hin und wieder gerate ich an eine Aufnahme, der ich schon nach wenigen Takten anmerke, dass sie nur gut wird ausgehen können. Sehr zur Freude des Recensenten ist da, wie in einer der großen Symphonien, die ganze Essenz im Augenblick, in der ersten Kantilene, im ersten Atemzug zusammengedrängt – und während die Dinge ihren notierten Verlauf nehmen, entsteht gewissermaßen eine Kette jener erfreulichsten Momente, von denen jeder eine Bestätigung des intuitiv Erspürten wird. [...]

»zur Besprechung«

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Prima Facie PFCD050

1 CD • 72min • 2016

19.09.201710 10 10

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. [...]

»zur Besprechung«

Hindemith Rota Shostakovich

Etera ET002

1 CD • 63min • 2016

06.09.20178 8 8

Kaum ein Instrument ist so verkannt wie die Bratsche. Denn was fällt den meisten Zeitgenossen ein, wenn sie das Wort „Bratsche“ hören? [...]

»zur Besprechung«

Dmitri Hvorostovsky Rachmaninov Romances

Ondine ODE 1207-2

1 CD • 64min • 2011

10.02.20129 9 9

Nachdem er 1989 beim Gesangswettbewerb in Cardiff dem gleichrangigen walisischen Konkurrenten Bryn Terfel den 1. Preis gleichsam vor der Nase weggeschnappt hatte, machte der sibirische Bariton Dimitri Hvorostovsky rasch eine internationale Karriere, in der er sich als führender Fachvertreter nicht [...]

»zur Besprechung«

Junges Forum. Auftakte

Berlin Classics 0017092BC

1 CD • 50min • 1998/99

01.10.20006 6 6

Diese anläßlich der EXPO 2000 produzierte CD zeugt von der technischen Fertigkeit heutiger Jugend mit einem Programm nicht ganz zueinander passender Stücke. Zwar zeigen alle Beteiligten ein für ihr Alter respektables Können, doch eine CD-Produktion sollte eigentlich Ausgereiftes bewahren. Hier [...]

»zur Besprechung«

Alina Kabanova

Piano Recital

OehmsClassics OC 520

1 CD • 78min • 2005

19.12.20058 8 8

Eine 25jährige Ukrainerin aus Sevastopol meldet sich mit einer Oehms-Debüt-CD pianistisch markant zu „Ton“ – mit einem anspruchsvollen, bunt, vielleicht etwas sorglos gemischten Programm – und im Begleitheft auch noch sehr sympathisch zu „Wort“. Die in Moskau von Vera Gornostayeva, später in [...]

»zur Besprechung«

Russische Klaviermusik um 1900

Cavalli Records CCD 123

1 CD • 74min • [P] 2001

01.06.20017 7 7

Auf den ersten Blick ist die Idee nachzuvollziehen: Eine vom Interpreten selbst komponierte Fin-de-siècle-Suite wird russische Musik gegenüber gestellt, die in der fin-de-siècle-Stimmung des vorletzten Jahrhunderts wurzelt. Gert Drost präsentiert zunächst einen bunt zusammen gewürfelten, von Sergej [...]

»zur Besprechung«

Lang Lang – Tanglewood-Konzertmitschnitt

Telarc 80524

1 CD • 78min • 2000

01.06.20018 8 8

Ein Einspringtermin für den erkrankten André Watts verschaffte dem jungen Chinesen Lang Lang jenen Sensationserfolg, mit dem schon so manche traumhafte Instrumentalistenkarriere begonnen hat. [...]

»zur Besprechung«

Kurt Leimer Rachmaninoff & Leimer

Colosseum Classics COL 9205-2

1 CD • 60min • 1961, 1968

16.04.20127 6 7

Schlachtross, Fingerbrecher – als was ist Rachmaninows Klavierkonzert Nr. 3 d-Moll op. 30 nicht schon alles bezeichnet worden. Und der Komponist selbst? G.B. Shaw nannte ihn einen „Vulgär-Töner", Richard Strauss stieg sogar die „gefühlvolle Jauche" seiner Musik „unangenehm in die Nase". [...]

»zur Besprechung«

LGT Young Soloists Vol. 1

C major 739808

1 DVD-Video • 1h 26min • 2016

09.02.20178 9 9

Diese Einspielung ist das Ergebnis von Eliteförderung im besten Sinne: Das Kammerorchester LGT Young Soloists ist ein Ausnahmeensemble [...]

»zur Besprechung«

Liszt • Mendelssohn • Rachmaninow

Klavierkonzerte Nr. 1

Orfeo C 497 001 A

1 CD • 69min • [P] 2000

01.07.20007 8 7

„Noch ein Jungstar ,exotischer‘ Herkunft!“ möchte man abwehrend ausrufen in Anbetracht dieser beiden Orfeo-Debütplatten. Vardan Mamikonian kommt aus Armenien, wirkt pianistisch gründlich ausgebildet, aber wichtiger noch: er hütet sich, als einer jener jungen, heißblütigen Exzentriker in den [...]

»zur Besprechung«

Lyrische Raritäten

Sound Star-Ton SST 31144

1 CD • 67min • 1999

01.02.20016 6 6

Die zwei getragenen, im virtuosen Antrieb stark gebremsten Moments musicaux von Rachmaninoff ausgenommen, erinnert diese Auswahl "Lyrischer Miniaturen" mit dem seit 1980 am Linzer Bruckner-Konservatorium lehrenden Gottfried Hemetsberger an frühere Sammelprogramme à la Jörg Demus. Hemetsberger macht [...]

»zur Besprechung«

Karita Mattila Helsinki Recital

Ondine ODE 1100-5

1 CD/SACD stereo/surround • 77min • 2006

01.08.20078 8 8

Ein gewöhnlicher Liederabend war das Recital nicht, das Karita Mattila im vergangenen Oktober in der Finnischen Nationaloper veranstaltet hat, vielmehr ein durchaus theatralischer Event. Kein Abend der leisen, verhaltenen Töne, sondern eine Demonstration völliger Selbstentäußerung mit den Mitteln [...]

»zur Besprechung«

Karita Mattila

Helsinki Recital

Ondine ODV 4004

1 DVD-Video • 1h 34min • 2006

26.10.20109 9 9

Karita Mattilas umjubelter Liederabend in Helsinki von 2006 liegt seit einiger Zeit schon auf CD vor. Ihn jetzt auch noch auf DVD zu veröffentlichen, mag gute Gründe haben, denn die Sängerin ist eine Meisterin des Showbiz, deren Temperament auch in den Tempeln hehrer Kunst nicht zu zügeln ist. [...]

»zur Besprechung«

Rachmaninov 4 • Medtner 2

Yevgeny Sudbin

BIS 1728

1 CD/SACD stereo/surround • 74min • 2008

02.02.20109 8 9

Wenn im britischen „Daily Telegraph“ zu lesen war, dass der aus St. Petersburg stammende Pianist Yevgeny Sudbin zu einem der „vielleicht größten Pianisten des 21. Jahrhunderts“ zu zählen sei, dann bleibt mir angesichts seiner BIS-Einspielungen nur die Einschränkung in Richtung des Kritikers: er [...]

