Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Ludwig van Beethoven

dt. Komponist

Diskograpie (423)

... into the night

Works by Chopin, Liszt, Beethoven, Debussy and Brahms

Genuin GEN 19637

1 CD • 68min • 2018

22.01.20197 7 7

Schon der Titel dieser CD „…into the night“ zeigt, wie privat, subjektiv, intim diese Zusammenstellung von meist romantischen Klavierstücken ist. [...]

»zur Besprechung«

"Quasi una Fantasia"

Kateryna Titova

GWK Records GWK 136

1 CD • 70min • 206

26.09.201710 9 9

Hier spielt, ja widmet sich eine zu Recht vielfach ausgezeichnete Pianistin aus der Ukraine einem im doppelten Sinne „fantastischen“ Repertoire. [...]

»zur Besprechung«

„An die unsterbliche Geliebte‟

Florian Heinisch

Es-Dur ES 2079

1 CD • 70min • 2019

25.04.20208 8 8

Wer in diesem Jubiläumsjahr als Pianist mit Beethoven reüssieren will, muss sich marketingmäßig etwas einfallen lassen. Warum also nicht das Programm mit der „Unsterblichen Geliebten“ in Verbindung bringen?

»zur Besprechung«

»Fugenpassion«

Violetta Khachikyan

GWK Records GWK 147

1 CD • 81min • 2019

21.04.202010 9 10

Mit ihrem Album „Fugenpassion“ legt Violetta Khachikyan eine ausgesprochen intelligent gestaltete Debüt-CD für einen größeren Markt vor. Ihre bisherigen Einspielungen im Rahmen der Hochschulförderung scheinen nicht mehr greifbar zu sein.

»zur Besprechung«

1825

Echoes of Vienna on Historical Harp

Gramola 99186

1 CD • 61min • 2018

13.09.201910 10 10

Die Harfe ist eines der ältesten Instrumente der Menschheit: Bereits um etwa 3000 v. Chr. ist sie in Mesopotamien und Ägypten belegt. In der Bibel ist sie das Instrument des Königs David; sie spielt in der Antike – besonders im Orient – eine wichtige Rolle, steht aber auch in der europäischen Musik des Mittelalters in Ehren [...]

»zur Besprechung«

A Noble and Melancholy Instrument

Music for Horns and Pianos of the 19th Century

BIS 2228

1 CD • 66min • 2016

18.04.201710 10 10

Die wechselseitige Beziehung von Komposition, Instrumentenbau und instrumentalen Spieltechniken ist ein weites Feld. [...]

»zur Besprechung«

Nicolas Altstaedt Works for Cello and Piano by Beethoven, Webern, Bach, Ligeti and Stravinsky

Genuin GEN 87084

1 CD • 71min • 2007

05.09.20078 8 9

Dass ein junger Musiker, wenn er einen Concours gewinnt, auf seiner Debütplatte sich mit möglichst zahlreichen und vielfältigen Facetten präsentieren möchte, liegt auf der Hand. Dennoch tut der 25jährige Cellist Nicolas Altstaedt, Preisträger des Deutschen Musikwettbewerbs 2005, einen Schritt über [...]

»zur Besprechung«

Géza Anda

spielt Beethoven

SWRmusic 94.223

1 CD • 73min • 1960, 1956

25.09.20137 6 6

Die Wundertätigkeit der Reliquie hängt in nicht unerheblichem Maße von der Andacht und Zuversicht ab, die der Gläubige in sie investiert. Und manches Mal wird auch die glühendste Inbrunst auf eine harte Probe gestellt - wie etwa hier, wo Géza Anda mit der von ihm selbst geleiteten Camerata [...]

»zur Besprechung«

Peter Anders

singt Arien und Lieder

SWRmusic 94.214

2 CD • 2h 23min • 1946, 1949, 1951, 1952

26.05.20118 5 8

Zwischenkriegszeit, Krieg und Nachkriegszeit – das war kein günstiges Klima für eine Sängerkarriere. Und doch war es dem Sänger Peter Anders möglich, gerade in diesen tristen Zeiten zum Liebling der Opern- und Konzertbesucher, der Rundfunk- und Schallplattenhörer aufsteigen. Kaum eine andere [...]

»zur Besprechung«

Arcord

inspired by songs and dances

orlando records or 0023

1 CD • 62min • 2015

22.04.201610 9 10

Alles Tango? Die aus Akkordeon und Cello bestehende Besetzung und die sinnliche Bildkomposition des CD-Covers könnten darauf hindeuten. Aber der erste Eindruck täuscht. Oder etwa doch nicht? [...]

»zur Besprechung«

ARD Music Competition 2016 Award Winner

Aris Quartett

Genuin GEN 17478

1 CD • 70min • 2017

26.10.20179 8 9

Es sei, so erfahren wir aus den „Biografischen Anmerkungen“ des Beiheftes, den Künstlern des Aris Quartetts „ein wichtiges Anliegen, dem Publikum Emotionen und Leidenschaften der Musik zu vermitteln”. [...]

»zur Besprechung«

Martha Argerich

Early Recordings
Mozart | Beethoven| Prokofiev | Ravel

DG 00289 479 5978

2 CD • 1h 31min • 1960, 1967

01.06.201610 8 9

Man durfte es hoffen, man konnte es sogar erwarten: Verschollene, vergessene, zumindest seit ihrem Entstehen in den 60er-Jahren unbeachtete Rundfunkaufnahmen zum 75. Geburtstag der Pianistin Martha Argerich in zeitgemäßer CD-Qualität ans mediale Tageslicht geholt! [...]

»zur Besprechung«

The Art of the Vienna Horn

Naxos 8.557471

1 CD • 61min • 2003

14.05.20048 9 8

Vor allem zwei Besonderheiten zeichnen das „Wiener Horn“ als eine spezielle Wiener Variante des Orchesterhorns aus. Erstens klingt es besonders schön, aber dafür ist es zweitens auch besonders diffizil zu blasen. Wolfgang Tomboeck, Solohornist der Wiener Philharmoniker, bei denen die Wiener Bauart [...]