»zur Besprechung«

Mother

a musical tribute

SWRmusic SWR19058CD

1 CD • 63min • 2017

10.04.20188 10 7

Quer durch die Musiklandschaft gibt es Stücke, die Müttern gewidmet sind. Egal ob es die Mutter als Fürsorgerin, die symbolische oder oft auch die besorgte Mutter ist, mit dem Begriff werden viele Rollen bezeichnet [...]

»zur Besprechung«

Berlin Classics 0017332BC

1 CD • 64min • 2000

01.07.20018 8 8

Nach ihren beiden Ars-Produktionen - ein vielversprechendes Soloprogramm und ein vor allem aufnahmetechnisch unbefriedigendes Projekt mit Orchester - finden sich die polnischen Schwestern Anna und Ines Walachowski nun bei Berlin Classics wieder. Man gönnt es ihnen, zumal hier die akustischen [...]

»zur Besprechung«

Musik aus Russland

OehmsClassics OC 351

1 CD • 63min • 2002

17.11.20048 5 8

Diese archaisch-orthodoxe Musik soll Rachmaninoff 1915 komponiert haben? Das sollen Solisten und Choristen des Bayerischen Rundfunks mit "authentischer" russischer Seele gesungen haben? Das soll in der Münchner St. Michael-Kirche unter Hinzufügung einer den altslawischen Kirchentext bis zur [...]

»zur Besprechung«

Mussorgsky Bilder einer Ausstellung

Antes BM319291

1 CD • 54min • 2013

13.06.20145 5 5

Offenkundig schreien die „Bilder einer Ausstellung“ Modest Mussorgskys, im Original für Klavier geschrieben, nach Bearbeitung. Wahrscheinlich liegt das an den vielfältigen musikhistorischen Situationen, die der Komponist dem Klaviersatz anvertraute: Choräle, alte Gesänge mit Lautenbegleitung bis [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 62050-2

1 CD • 54min • 2004

08.07.20056 8 6

Dieser Live-Mitschnitt von den Londoner Proms vom 24. August 2004 hinterläßt bei mir einen zwiespältigen Eindruck, obgleich das Publikum – folgt man dem beigegebenen Applaus – nach dieser Aufführung wie aus dem Häuschen war. Erfreulich ist der Auftakt mit den Liedern und Tänzen des Todes von [...]

»zur Besprechung«

Anna Netrebko

Russian Album

DG 00289 477 6151

1 CD • 63min • 2005, 2006

14.11.200610 10 10

Die Aufnahme einer Mozart-CD bei ihrer Vertragsfirma DG hat Anna Netrbeko im Frühjahr 2006 abgebrochen – die bis dato bereits aufgenommenen Arien sind inzwischen kombiniert mit Mozart-Titeln anderer DG-Künstler als „Das Mozart-Album“ erschienen – und dafür vorgeschlagen, sich auf das zu [...]

»zur Besprechung«

Florian Noack

Transcriptions & Paraphrases

Ars Produktion ARS8 148

1 CD/SACD stereo/surround • 68min • 2014

30.05.20149 8 9

„Taste the Best“, bzw. „Die Stars von Morgen“ – so schmückt sich zweisprachig eine CD-Reihe, in deren Rahmen fünf blitzgescheite, auffällig brillante Klaviertranskriptionen des 23-jährigen belgischen Pianisten Florian Noacks angeboten werden. Unter dem genannten Titel – so liest man es in der [...]

»zur Besprechung«

Nostalghija

Decca 481 2119

1 CD • 72min • 2015

13.01.20169 8 8

Die russische Neigung zur Melancholie ist geradezu sprichwörtlich. Weltschmerz und Schwermut scheinen zutiefst in diesem Land und seiner wechselvollen, ja zuweilen geradezu leidensvollen Geschichte verankert zu sein. Und auch in der Musik hat dieses Faktum eine nicht zu überhörende Spur hinterlassen.

»zur Besprechung«

Paris-Moscou

Christian-Pierre La Marca | Lise de la Salle

Sony Classical 19075809622

1 CD • 75min • 2017

31.07.201810 10 10

Dass um die vorletzte Jahrhundertwende ein reger kultureller Austausch zwischen den beiden Hauptstädten Paris und Moskau stattgefunden hat – und dies nicht nur im Bereich der Musik – ist nicht zu bestreiten. Dennoch verwundert bei Sonys neuer CD für das Duo Cello/Klavier dann doch die Werkauswahl [...]

»zur Besprechung«

Passions & Reflections

Piano music by Chopin, Debussy & Rachmaninov

STONE records 5060192780536

1 CD • 73min • 2014

18.12.20158 7 8

Da will ein Pianist – der Litauer Kasparas Uinskas – zeigen, was er kann. Virtuosität, möglichst vollgriffig: Rachmaninows zweite Klaviersonate. Poesie, verbunden mit Geläufigkeit:

»zur Besprechung«

Güher & Süher Pekinel featuring Jacques Loussier Trio

Double Life - A Portrait about Güher and Süher Pekinel

Arthaus Musik 101 389

1 DVD-Video • 1h 38min • 2001, 2007, 2006

20.07.20118 9 8

Die türkischen Klavierschwestern Güher und Süher Pekinel haben keine Mühen gescheut, um ihr gemeinsames Schaffen auf der vorliegenden DVD-Produktion so vielfältig wie möglich zu dokumentieren. Zu Beginn hören und sehen wir verjazzte Fassungen von Bach-Konzerten, welche die beiden bei Jacques [...]

»zur Besprechung«

Great Pianists – Lhevinne The Complete Recordings

Naxos 8.110681

1 CD • 71min • 1920-1937

01.11.20028 7 8

Josef Lhevinnes Schallplatteneinspielungen sind von etlichen Ausgaben her vertraut. Sein schlankes, kluges, zuweilen geradezu ungemütliches – also für seine Zeit durchaus modernes – Klavierspiel behauptet in den Annalen der Tastenkunst einen vorderen Platz, obwohl das dokumentierte Material nur [...]

»zur Besprechung«

Piano Figaro

Jia Wang

encora enc-024

1 CD • 54min • 2017

13.09.20187 7 7

Klavierspielen - und zwar ziemlich virtuos - kann Jia Wang. Mit Aplomp präsentiert er Paradestücke wie die Fantasie über Themen aus dem Barbier von Sevilla aus der Feder von Grigory Ginzburg [...]

»zur Besprechung«

Pictures & Songs

Mussorgsky • Gershwin • Wild • Rachmaninoff

Avi-music 8553403

1 CD • 64min • 2018

28.06.20199 9 9

Wie geht man mit Modest Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung“ um – einem Standardwerk, das sich in seinen verschiedenen Versionen einer ungebrochenen Beliebtheit erfreut [...]

»zur Besprechung«

Pletnev live at Carnegie Hall

DG 471 157-2

2 CD • 1h 42min • 2000

01.06.200110 10 10

Im österreichischen Rundfunk beeindruckte kürzlich eine vierteilige Radiokolleg-Serie von Albert Hosp über das Phänomen des "Fehlers" in der Musik und in der musikalischen Praxis. Viele Ängste, Überlegungen und Spekulationen im Umfeld dieses unerschöpflichen Reizthemas beziehen sich auf Probleme, [...]

»zur Besprechung«

Anna Prohaska Behind the Lines

DG 479 2472

1 CD • 76min • 2014

08.07.20148 8 8

Auch ihr drittes Lied-Recital bei Deutsche Grammophon hat Anna Prohaska wieder unter ein Motto gestellt. „Behind the lines“ verbindet 25 Lieder aus vier Jahrhunderten, die vom Krieg handeln; der Radius reicht von Michael Cavendish bis Wolfgang Rihm, gesungen wird in deutscher, englischer, [...]

»zur Besprechung«

Audite 92.513

1 CD/SACD • 62min • 2003

14.04.20048 8 8

Duplizität kaum erwarteter Ereignisse: Nahezu zeitgleich erscheinen zwei Einspielungen von Prokofieffs c-Moll-Sonate op. 29 („Aus alten Heften“). Die eine mit Nikolai Lugansky auf allerhöchstem intellektuellen und manuellen Niveau, die andere mit dem 26jährigen, aus dem sibirischen Norilsk [...]

»zur Besprechung«

Sergei Rachmaninoff

Complete Works for Piano Duo

cpo 555 326-2

2 CD • 2h 25min • 2018, 2019

20.04.202010 10 10

Rachmaninoffs Schaffen für zwei Pianisten gliedert sich in jeweils fünf Opera für zwei Klaviere und für Klavier zu vier Händen. Dass Der Fels, das Capriccio bohémien und die Symphonischen Tänze eigentlich für Orchester gedacht sind, fällt nicht auf, denn das feine Gespür des Komponisten für die Eigenarten des Klaviers hat ihm diese alternativen Fassungen – der Begriff trifft den Sachverhalt besser als „Bearbeitungen“ – zu idiomatischer Klaviermusik werden lassen. Von den Symphonischen Tänzen, seiner letzten Komposition, abgesehen, handelt es sich ausnahmslos um Frühwerke, allerdings um Frühwerke eines eminent begabten, frühreifen Komponisten, die in ihrer Gesamtheit den Gedankenkosmos ihres Schöpfers getreulich widerspiegeln. Sehr deutlich wird dies anhand der zwei Suiten für zwei Klaviere, die ich zum Schönsten rechne, was Rachmaninoff geschrieben hat. Beide sind viersätzig und tonal geschlossen, ansonsten aber höchst unterschiedlich gest [...]

»zur Besprechung«

Rachmaninoff: Werke für Violoncello und Klavier

black box BBM 1044

1 CD • 69min • 1999

01.02.20018 8 8

Die Solisten sind ein wunderbares Paar. Und gerade bei der Sonate für Violoncello und Klavier op. 19 ist das notwendig, überlagern sich doch die Stimmen der beiden Instrumente. Oftmals dominiert das Klavier, poltert, klingelt und perlt nach Kräften, während das Cello fast zurückhaltend in [...]

»zur Besprechung«

hänssler CLASSIC 98.259

1 CD • 76min • 2006

07.01.20088 9 9

Henri Sigfridssons nachdenklich-virtuose, wenn nötig auch tänzerische, insgesamt bis zur Ungeheuerlichkeit skandinavische Sibelius-CD in Erinnerung, weckt diese prallvolle, an die Zeitgrenzen einer herkömmlichen CD st0ßende Rachmaninoff-Aufnahme unwillkürlich das Interesse eines seit Jahrzehnten [...]

»zur Besprechung«

hänssler CLASSIC 98.213

1 CD • 65min • 2004

02.10.20069 9 9

Im Anhang – nicht zum Protzen – habe ich eine Auswahl an verfügbaren, leider auch gestrichenen Alternativ-Interpretationen im Bereich der Mussorgsky-Bilder und der erst in letzter Zeit sozusagen anerkannten Rachmaninoff-Moments musicaux angeführt. Das wirft nämlich die Frage auf, wie wichtig, wie [...]

»zur Besprechung«

Arthaus Musik 101 439

2 DVD-Video • 3h 35min • 2007

29.02.200810 9 10

Eine Lanze gilt es zu brechen für den letzten großen Romantiker des 20. Jahrhunderts: Sergei Rachmaninoff, dem in Deutschland (im Gegensatz zu den angelsächsischen Ländern) bis heute das Etikett „Salonkomponist“ anhängt – ein Umstand, an dem (wieder einmal) Theodor W. Adorno nicht unschuldig ist, [...]

»zur Besprechung«

Zig Zag Territoires ZZT061105

1 CD • 73min • 2005

04.06.20078 8 8

Die alten modernen Instrumente haben Konjunktur: das ungarische Klavierduo Egri & Pertis fasziniert im Zusammenspiel und mit außerordentlichen Klangresultaten auf einem Erard-Doppelflügel (Hungaroton HDVD 32446 ), ihr ungarischer Kollege Alex Szilasi hat gerade ein umfangreiches Chopin-Projekt auf [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.557423

1 CD • 57min • 2005

29.01.20079 7 8

Er gilt als der vielleicht letzte Romantiker, als Vertreter einer Klangsprache, in der der Ausdruck erlebter Emotionalität ganz im Mittelpunkt seines Schaffens steht. Der russische Pianist und Komponist Sergei Wassiljewitsch Rachmaninff, der heute vor allem durch seine vollgriffigen Klavierkonzerte [...]

»zur Besprechung«

Sergei Rachmaninov

Vespers

SWRmusic SWRCD19522CD

1 CD • 59min • 2004

13.04.20057 7 7

Rachmaninoffs Großes Abend- und Morgenlob aus dem Jahre 1915 ist als ein seinerzeit in der historisierenden Tschaikowsky-Nachfolge anzusiedelnder Beitrag zur altrussisch-orthodoxen Feiertagsliturgie konzipiert und komponiert worden. Dem Komponisten ging es dabei um eine neue Harmonisierung [...]

»zur Besprechung«

DG 471 029-2

1 CD • 60min • 2000

01.07.200110 10 10

Rachmaninoffs Chorsinfonie Die Glocken wird zwar nicht öffentlich gespielt, ist dem Plattenfreund aber schon lange vertraut. Bei Taneyevs Johannes Damascenus-Kantate ist von Bekanntheit dagegen kaum zu sprechen. Pletnev bringt beide Werke mit beherztem Zugriff so gesund zum Klingen, daß auch nicht [...]