»zur Besprechung«

The Art of the Viola

Naxos 8.557606

1 CD • 64min • 2004

25.01.20057 6 7

Nach der Klarinette und dem Horn widmet sich Naxos in seiner Reihe „Philharmonic Soloists“ nun der Viola. Heinrich Koll, seines Zeichens Stimmführer der Wiener Philharmoniker und Mitglied des Philharmonischen Quartetts, stellt in fünf sehr unterschiedlichen Beispielen sowie einem spannend [...]

»zur Besprechung«

The Auryn Series

Auryn's Beethoven

Tacet D 125

1 DVD-Audio • 4h 44min • 2002-2004

29.12.20056 3 5

Es spricht viel dafür, die Klangqualität einer Produktion als einen wichtigen Aspekt auch in die Rezension einfließen zu lassen, im Allgemeinen aber den Fragen der Interpretation doch unterzuordnen: Was ist eine Aufnahme von brillanter Natürlichkeit wert, wenn die Musiker das Stück falsch oder [...]

»zur Besprechung«

The Auryn Series

Beethoven - String Quartets Vol. 1

Tacet 124

2 CD • 2h 36min • 2002-2004

13.09.200410 10 10

Eine Interpretation von klassisch ausgewogenem Zuschnitt zu bescheinigen, kann in der Ära aufführungspraktischer Zirzensik schnell ein Malus werden. Dennoch möchte man der Lesart der Auryns bei den sechs Quartetten op.18 dieses Signum gern aus vollem Herzen zuerkennen – als Gütesiegel einer im [...]

»zur Besprechung«

Auryn's Beethoven

String Quartets vol. 3

Tacet D126

1 DVD-Audio • 1h 42min • 2002-2004

16.04.20078 2 3

Die Qualitäten des Beethoven-Zyklus des Auryn-Quartetts sind bereits verschiedentlich gewürdigt worden: Seine Meriten liegen mehr bei der flüssigen Eleganz der früheren Quartette als bei den schroffen Attacken des Spätwerks, wobei die sensibel gestalteten langsamen Sätze auch hier von besonders [...]

»zur Besprechung«

Gábor – Glanz der Trompete

Sony Classical 510024-2

1 CD • 55min • 2002

30.12.20028 9 9

Bachs Köthener a-Moll-Violinkonzert als Trompetenadaption – geht das? Es geht! Gibt es doch vom Meister höchstselbst eine Adaption dieses Werkes als Cembalokonzert (BWV 1058), von ihm sogar in die andere Tonart g-Moll transponiert. Und was unser junger ungarischer Virtuose Gábor hier auf seinem [...]

»zur Besprechung«

Avi-music 8553225

1 CD • 72min • 2010

04.08.20117 8 7

Der Strom von CDs, mit dem das Kraftwerk Heimbach fleißig seine Klientel versorgt, reißt nicht ab. Dabei ist ein programmatischer roter Faden (wie jüngst in der Tschaikowsky/Schostakowitsch-Veröffentlichung) nicht immer auszumachen, so sehr sich Booklet-Autor Norbert Ely auch um die Herstellung [...]

»zur Besprechung«

claXl RCD0702

1 CD • 44min • 1998

22.08.20078 8 8

Ein neuer Name, eine neue Klaviergeschichte – für mich zumindest! In den Begleitinformationen ist zu lesen, dass Christiane Klonz für die verschiedensten Rundfunkanstalten gearbeitet, auch in Österreich konzertiert hat. Obwohl in Österreich lebend und den Konzertbetrieb seit mehr als 30 Jahren [...]

»zur Besprechung«

Wilhelm Backhaus

spielt Beethoven, Brahms

SWRclassic SWR19057CD

3 CD • 2h 49min • 1953, 1962, 1959

13.04.201810 7 9

Dem systematischen Sammler pianistischer Glanzlichter werde ich dieses Set ebensowenig andienen müssen wie die von profundester Sachkenntnis geprägten Erläuterungen, die Peter Cossé der Veröffentlichung beigegeben hat. [...]

»zur Besprechung«

BIS 1511

1 CD • 54min • 2004

25.01.20069 9 9

Von der knapp 50-jährigen Sally Beamish aus Schottland hat das schwedische Label bereits einige Kompositionen im Katalog – die Gattung des Streichquartetts gehörte bislang nicht dazu. Die beiden hier vorliegenden Werke – in direkter Folge in den Jahren 1999 und 2000 zu Papier gebracht – ergänzen [...]

»zur Besprechung«

Beeethoven Complete Sonatas and Variations for piano and cello

Channel Classics CCS SA 22605

2 SACD stereo/surround • 2h 16min • 2004

07.06.20057 7 7

Das Thema „Beethoven und das Violoncello“ scheint bei Cellisten „in“ zu sein: innerhalb eines knappen Jahres erschienen gleich drei Gesamtaufnahmen aller Sonaten und Variationen Ludwig van Beethovens für Violoncello und Klavier. Nach Miklós Perényi und András Schiff (bei ECM) sowie Adrian und [...]