»zur Besprechung«

harmonia mundi HMU 907286

1 CD • 66min • 2000

01.12.20016 8 6

Die meisten Pianisten, die sich auf die schweißtreibenden Partien des d-Moll-Konzerts einlassen, können für eine ziemlich saubere Abgabe des Werkes auf dem Podium garantieren. Doch der Erfolg einer in die Gesamtthematik kompetent einstimmenden Darbietung wird kurioserweise eher von der Diktion im [...]

»zur Besprechung«

Simax PSC 1206

1 CD • 61min • 2001

01.12.20018 8 8

Für orchestrale Hilfestellung auf seinem ureigensten pianistischen Terrain, nämlich den Rachmaninoff-Konzerten (samt Paganini-Rhapsodie), scheint Vladimir Ashkenazy stets der richtige Ansprechpartner zu sein (Gavrilov, Thibaudet, Jablonski etwa). Nun hat er jüngst mit dem aktuellen Brüssel-Sieger [...]

»zur Besprechung«

DG 459 643-2

1 CD • 62min • 1997, 2000

11.06.200410 10 10

Krystian Zimerman – wir wissen es in Betrübtheit, aber auch mit Respekt – läßt sich Zeit, was seine Programme, sein Auftreten, vor allem aber seine Tonträger-Publikationen anbelangt. Nun ist es endlich wieder einmal soweit! Und es sind zwei überragende Darbietungen zu feiern, an deren geradezu [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Hyperion SACDA 67501/02

2 CD/SACD stereo • 2h 25min • 2004

14.02.200510 10 10

Diese beiden CDs sind aufnahmetechnisch, vor allem aber künstlerisch eine echte Überraschung! Stephen Hough - bekannt von seinen originelle Zugaben-Editionen, bekannt auch von manchen Versuchen auf dem romantischen Sektor - erweist sich hier als absolut eigenständiger Interpret. Und dies nicht nur [...]

»zur Besprechung«

Teldec 8573-84376-2

1 CD • 65min • 2000

01.07.200110 10 10

Schon mit fünfzehn Jahren vermochte sich Hélène Grimaud das düstere Idiom Rachmaninoffs bewegend unmittelbar anzuverwandeln. Mittlerweile sind ihre Perspektiven nachdenklicher und vielschichtiger geworden, ihr Spiel plastischer und farbenreicher. Mit der Deutung des zweiten Klavierkonzertes ist ihr [...]

»zur Besprechung«

Naxos 6.110013

1 CD • 74min • 2002

26.05.20048 8 8

Im weiten Kreis der Rachmaninoff-Interpretationen fügt sich Konstantin Scherbakovs ruhige, beherrscht brillante Darstellung der Konzerte in c-Moll und d-Moll als eine Leistung von unspektakulärer Überlegtheit und Überlegenheit ein. In Verbindung mit dem Staatlichen Symphonieorchester Rußlands wurde [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 61946-2

1 CD • 61min • 2005

12.05.200510 9 9

Wie schon die früheren Rachmaninoff-Einspielungen Nikolai Luganskys bewiesen haben, zeigt sich hier seit Jahren nicht nur ein fabelhaft fähiger Pianist, sondern ein begnadeter Vermittler des Üppigen, des vollschlank Konstruierten – und dies ganz im Sinne einer weiteren Rehabilitierung des [...]

»zur Besprechung«

DG 471 576-2

1 CD • 71min • 2002

03.04.20039 9 9

Wer erinnert sich nicht, an Mikhail Pletnevs erste Aufnahmen, nachdem er 1978 in überlegenster Manier den Moskauer „Tschaikowsky-Wettbewerb“ gewonnen hatte? Schlanke, klar, ja hart konturierte Bach- und Prokofieff-Interpretationen waren es, die diesem auch auf dem Konzertpodium kühl, fast [...]

»zur Besprechung«

Collins 15052

1 CD • 71min • 1998

01.05.19996 6 6

Sie haben sich Zeit genommen: Artur Pizarro und die Radio-Philharmonie Hannover des NDR unter Martyn Brabbins präsentieren den ersten Satz des Rachmaninoffschen d-Moll-Konzerts eher in Andante- als in Allegro-Ausrichtung (knapp 18' Dauer). Dieser Zugang begünstigt zwar die Durchhörbarkeit, erzeugt [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical CB 811

1 CD • 61min • 2000

01.12.200010 10 10

Ein interessantes, zuweilen in der persönlichen Aussage etwas vorfabriziert wirkendes Fernsehporträt mit (u.a.) Ausschnitten aus Rachmaninoffs drittem Konzert in Erinnerung, hätte ich eine Plattenaufnahme eher unter der Leitung von Zubin Mehta erwartet. Die Planungen der großen CD-Betreiber laufen [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 0927 47941-2

1 CD • 68min • 2002, 2003

08.07.20039 9 9

Seinen eindrucksvollen Einspielungen für das Label Vanguard und zuletzt für Erato (Warner Classics) fügt der russische Pianist Nikolai Lugansky nun eine weitere Darbietung von reifer manueller und gedanklicher Sorgfalt hinzu, wobei der Aspekt temperamentvoller Detail- und Satzgestaltung in keinem [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1082-5

1 SACD stereo/surround • 71min • 2005

25.09.20069 9 9

Dass der finnische Pianist (und Komponist und Dirigent!) Olli Mustonen einmal Tschaikowskys Jahreszeiten-Zyklus einspielen würde, war zu erwarten. Aber eine Aufnahme der bei vielen Musikpublizisten, vor allem bei ausübenden Interpreten ungeliebten d-Moll-Sonate op. 28 von Rachmaninoff ist eine [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-1042

1 CD • 67min • 1999

01.08.20006 8 6

Die Biographie im Beiheft dieser zweiten BIS-Veröffentlichung des englischen Pianisten Freddy Kempf strotzt nur so von Superlativen. Klingeln gehört zum Handwerk. Allerdings: ich habe Kempf im Verlauf des Concours Géza Anda erlebt, wo er nur ansatzweise die hochgesteckten Erwartungen - auch der [...]

»zur Besprechung«

harmonia mundi HMU 907399

1 CD • 75min • 2004

12.08.20059 10 9

Zwei „starke“ Stücke rahmen dieses Programm „à la russe“ der Pianistin Olga Kern: Rachmaninoffs b-Moll-Sonate op. 36 (in der revidierten Version bis 1931) und Balakirevs Orient-Studie Islamey, deren technischer Wildwuchs den Interpreten früherer Jahre einst das Fürchten lehrte. Inzwischen fegen [...]

»zur Besprechung«

Tacet 127

1 CD • 56min • 2002

07.05.20039 8 9

Es mutet immer ein bisschen gefährlich an, wenn sich Ensembles damit rühmen, die Vortragsbezeichnungen des Komponisten inklusive Tempoangaben auf Punkt und Komma genau zu erfüllen. Wenn im Booklet dann auch noch davon gesprochen wird, dass es sich beim Tschaikowsky-Trio um die erste Aufnahme der [...]