»zur Besprechung«

Beethoven Bagatelles

Accent ACC 24180

1 CD • 76min • 2007, 2008

06.05.20087 8 7

Linda Nicholson, die englische Hammerflügelspielerin, scheint eine nervöse, flattrige Interpretin der Beethoven-Miniaturen zu sein, die sie sich vorgenommen hat. Mir ist keine gesamte und ausgewählte Deutung der drei Bagatellen-Serien von Brendel übe Holtmann und Gould bis Richter bekannt, die die [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven Complete Symphonies

Challenge Classics CC72550

6 SACD stereo/surround • 5h 41min • [P] 2012

27.06.20126 10 8

Das stärkste Plus dieser Hybrid-SACD-Produktion ist das Klangbild. Auch in der normalen Stereo-Wiedergabe (ohne 5.1 Surround-Sound) wirkt der Klang frisch, aufgehellt und transparent - und wenn etwas nicht genügend durchhörbar erscheint (wie beispielsweise die Einleitung zum Kopfsatz der Siebten), [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven Complete Violin Sonatas Vol. 4

Accent ACC 24214

1 CD • 24min • 2009

02.08.20107 7 7

Bei jeder Folge ihrer in Zusammenarbeit mit dem Kölner WDR entstandenen Gesamteinspielung von Beethovens Violinsonaten auf historischem Instrumentarium bedienen sich der österreichische Geiger Hiro Kurosaki und die englische Spezialistin für historische Tasteninstrumente Linda Nicholson anderer [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven Complete Works for Solo Piano - Vol. 9

BIS 1672

1 CD/SACD stereo/surround • 61min • 2008

20.09.20109 10 10

Ganz ungezwungen bewegt sich Ronald Brautigam durch Beethovens gesamtes Soloschaffen und präsentiert auf CD Nummer 9 eine Kollektion von Frühwerken, die man wohl eher mit Klavierunterricht als mit großer Kunst in Verbindung bringt. Um es gleich vorweg zu sagen: Es ist eine hervorragende Aufnahme [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Complete Works for Solo Piano - Volume 11

BIS 1673

1 CD/SACD stereo/surround • 74min • 2010

25.05.201210 10 10

Ronald Brautigams musikalische und philologische Kompetenz für das Reich der Beethovenschen Klavierwerke ist mit der Gesamteinspielung der 32 Sonaten hinreichend und wohl kaum widersprochen belegt. Jetzt wechselt er das Terrain und widmet sich in Folge elf zum ersten Mal den Schätzen der [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven Complete Works for Solo Piano - Volume 5

BIS 1572

1 CD/SACD stereo/surround • 68min • 2005

10.07.20079 10 9

Wenn Ronald Brautigam im Zuge seines Beethoven-Projekts so weiter strebt wie in dieser Folge 5 mit den drei Sonaten op. 31, dann sollte ihm – meiner Meinung nach – die ansprechendste, mitreißendste und zugleich bedachteste Gesamtaufnahme der 32 Sonaten im Hammerflügel-Format gelingen. Wenn mir auch [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven Complete Works for Solo Piano Vol. 12 Variations (II)

BIS 1883

1 CD/SACD stereo/surround • 66min • 2011

08.11.20129 9 9

Mit der Folge 12 – sozusagen beim klingenden Dutzend – sind Ronald Brautigam und sein Team hinter der Hammerflügel-Szene in der Beethovenstraat /ZuiderAmstel angekommen. Wie immer ziert eine Straßentafel das Cover und weist unmissverständlich in eine jener Gegenden, in denen der holländische [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven Complete Works for Solo Piano Vol. 3

BIS 1472

1 CD/SACD • 82min • 2004

22.01.20079 9 9

Ronald Brautigams erste beiden Folgen der Beethoven-Sonaten haben gehörig Eindruck gemacht – das darf ich nicht nur für mich als Hörer und Rezensenten behaupten. Der Hammerflügel lebt unter seinen Händen, erweist sich nicht nur als akustisch-historisches Bindeglied zum sogenannten modernen [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven Complete Works for Solo Piano Vol. 6

BIS BIS SACD-1573

1 CD/SACD stereo/surround • 73min • 2007

12.11.20088 9 9

Über die prickelnden, in der Tat Hammer-beflügelten Beethoven-Leistungen des holländischen Pianisten Ronald Brautigam ist an dieser Stelle mehrfach berichtet, ja geschwärmt worden. Das auch editorisch ungemein engagierte Projekt einer (weiteren) Gesamtaufnahme der 32 Sonaten geht seinem Ende [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven Complete Works for Solo Piano Vol. 7

BIS 1612

1 CD/SACD stereo/surround • 69min • 2007

24.09.20099 10 9

Nach seiner für meine Begriffe lauen, im Detail überraschend sorglosen Einspielung der Beethoven-Klavierkonzerte Nr. 2 und in Es-Dur (WoO 4) sowie des B-Dur-Rondos WoO 6 freue ich mich, wieder an jene Belobigungen Ronald Brautigams anzuknüpfen, die ich im Verlauf seiner Gesamtaufnahme der [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven Complete Works for Solo Piano Vol. 8

BIS 1613

1 CD/SACD stereo/surround • 77min • 2008

08.09.201010 10 10

Mit Folge 8 seiner Beethoven-Erkundungen ist der niederländische Pianist Ronald Brautigam am Ende seines Sonaten-Abenteuers via Hammerflügel angekommen. Die drei letzten Sonaten, die Opera 109-111 und – gleichsam vorgeschaltet – die A-Dur-Sonate op. 101 ergeben ein Terrain höchsten technischen, [...]

»zur Besprechung«

Beethoven Departure - Utopia

Sony Classical 88843036172

1 CD • 72min • 2013

25.03.20147 10 7

Die Jubelhymnen über immer wieder den nächsten bahnbrechenden Beethoven-Sinfonien-Zyklus sind seit dem kommerziellen Siegeszug der historisch informierten Aufführungspraxis zu einer Begeisterungs-Routine des Rezensentengeschäfts geworden. Schneller, zackiger, knackiger, perfekter… Die [...]