»zur Besprechung«

Capriccio 49 295

2 CD • 1h 38min • 2000

01.05.20018 7 8

Die hier vorliegenden Rachmaninoff-Aufnahmen erheben im altmodischen Rezensentensinn den Anspruch, eine schöne, überzeugende Talentprobe zu sein. Sie sind es tatsächlich - eingedenk der mannigfaltigen technischen und auffassungsmäßigen Schwierigkeiten, die sich einem Gestalter etwa des rhythmisch [...]

»zur Besprechung«

Erato 8573-85770-2

1 CD • 65min • 2000

01.05.200110 10 10

Nach Nikolai Luganskys herausragender, ungemein eigenwilliger Erato-Einspielung der Chopin-Etüden habe ich diese Rachmaninoff-Auswahl mit erhöhtem Puls, also mit höchsten Erwartungen in die CD-Lade geschoben. Und bis auf ein paar Kleinigkeiten im Umfeld klärend-brillanten Furiosos wie etwa in den [...]

»zur Besprechung«

Mirare MIR 004

1 CD • 78min • 2004

28.10.20059 8 8

Auch Boris Berezovsky wechselt CD-medial den „Arbeitgeber“. Seine in Grenoble entstandene Gesamtaufnahme der 24 Préludes von Rachmaninoff erklingt im Zeichen des französischen Labels „Mirare“, von dessen Existenz mir bislang nichts bekannt war. Die Verantwortlichen dieser Firma haben sich mit dem [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 60613-2

1 CD • 74min • 2004

29.04.20059 9 9

Dem von Simon Rattle entscheidend geformten Birminghamer City-Orchester ist offenbar Glückliches beschieden, seit es den Dirigenten Sakari Oramo zum Chefdirigenten gewählt hat. Mir wurde das klar, als ich vor ein paar Jahren mit diesem Orchester in Bozen eine fulminante, packend durchorganisierte [...]

»zur Besprechung«

Arsis Classics AC 99032

1 CD • 54min • 1999

01.01.20016 4 5

Rico Saccani, neuer künstlerischer Leiter des isländischen Symphonieorchesters, legt hier zwar einen mehr als achtbaren Live-Mitschnitt von Rachmaninoffs zweiter Sinfonie vor, die Interpretation dürfte aber im Konzert weitaus mehr überzeugt haben als auf CD. Hier klingt einiges akustisch recht [...]

»zur Besprechung«

Telarc CD-80543

1 CD • 66min • 2000

01.08.200110 10 10

Wird über Serge Rachmaninoff gesprochen, so prägen nicht selten Worte wie Pathos oder gar Kitsch das Gespräch. Sicherlich, die Musik Rachmaninoffs - und hier sind fast immer nur die Klavierwerke gemeint - zeichnet sich nicht unbedingt durch emotionale Zurückhaltung aus. Ein schönes Beispiel, daß [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.554230

1 CD • 58min • 1997

01.08.20016 6 6

Rachmaninoffs zwischen 1906 und 1908 komponierte zweite Sinfonie ist ein hinreißendes Stück Musik, das hierzulande lange unterschätzt wurde. Weit gespannte lyrische Melodiebögen, üppige Harmonik und reiche Orchestration kennzeichnen seinen Stil, der in diesem großformatigen Werk voll ausgereift [...]

»zur Besprechung«

Avie AV 0022

1 CD • 58min • 2001

05.03.20036 6 7

Eigentlich sei er von seiner Ausbildung und der Anlage seiner Karriere her, Dirigent, habe das Dirigieren erst vor wenigen Jahren aufzugeben, um eine Karriere als Sänger zu starten, verrät José Cura im Interview mit Josef Manhart dem erstaunten Publikum. Für sein Dirigierdebüt mit der Sinfonia [...]

»zur Besprechung«

Channel Classics CCS SA 21604

1 CD/SACD surround • 65min • 2003

22.07.200410 8 9

Diese Neueinspielung von Rachmaninoffs zweiter Sinfonie wirkt – klanglich gesehen – außerordentlich durch ihre räumliche Balance. Das liegt an zweierlei: an den Vorzügen der SACD-Mehrkanaltechnik, vor allem aber an der von Fischer gewählten Aufstellung der Streicher mit antiphonalen Violingruppen, [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical SK 61767

1 CD • 79min • 1999

06.01.20029 9 9

Mit einer weiträumig atmenden und wunderbar sonoren Deutung des zweiten Klavierkonzertes von Brahms bewies Emanuel Ax unlängst, daß er sich im Moment auf der Höhe seiner Kunst befindet. Nicht ganz mithalten kann da Yefim Bronfman. [...]

»zur Besprechung«

JRB JRB CD-2002

1 CD • 69min • 1999

01.12.20012 4 2

Wenn das ganze Unternehmen Jeffrey Reid Bakers nicht so eigenwillig und skurril wäre, müßte man kein Wort über diese Produktion verlieren. Zu schwachbrüstig, zu eckig und lähmend ist sein Umgang mit dem Instrument. Und dieses lakonische, schweratmende Rachmaninoff-Betreiben wird dem CD-Kunden auch [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 61937 2

1 CD • 79min • 2004

09.05.20055 9 5

Manchmal könnte man über die Veröffentlichungspolitik der großen Plattenfirmen ins Grübeln geraten. Braucht der Klassikmarkt wirklich eine Neueinspielung zweier Stücke (zumal Klassiker des Repertoires), die bereits in zig Aufnahmen vorliegen? Im vorliegenden Falle lautet die klare Antwort: Nein! [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.554669

1 CD • 70min • 1999

22.10.20038 8 8

Konstantin Scherbakov zählt zu den wenigen Pianisten, die Rachmaninoffs Gesamtwerk für Klavier „parat“ haben – das heißt: für den Konzertgebrauch an mehreren, womöglich an vier Abenden und nicht nur theoretisch auf Anfrage und mit gehöriger „Lieferfrist“. Wie vertraut er mit der schwierigen, [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 558

1 CD • 75min • 2005

24.05.200610 9 10

Was haben wir jetzt etwas Älteren, in den späten 70er Jahren noch naseweisen Berufshörer und -Schreiber nach deutschen Pianisten gesucht, die sich den Werken Liszts und Rachmaninoffs gewachsen, besser noch: gewogen fühlten. Liszts Werke – mit Ausnahme der Sonate in h-Moll und gleichsam [...]

»zur Besprechung«

Yevgeny Sudbin

Rachmaninov

BIS 1518

1 SACD • 64min • 2005

14.11.20058 9 8

Die Stadt St. Petersburg scheint tatsächlich eine günstige Brutstätte für erfolgreiche Pianisten zu sein. Von dieser musikalischen Nestwärme dürfte auch der nun 25jährige Yevgeny Sudbin profitiert haben, der sich nach einer phänomenalen, klangorganisatorisch wie spielmotorisch fantasiereichen [...]