»zur Besprechung«

Beethoven Fünf Klavierkonzerte Mit den Preisträgern der Beethoven Competition Bonn

Naxos 8.570749-51D

3 CD • 2h 52min • 2007

17.03.20087 8 7

Es ist verdienstvoll und vor allem für junge Musiker eine hilfreiche Information, wenn die Preisträger internationaler Wettbewerbe nicht nur in den Medien, sondern mit ihren Leistungen auch auf Tonträgern bekannt gegeben werden. Naxos hat sich in dieser Hinsicht um manche Aktualität bemüht, auch [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven Klaviersonaten

gutingi 104

1 CD • 68min • 1989

07.02.20118 8 7

1989 spielte der Pianist Gerrit Zitterbart im „religiösen“ Studio der Frankfurter Festeburgkirche drei Beethoven-Sonaten. Im Vergleich zu seinen in jenen Jahren aufgezeichneten Chopin- und Mozart-Interpretationen (gutingi 105, 106 und 103 /Mozart) bewegt sich dieser – wie mir scheint – [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Mödlinger Tänze

cpo 777 117-2

1 CD • 67min • 2004

19.06.20069 9 9

In die Welt der Wiener „Redouten“ oder Maskenbälle des ausgehenden 18. Jahrhunderts entführt diese Veröffentlichung, die den Bekenntnismusiker Beethoven von einer ungewohnt unterhaltenden Seite zeigt. 1795 erging – möglicherweise durch Vermittlung Haydns – an den seit drei Jahren in Wien ansässigen [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven Music for Cello and Piano, Vol. 2

Naxos 8.555786

1 CD • 77min • 2001

19.06.20038 6 7

Wer die erste CD dieses Duos mit Beethoven-Sonaten und Variationen kennt, wird sich auf die Fortsetzung dieser Arbeit gefreut haben. Zwar findet sich auf dieser Aufnahme nur ein wirklich spannendes Werk – die Sonate op. 69 –, die Akkuratesse und der spürbare Drive, der hier das Zusammenspiel prägt, [...]

»zur Besprechung«

Beethoven Piano Sonatas

Ondine ODE 1248-2D

2 CD • 2h 24min • 2011, 2012

31.03.20147 8 7

In den biographischen Notizen dieser Ondine-Edition ist in englischer Sprache zu lesen, dass der 40jährige finnische Pianist Paavali Jumppanen oft die Sammlungen aller Beethoven- und Mozart-Sonaten vorgetragen hat. Vielleicht bereits zu oft, wage ich in bewusster Überspitzung nach der Hörlektüre [...]

»zur Besprechung«

Beethoven Piano Sonatas

Ondine ODE 1268-2D

2 CD • 1h 56min • 2010, 2011

27.05.20158 9 8

Nach seine Ondine-Einspielung der drei Beethoven-Sonaten op. 2, der Sonate op. 101 und der „Hammerklaviersonate“ op. 106 folgt der 41jährige finnische Pianist Paavali Jumppanen auch in dieser Beethoven-Veröffentlichung dem Muster einer Werkfolge mit Dreierauftakt. Hier nun sind es aus dem Frühwerk die drei Sonaten op. 10 – gegenübergestellt auf CD 2 den werkchronologisch aufeinander folgenden Werken op. 53, 54 und 57. [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven Sämtliche Lieder mit Klavierbegleitung

Thorofon CTH2601/5

5 CD • 6h 21min • 2012, 2013

19.09.20135 8 5

Eine fast wissenschaftlich-akribische Edition: der Liederkomponist Beethoven – vollständig, ungekürzt, ohne auf die Etiketten „bekannt“ oder „unbekannt“ Rücksicht zu nehmen. Fünf randvoll bespielte CDs – ein stolzes, beachtliches Unternehmen. [...]

»zur Besprechung«

Beethoven Streichquartette op. 18

Thorofon CTH2456/2

2 CD • 24min • 2000, 2003, 2004, 2008

29.07.20139 9 8

Als Wolfgang Amadeus Mozart kurz vor seinem Tode den gerade nach Wien gekommenen jungen Ludwig van Beethoven spielen hörte, soll er gesagt haben: „Das ist ein ganz Großer, der uns alle übertreffen wird." Da konnte er die sechs Streichquartette op. 18 nicht kennen, denn sie entstanden erst Ende der [...]

»zur Besprechung«

Beethoven String Quartets

hänssler CLASSIC 98.029

1 CD • 67min • 2013

15.04.20147 10 7

Technisch gesehen ist das Minetti Quartett eine hochklassige Formation, exzellent in Intonation und Rhythmus. Musikalisch sieht das ein wenig anders aus. Die Tonartenabfolge dieses Beethoven-Albums ist schlüssig gewählt: c-Moll (op. 18 Nr. 4), f-Moll (op. 95) und G-Dur (op. 18 Nr. 2) und ergibt [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven The Piano Sonatas Vol. 2

ECM 4763100

1 CD • 77min • 2004

12.04.200610 10 10

Schon im Umkreis der drei Sonaten op. 2 bewies der ungarische Pianist András Schiff sein ausgeprägtes Gespür für die sprechend-singenden Passagen dieser konservativen – also stilistisch rückblickenden -, aber auch schon in die Zukunft des 19. Jahrhunderts weisenden Werke. Nun – in der zweiten Folge [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven - Complete Music for Piano and Violoncello

ECM 472 401-2

2 CD • 2h 31min • 2001, 2002

18.10.200410 10 10

Werke für Violoncello sowie „typische“ Solopartien in Streicherkammermusik gab es selbstverständlich auch schon vor Beethoven, aber die Sonate für Cello und Klavier wird bei Beethoven recht eigentlich erst „geboren“ – und wie! Gesanglich-lyrische wie auch heldisch-herausfahrende Charaktere sind [...]

»zur Besprechung«

Beethoven - Complete works for piano & cello

Philips 475 379-2

2 CD • 2h 28min • 2003, 2004

02.12.20048 9 8

Der erfahrene Beobachter der Musikszene ist geneigt, solche familiären Unternehmungen mit einem gewissen Mißtrauen zu beobachten. Dies verfliegt jedoch schnell, wenn man diese enzyklopädische Produktion aller Werke für Klavier und Violoncello von Ludwig van Beethoven hört: Vater Alfred Brendel am [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven - Lieder

harmonia mundi hmc901801

1 CD • 79min • 2002

09.07.20039 9 9

Ähnlich wie sein Fachkollege Roman Trekel zählt auch Dietrich Henschel zu jenen Liedsängern, die alles Hohepriesterhafte im Vortrag vermeiden und einer natürlichen, dramatisch-belebten Ausdrucksgeste den Vorzug geben. Wenn man Henschel bei seinem Beethoven-Gesang zuhört, vermeint man den Künstler [...]