»zur Besprechung«

Hungaroton HCD 32307

1 CD • 60min • 2003

11.05.20059 8 9

In einer fast spektakulären Weise häufen sich in letzter Zeit die Konzertankündigungen und CD-Einspielungen mit Rachmaninoffs "Großem Abend- und Morgenlob", wie der Untertitel zu seiner großen Vespermusik Opus 37 lautet. Damit scheint sich Rachmaninoffs Beitrag zu einer Erneuerung geistlicher [...]

»zur Besprechung«

Berlin Classics 0017422BC

1 CD • 74min • 2000

18.04.200210 10 10

Der Leipziger Rundfunkchor wird mit dieser Einspielung seinem hervorragenden Ruf eindrucksvoll gerecht: Rachmaninoffs während des ersten Weltkriegs komponierte Vesper erklingt hier wie ein nach Jahrhunderten freigelegtes Fresko in ungemein leuchtenden Farben und packender Phrasierung. Wieviel [...]

»zur Besprechung«

Rachmaninov – Transcriptions • Corelli Variations

harmonia mundi HMU 907336

1 CD • 73min • 2003

12.07.20048 8 8

Olga Kern ist einer jener sympathischen Problemfälle, die im Musikleben unserer Zeit für Unruhe und zugleich für Aufmerksamkeit sorgen. Die russische Pianistin – in jeder Hinsicht ein Kern-Kraftwerk – gewann den Bozener Busoni-Wettbewerb und zuletzt auch den Van Cliburn-Wettbewerb im texanischen [...]

»zur Besprechung«

Rachmaninov

Études-tableux, Op. 39 • Boris Giltburg

Naxos 8.573469

1 CD • 71min • 2015

13.05.20168 9 8

Der 1984 in Moskau geborene und in Israel ausgebildete Pianist Boris Giltburg zählt zu den Favoriten des Labels. Er hat bereits zwei CDs vorgelegt, und nun geht er mit Rachmaninoff „ins Volle". [...]

»zur Besprechung«

Rachmaninov

Piano Concerto No. 2 • Études-tableaux Op. 33

Naxos 8.573629

1 CD • 67min • 2016

04.09.20178 7 8

Nachdem der russischstämmige, in Israel aufgewachsene Boris Giltburg nach zahlreichen, kleineren Wettbewerben 2013 den prestigeträchtigen Concours Reine Élisabeth in Brüssel gewonnen hatte, entschloss man sich bei Naxos schnell für eine langfristige Zusammenarbeit mit dem Pianisten. [...]

»zur Besprechung«

Rachmaninov

Piano Concertos 2 & 3

BIS 2338

1 CD/SACD stereo/surround • 75min • 2017

14.03.20189 10 9

Nachdem BIS-Exklusivpianist Yevgeny Sudbin die ‚unbekannteren’ Rachmaninoff-Konzerte aufgenommen hat, präsentiert er sich nun mit den zwei populären Großwerken des russischen Magiers [...]

»zur Besprechung«

Rachmaninov

turning point

Profil PH17032

1 CD • 58min • 2016

23.08.201710 10 10

Liegt es an dem weltabgeschiedenen Ort am Rande des Polarkreises, an dem die russische Pianisten Ekaterina Litvintseva aufwuchs und die dadurch vielleicht von klein auf viel innere Ruhe und emotionale Tiefe auf ihren Lebensweg mitnahm? [...]

»zur Besprechung«

Rachmaninov

Piano Concerto No. 3

Naxos 8.573630

1 CD • 62min • 2016

10.07.201810 9 10

In den größten Klavierwettbewerben sind Rachmaninows zweites und drittes Klavierkonzert in den Finalrunden zu hören [...]

»zur Besprechung«

BIS 975

1 CD • 82min • 1998, 2001

26.11.20129 10 10

Mit der nicht nur pianistisch, sondern auch ganz allgemein sehr engagiert im Kulturleben verankerten Japanerin Noriko Ogawa „gastiert“ beim schwedischen Label BISt eine Persönlichkeit von erheblicher Energie und Ausstrahlung. Ihre Gesamtaufnahme der Klavierwerke von Claude Debussy bestätigte ihr [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1151-5

1 CD/SACD stereo/surround • 59min • 2008

21.04.20108 8 7

An sich ist alles für eine hochkarätige Aufnahme vorhanden: der Chor des Lettischen Rundfunks liefert eine substanzvolle, sowohl im Gesamtklang als auch in den einzelnen Stimmgruppen sehr homogene Interpretation. Die breite dynamische Palette (Tr. 2, 5) ist dabei ebenso beeindruckend wie die oft [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1249-2

1 CD • 57min • 2009, 2013

25.11.20148 8 8

Nur drei kurze Opern hat der mit seinen Klavierkonzerten und symphonischen Werken erfolgreiche Sergej Rachmaninow vollendet, und diese haben trotz ihrer musikalischen Qualitäten keinen festen Platz im Repertoire der Opernhäuser gefunden, selbst in Rußland nicht. Die Herausforderung einer [...]

»zur Besprechung«

Challenge Classics CC72371

1 CD • 60min • 2008, 2007

03.02.20117 7 6

Nobuyuku Tsujii nimmt einen besonderen Platz unter den vielen Klavierjungstars ein, denn er ist von Geburt an blind. Dass dies seine enorme pianistische Begabung nicht schmälern kann, bewies er bereits 2005 beim Warschauer Chopinwettbewerb, wo der damals 17jährige mit dem Kritikerpreis [...]

»zur Besprechung«

Rachmaninov

Yevgeny Sudbin

BIS 1988

1 CD/SACD stereo/surround • 69min • 2011

25.04.20129 9 9

Malte jemand mit einem großen Quast die Lettern SONNE auf die Kachelwände einer pathologischen Kühlkammer, um sich auf diese Weise innere Wärme zu verschaffen, so verfügten er oder sie über genau das rechte Maß an suggestivem Optimismus, das für die neue Einspielung der dritten [...]

»zur Besprechung«

Rachmaninov Variations

Daniil Trifonov

DG 479 4970

1 CD • 80min • 2015

21.08.20159 9 9

Man muss ja nicht gleich von einer Reinkarnation sprechen. Aber unverkennbar spinnen sich zwischen der Musik Sergei Rachmaninows und deren Gestaltung durch Daniil Trifonov frappante Verbindungsstränge. Man mag sogar einen Akt von Identifikation wittern – und das lässt sich belegen. [...]

»zur Besprechung«

BIS 2012

1 CD/SACD stereo/surround • 71min • 2012

19.07.201310 9 9

Die Schrecksekunde währte an die drei oder vier Minuten. So langsam, so ohne jede Spannung dahingespielt hatte ich Sergej Rachmaninoffs sinfonischen Erstling noch nie gehört – was nicht heißen soll, dass man ihn nicht seit der katastrophalen Premiere schon des öfteren auf dieser Erde in ähnlicher [...]

»zur Besprechung«

BIS 1712

1 CD/SACD stereo/surround • 68min • 2008

11.02.200910 10 10

Auf einer persönlichen Zehnpunkteskala hat Sergej Rachmaninoff seit vielen Jahren eine fast unerschütterliche 9. [...]