»zur Besprechung«

Beethoven & Shostakovich

Symphonies

Sony Classical 88985492782

1 CD • 60min • 2017

24.01.20188 7 8

In einem aktuellen Aufnahmeprojekt mit der Dresdner Philharmonie, der er noch bis 2019 als Chefdirigent vorsteht, kombiniert Michael Sanderling die Sinfonien Beethovens mit ausgewählten Schostakowitsch-Sinfonien. [...]

»zur Besprechung«

Beethoven • Brahms

Alexandre Rabinovitch-Barakovsky

Gallo CD-1472

1 CD • 80min • 1989

27.10.20167 5 7

Im Jahr 1994 interpretierte Alexandre Rabinovitch die "Diabelli-Variationen" im Studio für das Label Teldec. [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven • Karl Traugott Zeuner

Dorothy Khadem-Missagh

Ars Produktion ARS 38 289

1 CD/SACD stereo/surround • 59min • 2019

06.03.20209 10 9

Beethoven ist der musikalische Herrscheer dieses Jahres, in dem seinem 250. Geburtstag gefeiert wird. Die Veröffentlichungsflut steigt. Wie nähert sich eine profilierte Interpretin, die sogar noch an Beethovens Wirkungsstätte lebt, diesem Thema?

»zur Besprechung«

Beethoven • Mozart Grumiaux Trio Trio Recital 1966

hänssler CLASSIC 93.727

1 CD • 77min • 1966

22.05.20158 7 7

Der Umgang mit dieser Veröffentlichung aus der Edition Schwetzinger SWR Festspiele fiel mir nicht leicht. Das lag weder an dem historischen, wenngleich nach besten Regeln der digitalen Kunst aufgefrischten „Sound” noch an dem engen Raumklang – und gewiß nicht an dem Programm, das Arthur Grumiaux, Georges Janzer und Eva Czako am 8. Juni 1966 zu Gehör brachten. Mir machte vielmehr ein seltsamer Widerspruch zwischen künstlerischem Vermögen und realer Umsetzung zu schaffen. [...]

»zur Besprechung«

Beethoven • Sibelius

Violin Concertos

Ondine ODE 1334-2

1 CD • 71min • 2018

20.09.20199 8 8

Der großartige Christian Tetzlaff spielt auf dieser Aufnahme die Beethoven und Sibelius Violinkonzerte ein – große, etwas sperrige Solitäre der späten Klassik bzw. späten Romantik. Es ist dabei für Tetzlaff bei Beethoven schon die dritte- und bei Sibelius immerhin die zweite Einspielung [...]

»zur Besprechung«

Beethoven

Piano Sonatas

Ondine ODE 1280-2D

2 CD • 2h 24min • 2010, 2011

01.04.20168 8 8

Mit einem ganzen „Strauß“ von unterschiedlichst geformten und genormten Sonaten setzt der Pianist Paavali Jumppanen sein Beethoven-Unternehmen für das Label Ondine fort. [...]

»zur Besprechung«

Beethoven

Ondine ODE 1290-2D

2 CD • 1h 59min • 2010, 2011, 2012

06.05.20167 8 8

In der diskographischen Beethoven-Geschichte wird Paavali Jumppanens Gesamtaufnahme der 32 Klaviersonaten mit Sicherheit nur eine anständige Nebenrolle spielen. [...]

»zur Besprechung«

Beethoven

Complete Symphonies

Arthaus Musik 109248

4 DVD-Video • 7h 37min • 2014, 2015

10.10.20169 9 9

Ludwig van Beethoven - dieser Name steht für den Klassik-Olymp. Es gibt wohl keinen ernsthaften Musiker, der etwas auf sich hält, und der sich nicht mit Beethovens Werk beschäftigt.

»zur Besprechung«

Beethoven

Egmont
Complete Incidental Music

Ondine ODE 1331-2

1 CD • 52min • 2018, 2019

17.09.20197 8 7

Goethe hat für Aufführungen seines Trauerspiels “Egmont” ausdrücklich eine Bühnenmusik gefordert. Verschiedene Komponisten haben sich daran versucht [...]

»zur Besprechung«

Beethoven

The Six Piano Concertos

cpo 555 329-2

3 CD • 3h 30min • 2017, 2018, 2019, 2020

25.05.202010 10 10

Ein Denkfehler der Bewegung, die zu ihrem Beginn den „Originalklang“ suchte und sich heute nur noch „historisch informiert“ nennt, war von Anfang an die Annahme, dass die Komponisten einst mit dem mehr oder weniger zufrieden waren, was sie an Instrumentarium zur Verfügung hatten.

»zur Besprechung«

Beethoven

Piano Sonatas

Ondine ODE 1298-2D

2 CD • 1h 59min • 2011, 2012

29.12.20169 9 9

für mein Empfinden handelt es sich hier in weiten Teilen um Jumppanens lebendigste Beethoven-Aufnahmen [...]

»zur Besprechung«

Beethoven

String Quartets Opp. 132 & 130/133

Ondine ODE 1347-2D

2 CD • 1h 27min • 2019

05.04.20207 8 7

Ludwig van Beethovens fünf späte Streichquartette sind ähnlich wie Bachs Kunst der Fuge ein Kunstbuch des meisterlich gehandhabten vierstimmigen Satzes. Die drei im Auftrag des Fürsten Golizyn entstandenen Quartette op. 127, 130/133 und op. 132 gehen in den beiden letztgenannten Werken über die gattungstypische Viersätzigkeit hinaus

»zur Besprechung«

Beethoven

Works for Guitar & Piano

BIS 2505

1 CD/SACD stereo/surround • 75min • 2018

09.09.20209 9 9

Beethoven in diesem Jahr zu würdigen, heißt nicht selten, mit einschlägigen Superlativen zu konkurrieren. Ein besonderes Duo, bestehend aus dem Gitarristen Franz Halász und der Pianistin Débora Halász, favorisiert hier einen eigenen Weg jenseits ausgetretener Pfade. Beethoven und Gitarre? Bei aller Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten vieler Instrumente war Beethoven auf dieses Saiteninstrument noch nicht aufmerksam geworden.

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Piano Trios

MDG 942 2155-6

1 CD/SACD stereo • 74min • 2019

08.04.202010 10 10

Ist es intelligent, das frühe c-Moll-Trio Beethovens mit seinem Erzherzog-Trio zu kombinieren? Beide sind revolutionär. Opus 1/3 in seiner für die Wiener Klassik ungewohnten düster-wütenden Leidenschaftlichkeit, die einen versöhnlichen Dur-Schluss nur in geisterhaftem Pianissimo erträgt. Opus 97 durch seine weit in die Romantik vorausweisende Harmonik, die Vorwegname pianistischer Techniken, die bereits Weber, Liszt und Chopin ahnen lassen

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Klaviersonaten op. 78 • 101 • 111

Gramola 99111

1 CD • 65min • 2016

27.07.20179 10 9

Den Klaviersonaten von Beethoven kann man sich auf vielerlei Weisen nähern: weihevoll-pathetisch, kühl sezierend oder analytisch, sportiv rasend oder plump donnernd. [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Die Ruinen von Athen

cpo 777 634-2

1 CD • 53min • 2018

15.06.20208 8 8

Eigentlich wollte Beethoven im Sommer 1811 in Teplitz ein paar Wochen Urlaub machen, da er dringend Ruhe benötigte, doch dann kam aus Ungarn das lukrative Angebot, eine Festmusik zur Einweihung des neuen kaiserlichen Theaters in Pest zu schreiben. Der Zeitdruck beförderte seine Spontaneität.

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Late Piano Works
The Koroliov Series Vol. XX

Tacet 228

2 CD • 1h 53min • 2016, 2017

15.11.201710 10 10

Evgeni Koroliov ist sicher einer der ernsthaftesten, selbst in hochexpressiven Momenten unerschütterlich diszipliniertesten Interpreten nicht nur der pianistischen Gegenwart, sondern auch der gesamten Szene [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Lieder • Songs

DG 483 8351

1 CD • 69min • 2019

14.04.20209 9 9

Beethovens Liedschaffen spielt im Konzert-Repertoire der Sänger neben Schubert, Schumann und Wolf meist nur eine marginale Rolle. Auch der Bariton Matthias Goerne hat sich bisher nur gelegentlich dieser Kompositionen angenommen.

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Missa solemnis

BIS 2321

1 CD/SACD stereo/surround • 74min • 2017

08.05.20188 7 8

Als Beethoven 1818 vor der Aufgabe stand, eine Festmesse für die Inthronisation seines Freundes, Schülers und Mäzens, Erzherzog Rudolf, zum Erzbischof von Olmütz zu komponieren, orientierte er sich an der h-Moll Messe von J. S. Bach, die er aus einer Abschrift im Besitz Gottfried van Swietens kannte. [...]

»zur Besprechung«

Beethoven

The Piano Concertos

BIS 2274

2 CD/SACD stereo/surround • 2h 37min • 2017, 2018

03.01.20209 9 9

Aufnahmen der fünf Klavierkonzerte von Beethoven gibt es unzählige, Aufnahmen mit einem Fortepiano wenige. Ronald Brautigam hat, nach der Gesamtaufnahme der Mozart’schen Klavierkonzerte, nun zusammen mit der Kölner Akademie, alle Beethoven-Konzerte eingespielt [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Piano Concertos No. 0 • No. 2 • No. 6

OehmsClassics OC 1710

1 CD • 68min • 2019

10.03.202010 10 10

Wie schön, dass uns das Jahr 2020 lauter Rarissima des Jubilars Beethoven beschert. So bietet die vorliegende Einspielung neben dem als Nummer 2 gezählten B-Dur- Klavierkonzert op. 19 das sogenannte „Nullte“ Es-Dur WoO 4 des 13- oder 14-Jährigen aus dem Jahre 1784

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Piano Concertos Nos. 3 & 4
Transcriptions for Piano and String Quartet by Vinzenz Lachner

Naxos 8.551400

1 CD • 70min • 2019

14.01.20209 9 9

Im Jahre 1881 taten sich der Mitbegründer des Stuttgarter Konservatoriums und Professor für Klavier dortselbst Sigmund Lebert sowie Vincenz, der jüngste der drei Lachner-Brüder und Franz Liszt für Herausgabe der fünf Klavierkonzerte Ludwig van Beethovens zu einem Team zusammen [...]

»zur Besprechung«

Beethoven

Piano Concertos Nos. 2 & 4

Ondine ODE 1311-2

1 CD • 62min • 2017

24.04.201810 10 10

Seit vielen Jahren profiliert sich der Pianist Lars Vogt als ebenso produktiver wie ausgezeichneter Pianist: Kammermusik, Orchester und Solo, in allen Sparten tummelt er sich [...]

»zur Besprechung«

Beethoven

Piano Sonatas

DG 00289 479 8353

1 CD • 56min • 2016, 2017

27.02.201810 10 10

Mit diesem Album dringt Murray Perahia, der überragende Bach-, Händel- und Beethoven-Spieler, mit 70 Jahren auf der vollen Höhe seiner künstlerischen Reifung, tiefer denn je in das Mysterium der Beethoven’schen Tonsprache ein. [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Sonatas for Cello and Piano

ars vobiscum 4260442211259

2 CD • 1h 48min • 2018

08.12.201910 9 10

Die ersten Takte dieser Aufnahme aller Sonaten für Klavier und Violoncello von Ludwig van Beethoven sind erst mal ein Schock. Selbst wer Hörerfahrungen mit historischen Instrumenten aufweisen kann, ist hier eventuell erst mal irritiert [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Symphony No. 5

Sony Classical 19075884972

1 CD • 30min • 2018

30.06.202010 10 10

Wenn das Label Sony zum Beethovenjahr (das sich nun in Richtung des tatsächlichen Geburtstages zu verlagern scheint) wagt, eine unter 31 Minuten lange (?) CD nur mit der Fünften zum Normalpreis in den Handel zu bringen, muss man sich dort schon sehr sicher sein, etwas ganz Besonderes anzubieten.

»zur Besprechung«

Beethoven

Triple Concerto • Piano Concerto No. 3

Ondine ODE 1297-2

1 CD • 70min • 2016, 2017

06.11.20177 10 7

Nachdem es ja bei Mozart-Klavierkonzerten fast schon zum Standard geworden ist, trauen sich mittlerweile immer mehr Pianisten, auch die Beethoven-Konzerte vom Klavier aus zu dirigieren. [...]

»zur Besprechung«

The Young Beethoven

Music for Flute and Piano

MDG 903 2135-6

1 CD/SACD stereo/surround • 75min • 2018

24.01.202010 10 10

Wenn ein Jubiläumsjahr wie die 250. Wiederkehr des Geburtstags Ludwig van Beethovens Werke in den akustischen Fokus rückt, von deren Existenz bisher nur Spezialisten eine Ahnung hatten, ist dies höchst begrüßenswert [...]

»zur Besprechung«

Der junge Beethoven in Wien 1795-1800

Clavier Clavier 4

1 CD • 8min • 2008

16.01.20099 9 9

Gerrit Zitterbart gehört zu den Musikern, die über viele Jahre hinweg künstlerische Kompetenz und Durchhaltevermögen bewiesen haben. Auch diese, auf fünf schöpferische Jahre eingegrenzten Beethoven-Einspielungen zeigen einmal mehr, wie wendig, wie umsichtig, wenn nötig auch furios dieser Pianist [...]

»zur Besprechung«

Beethoven on Guitar

Naxos 8.551409

1 CD • 61min • 2019

17.10.20199 9 9

Der Titel dieser CD könnte „Hausmusik bei Beethovens“ lauten – stattdessen ist die CD „Beethoven auf der Gitarre“ betitelt. Das stimmt zwar auch, klingt aber ein wenig nüchtern und eher wie eine Verwaltungsvorschrift, statt wie eine hochinteressante CD [...]

»zur Besprechung«

Beethoven

Piano Concertos 1 & 2

BIS 2078

1 CD/SACD stereo/surround • 63min • 2014, 2015

15.05.20178 10 8

Zu meinem großen Bedauern habe ich, nach den vorausgegangenen Alben Yevgeni Sudbins, von diesen Aufnahmen mehr erwartet [...]

»zur Besprechung«

Beethoven

Piano Concertos Nos. 1 & 5

Ondine ODE 1292-2

1 CD • 74min • 2016, 2017

31.05.20178 9 9

Im Umfeld der Klavierkonzerte von Bach, Mozart und Beethoven ereiferten sich in den letzten ein, zwei Jahrzehnten pianistische Autoritäten verstärkt, hauptamtlichen Dirigenten die konzertante Arbeit zu ersparen. Man leitete die entsprechenden Werke vom Klavier aus [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven Piano Sonatas

Tacet 173

1 CD • 71min • 2008

10.04.20099 10 9

Vom steirischen Graz aus schwärmt der Pianist Markus Schirmer seit einigen Jahren mit großem Erfolg in Richtung Internationalität aus. Selbst wenn man sich nicht in der steiermärkischen Landeshauptstadt aufhält und damit die Prospekte des sehr lebendig programmierenden „Musikvereins“ studieren [...]

»zur Besprechung«

Beethoven

The 5 Sonatas for Piano and Cello

Solo Musica SM 210

2 CD • 1h 53min • 2013, 2014

21.10.20149 9 9

Die fünf Sonaten für Klavier und Violoncello sind in ihrer charakterlichen Einzigartigkeit und in ihrer Experimentierfreudigkeit Abbild der Entwicklung der Duosonate und der künstlerischen Entwicklung Beethovens schlechthin. Vom noch eher verspielten Frühwerk op. 5 über das lyrische op. 69 bis zum [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 3984-25249-2

2 CD • 2h 38min • 1999

01.02.20004 8 2

Völlig überflüssige Opernaufnahmen wie diese sind vor allem ein Symptom für den kranken Schallplattenmarkt, aber keineswegs Dokument einer seriösen Kunstanstrengung im Dienst eines der bedeutendsten musikalischen Bühnenwerke. Die eklatanten Fehlbesetzungen der beiden Hauptrollen verfolgen ebenso [...]

»zur Besprechung«

Beethovengang Complete Works for Solo Piano Vol. 10

BIS 1882

1 CD/SACD stereo/surround • 71min • 2010

02.09.201110 10 10

Nach seinen viel gelobten Sonaten-Aufnahmen ist Ronald Brautigam auf Folge 10 seiner Einspielung sämtlicher Solo-Klavierwerke Beethovens nun bei dessen „Kleinigkeite"ì angekommen. Darunter befinden sich sämtliche Bagatellen, die Sammlungen op. 33 (1802), op. 119 (1820-22) und op. 126 (1823/24). [...]

»zur Besprechung«

black box BBM3003

1 CD • 65min • 2000

01.11.20018 6 8

So spartanisch - also ohne jede biographische Information - das Begleitfaltblatt dieser Veröffentlichung gehalten ist, so fruchtbar und reichhaltig erweisen sich die musikalischen Inhalte und deren mutige, ungemein rührige Umsetzung durch den Pianisten Leon McCawley. Er hat ein abwechslungsreiches [...]

»zur Besprechung«

DG 459 645-2

1 CD • 50min • 1998

01.01.20016 10 8

Hätte sich Arturo Benedetti Michelangeli entschließen können, Beethovens Diabelli-Variationen aufzuführen, dann würde man Pollinis Ersteinspielung sicherlich auf ein solches Sensationsprojekt beziehen. Sieht man einmal davon ab, daß Pollini im allgemeinen wuchtiger, weniger introvertiert agiert, [...]

»zur Besprechung«

Virgin 545468 2

1 CD • 63min • 2000

01.12.20016 8 6

Mitte des Jahres agierte Piotr Anderszewski (Jg. 1969) auf ARTE in einer Produktion der Beethovenschen Diabelli-Variationen, wobei die restlichen Variationen von Assmayer bis Worzischek ausschnittweise zur Sprache kamen. Diese CD-Version dürfte im Zusammenhang mit jener äußerst aufschlußreichen [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67055

1 CD • 69min • 1998

01.09.199910 10 10

Es ist schon höchst erstaunlich, welche gesangstechnische Meisterschaft der – zum Zeitpunkt der Aufnahme – gerade mal 25jährige Erfurter Stephan Genz auf diesem Debüt-Recital vorzuweisen hat. Er verfügt über einen ziemlich hellen, lyrischen Bariton, der sehr phonogen wirkt, d.h. über Mikrophon [...]

»zur Besprechung«

Arts 47610-2

1 CD • 64min • 1994

01.11.20008 6 7

Mandoline und Hammerflügel? Anfängliche Skepsis darf man bei dieser Kombination und angesichts der Tatsache, daß es sich bei den eingespielten Werken vor allem um Gelegenheits- bzw. um private Auftrags-Kompositionen handelt, wohl niemandem verübeln. Umso größer darf anschließend die Freude darüber [...]

»zur Besprechung«

Koch International 3-7521-2

1 CD • 63min • 2000

01.11.20014 6 6

Vom Standpunkt der Repertoireauffrischung bietet diese Zusammenstellung Beethoven and His Pupils eine Menge an flankierender Information - und auch eine Fülle von handwerklich beflissener, ja gekonnter Musik unter der pädagogischen Oberaufsicht des Meisters. Dessen elf Bagatellen op. 119 fungieren [...]

»zur Besprechung«

Opus 111 OPS 30-281

1 CD • 49min • 1999

01.11.20008 8 8

Die vergleichsweise hohe Opuszahl führt in die Irre. Entstanden ist Beethovens Oratorium Christus am Ölberge im zeitlichen Umfeld der zweiten Sinfonie und des dritten Klavierkonzerts, mit denen zusammen es 1803 uraufgeführt wurde. [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1013-2

1 CD • 57min • 2002

22.09.20039 9 9

Beethovens Mondscheinsonate, das ernste marschartige Thema aus dem 2. Satz seiner 7. Sinfonie, oder der Pilgerchor aus Wagners Tannhäuser auf der Konzertgitarre? Das neue Album des finnischen Ausnahmegitarristen Timo Korhonen lässt aufhorchen: es vereint alle diese Werke in erstaunlichen [...]

»zur Besprechung«

Beethoven Renovated

cpo 999 861-2

1 CD • 56min • 2002

23.04.200210 10 10

Beethoven renovated als Sammeltitel für diese Produktion ist irreführend. Beethovens Musik ist nicht renovierungsbedürftig. Schon gar nicht seine Coriolan-Ouvertüre oder gar die fünfte Sinfonie. Dennoch: diese CD ist ein Glanzlicht moderner Bearbeitungstechniken in stilistischer Sicht, an [...]

»zur Besprechung«

RCA 74321 78414 2

1 CD • 79min • 2000

01.07.20016 8 6

Der Musikerzähler Peter Ustinov wird immer mehr zum Philosophen. Je unbeschriebener ein Blatt ist, desto mehr reizt es ihn offenbar zum Fabulieren. Wer weiß schon, worum es in Beethovens Ballett Die Geschöpfe des Prometheus geht - wenn er überhaupt von diesem "heroisch-allegorischen Ballett" mehr [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.551229

1 CD • 71min • 2003, 2004

24.06.20055 5 5

Nach gut einer Stunde hinterläßt diese Beethoven-CD vor allem ein Gefühl der Ratlosigkeit. Warum etwa wurden die im November 2004 aufgezeichneten Ouvertüren in eine derart unvorteilhafte, dumpfe, dynamisch beengte und schlecht gestaffelte Studioakustik eingepackt? Die denkbaren Vorzüge eines [...]

»zur Besprechung«

EMI 7243 5 57559 2

2 CD • 1h 50min • 2003

28.08.200310 10 10

Nachdem Simon Rattle erst vor kurzem mit „seinem“ Orchester, den Berliner Philharmonikern, zunächst die Sinfonien Ludwig van Beethovens aufgenommen hat, folgt nun mit dessen einzigem Bühnenwerk Fidelio ein zentrales Stück der Opernliteratur. Opernaufnahmen des britischen Dirigenten Sir Simon Rattle [...]

»zur Besprechung«

NCA 99 08 842-215

1 CD • 52min • 1997

01.12.200010 10 10

Das Leipziger Gewandhausquartett, das sich aus den Konzertmeistern, dem Solobratscher und Solocellisten des Orchesters rekrutiert, ist mit seiner nunmehr über 190 Jahre ununterbrochen währenden Tradition die älteste Streichquartettvereinigung der Welt. Entsprechend setzt man im Repertoire auf [...]

»zur Besprechung«

K617 K617115

1 CD • 68min • 2000

01.11.20018 8 8

Meine Musik wird überschattet von diesen riesigen schwarzen Maschinen", sagt Beethoven in dem Interview, das der Klarinettist Jean-Claude Veilhan für das Booklet geführt