»zur Besprechung«

BIS 2071

1 CD/SACD stereo/surround • 71min • 2014

06.11.20158 9 8

Offenbar schätzt man bei BIS das Langzeitgedächtnis des durchschnittlichen Kritikers auf etwa sechs Jahre. So lange nämlich ist es her, seit Lan Shui und das Symphonieorchester Singapur unter der SACD-Nummer 1712 ihre grandiose Sicht auf Sergej Rachmaninoffs zweite Symphonie herausbrachten...

»zur Besprechung«

Classicclips CLCL 114

1 CD • 67min • 2009

18.05.20108 9 8

Beginnen wir unsere Besprechung diesmal von der (scheinbar) negativen Seite. Nein, eine vorsichtige, eine abwägende, meinetwegen sogar diskrete Annäherung an die gewählten Cello-Klavier-Stücke von Rachmaninoff und Strawinsky ist das nicht. Vielleicht scheint das Wort „Identifikation“ ein bisschen [...]

»zur Besprechung«

BIS 1751

1 CD/SACD stereo/surround • 72min • 2009, 2008

01.02.201310 10 10

Die Toteninsel als Musik gewordene Depression zu bezeichnen, ist durchaus nachvollziehbar. Tatsächlich scheint Rachmaninows sinfonische Dichtung op. 29 von 1909 eine beunruhigende Todesvision in sich zu bergen. Über dieser düsteren und schwer lastenden Atmosphäre gerät aber allzu schnell in [...]

»zur Besprechung«

Freddy Kempf

Rachmaninov • Bach/Busoni • Ravel • Stravinsky

BIS 1810

1 CD/SACD stereo/surround • 64min • 2010

23.03.20119 9 9

Wie es der oft beschworene Zufall will: Vor kurzem saß ich am Stadtrand im beliebten, zu Ostern, zu Pfingsten, während der Mozartwoche und vor allem im Sommer von vielen Festspielgästen besuchten Salzburger Laschensky-Gasthaus. Und dies nicht nur, um zu speisen, sondern es war ein Treffen mit dem [...]

»zur Besprechung«

Acousence Classics ACO-CD 11312

1 CD • 64min • 2012

03.04.20139 8 9

Wer als junge japanische Pianistin im anspruchsvollen Rahmen des Moskauer Rachmaninoff-Wettbewerbs nicht leer ausgeht, sondern mit dem dritten Preis ausgezeichnet wird, der darf für sich beanspruchen, dem musikalisch ur-russischen Thema durchaus entsprochen zu haben. Denn erfahrungsgemäß verhalten [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1206-5

1 CD/SACD stereo/surround • 63min • 2011

31.12.201210 9 9

An Produktionen wie dieser erkennen wir die Grenzen der Aufnahmetechnik. Was immer die modernsten Mikrophone einzufangen im Stande sind, so sehr sich ein Klangkörper auch um körpervollen Klang bemüht und diesen, wie hier, zu erreichen vermag: Was Sergiu Celibidache als das „obere Drittel" [...]

»zur Besprechung«

BIS 2039

1 CD/SACD stereo/surround • 60min • 2012

17.03.20149 10 9

Kaum anderthalb Jahre sind vergangen, seit Ondine eine vorzügliche Aufnahme der Vigil op. 37 mit dem Chor des Lettischen Rundfunks unter Sigvards Klava veröffentlichte (vgl. Besprechung bei Klassik-Heute vom 31.12.2012) . [...]

»zur Besprechung«

Reflets

Fedor Rudin

Ars Produktion ARS 38 235

1 CD/SACD stereo/surround • 74min • 2017

18.07.201710 10 10

Ein glanzvolles Solo-Debut hat der Geiger Fedor Rudin mit dieser CD vorgelegt. [...]

»zur Besprechung«

Yuri Revich

Russian Soul

Ars Produktion ARS 38 121

1 CD/SACD stereo • 75min • 2012

10.01.20138 10 8

Wie auch immer die viel beschworene russische Seele beschaffen sein mag, wie auch immer man sie zu verstehen sucht, wirklich greifbar ist sie nicht. Auch nicht in der Musik, deren Beschreibung fortwährend solche Stereotypen wie Schwerblütigkeit und Melancholie bemüht. Dabei lassen sich in der [...]

»zur Besprechung«

Russia

SWRmusic 93.317

1 CD • 62min • 2013

05.08.20149 10 9

Es ist erstaunlich, mit welcher technischen Perfektion manche Chorensembles heute zwischen alter Musik und extrem herausfordernden modernen Partituren agieren, und zweifellos ist es gerade auch der Wechsel zwischen den unterschiedlichen Extremen der Herausforderung, der diese Entwicklung [...]

»zur Besprechung«

The Russian Album

Rachmaninov Shostakovich Prokofiev Shchedrin

Avie AV2410

1 CD • 74min • 2017

14.12.20198 8 8

Mangelnde Ambition kann man dem Cellisten Christoph Croisé und dem Pianisten Alexander Panfilov gewiss nicht vorwerfen, haben sie sich doch entschlossen, als Hauptwerke ihres Russischen Albums mit den Violoncellosonaten von Rachmaninow und Schostakowitsch zwei der kompositorisch herausragenden und interpretatorisch anspruchsvollsten Werke zu präsentieren [...]

»zur Besprechung«

Russian Cello Sonatas

Alexander Chaushian

BIS 1858

1 CD/SACD stereo/surround • 82min • 2010

21.03.20118 9 9

Der aus St. Petersburg stammende Pianist Yevgeny Sudbin ist – auch von mir – in den letzten Jahren mit viel Lob und Superlativen bedacht worden. Seit 1997 lebt er in Großbritannien und steuert von dort aus sein internationales Wirken mit vielen Stationen an den wichtigen Brennpunkten der [...]

»zur Besprechung«

Russian Moments

Ars Produktion ARS 38 151

1 CD/SACD • 65min • 2014

16.10.20148 7 7

Manchmal sagt ein Foto viel aus. Wenn der 25jährige Nachwuchspianist Mario Häring am Klavier sitzt, präsentiert er sich als leidenschaftlich aufgewühlter Interpret, unübersehbar mit der Musik mitlfühlend. Er sucht das emotionale Innenleben der einzelnen Werke freizulegen, und da ist er natürlich [...]

»zur Besprechung«

Russian Piano Music

OehmsClassics OC 726

1 CD • 76min • 2008

13.05.20099 9 9

Wenn in unseren Zeiten ein deutscher Pianist das Finale des Moskauer Tschaikowsky-Wettbewerbs erreicht, dann wird das in der heimischen Presse nicht weiter Aufsehen erregen. Natürlich zielt der Vorwurf ins Leere, sofern man ein wenig mit der Sachlage vertraut ist, denn die Redaktionen sind in den [...]

»zur Besprechung«

Russian Piano Trios

Profil PH16092

2 CD • 85min • 2018

05.12.20199 8 8

Die drei russischen Musiker Julia Okruashvili (Klavier), Uliana Zhdanov (Violine) und Denis Zhdanov (Violoncello) sind allesamt Preisträger mehrerer internationaler Wettbewerbe und mittlerweile hauptsächlich von Deutschland aus tätig, das Ehepaar Zhdanov auch als Konzertveranstalter [...]

»zur Besprechung«

Russian Soul

Works for String Orchestra

RCA 88985430882

1 CD • 65min • 2017

03.07.20179 9 9

Junge Musiktalente werden nur gefördert, um in Wettbewerben technisches Können vorzuführen? Gerade wirbelt ein junges Streichorchester solche Vorurteile mal wieder nachhaltig durcheinander! [...]

»zur Besprechung«

Russische Märchen

Sonus Eterna 4260398610014

1 CD • 59min • 2014

17.12.201410 9 10

Woran sich entscheidet, ob der Name eines Musikers in aller Munde und in den großen Konzerthäusern präsent ist oder nicht, ob jemand ein Geheimtipp für Kenner bleibt oder ein Star wird, ist immer wieder kaum zu ergründen. [...]

»zur Besprechung«

Melisma 7247-2

1 CD • 67min • 2006

22.01.20088 8 8

Welch eine Wiederbegegnung via Compact Disc! Als Schüler, irgendwann Mitte der 60er Jahre, erlebte ich den Pianisten Christian Elsas in einem Konzert in der Frankfurter Musikbibliothek. Neben anderen Werken standen auch Brahms’ Paganini-Variationen auf dem Programm. [...]

»zur Besprechung«

Yevgeny Sudbin plays

Medtner & Rachmaninov

BIS 1848

1 CD/SACD stereo/surround • 60min • 2009, 2012

17.02.201610 10 10

Yevgeni Sudbin ist nicht nur einer der großartigsten, feinsinnigsten Pianisten unserer Zeit, sondern auch einer der besten Musiker. Dies bestätigt auch vorliegende Aufnahme in schlagender Weise. [...]

»zur Besprechung«

Sunday Evenings with Pierre Monteux Broadcast Performances form California, 1941-1952

Music & Arts CD-1192

13 CD • 15h 46min • 1941-1952

24.05.200710 4 10

Glückliche Zeiten in Kalifornien: In den vierziger Jahren des vorigen Jahrhunderts übertrug der Rundfunk jeden Sonntagabend zur besten Sendezeit ein einstündiges klassisches Live-Konzert, das abwechselnd aus San Francisco und Los Angeles kam. Chefdirigent am Golden Gate war damals Pierre Monteux, [...]

»zur Besprechung«

Sonja & Shanti Sungkono Werke für 2 Klaviere

NCA 60120-215

1 CD • 68min • [P] 2002

15.01.20039 8 9

Seit langem habe ich mich nicht mehr so prompt und mit Begeisterung an eine Besprechung gemacht wie im Fall dieser Einspielungen mit den indonesischen Zwillingsschwestern Sonja und Shanti Sungkono. Sie beherrschen ihr pianistisches Metier, verfügen über wohlgeordnete, gleichsam genetisch geförderte [...]

»zur Besprechung«

The Swan

Musik für Violoncello und Orchester

EMI 5 57052 2

1 CD • 63min • 2000

01.03.20018 8 8

Mit Gefaßtheit und großer Ernsthaftigkeit geht die Cellistin Han-Na Chang ihre Aufgabe an. Deshalb ist man bei solchen "Stückchen" wie Faurés Sicilienne oder Saint-Saëns' Der Schwan etwas erstaunt und fühlt sich fast schon bedrückt von der Schwere und Tiefe der Darbietung. Nicht bei allen auf [...]

»zur Besprechung«

Wladyslaw Szpilman The Original Recordings of the Pianist

Sony Classical 509764 2

1 CD • 63min • 1948-1980

16.01.20035 5 5

Das furchtbare Erleben des polnisch-jüdischen Pianisten Wladyslaw Szpilman im Konzentrationslager, seine glückliche Rettung – dies alles und manches mehr einer fiebrigen Lebensgeschichte sind von Roman Polanski gerecht und fesselnd filmisch in Szene gesetzt worden. Nicht verwunderlich also, wenn [...]

»zur Besprechung«

Marlo Thinnes

Ombre et Lumière

Telos Music TLS 215

1 CD • 69min • 2016

10.11.20177 8 8

Über die Initiativen des Telos-Labels gab es aus meiner Sicht immer wieder Anlass, in den Wörterschatz der lobenden Ausführungen zu greifen. [...]

»zur Besprechung«

Tube Only Favourites

Tacet 229

1 CD • 66min • 2016

13.12.201610 10 10

Bei Tacet hat man für diese musikalisch äußerst unterhaltsame Zusammenstellung wieder einmal „noch tiefer in den Bestand an historischen Geräten gegriffen“. [...]

»zur Besprechung«

Visions

Thorofon CTH2639

1 CD • 58min • 2016, 2017

03.11.201710 10 10

Die Violine ist dank ihrer herausgehobenen Tonlage und ihrer Phrasierungsmöglichkeiten „das“ Melodieinstrument schlechthin – was liegt da näher, als sich auch mal große Melodien einzuverleiben, die ursprünglich für andere Instrumente geschrieben wurden. [...]

»zur Besprechung«

Voices of Angels

BIS 2344

1 CD/SACD stereo/surround • 64min • 2017, 2018, 2019

08.10.20209 8 9

Das Stockholm-Syndrom-Ensemble liebt es, seinen Konzerten als Leitfaden ein bestimmtes Thema zugrunde zu legen und davon ausgehend Stücke verschiedener Epochen und Stile einander gegenüberzustellen. Der Reiz wechselnder Besetzungen ist dabei ausdrücklich erwünscht, wozu auch gern weitere Musiker eingeladen werden.

»zur Besprechung«

The Welte-Mignon-Mystery Vol. XI

Vladimir Horowitz today playing all his 1926 interpretations

Tacet 138

1 CD • 69min • 1926

09.02.20099 9 9

Man darf es getrost wiederholen: Zu loben ist die Tacet-Initiative, die alten Rollen-Aufnahmen namhafter Interpreten auf einem hochwertigen, „modernen“ Konzertflügel gleichsam auf Ohrenhöhe zeitgenössischen Klangniveaus zu heben. Unter diesen luxuriösen akustischen Umständen gewinnen die alten, in [...]

»zur Besprechung«

Ingolf Wunder 300

DG 479 0084

1 CD • 73min • 2012

13.02.20138 8 7

Zunächst einmal verblüfft der Titel: „Ingolf Wunder 300". Des Rätsels Lösung: der 27jährige österreichische Pianist Ingolf Wunder hat bisher dreihundert Konzerte gegeben und das soll offenbar diskographisch gefeiert werden. Also gewissermaßen eine Parade seiner Lieblingsstücke, „jedes einzelne [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige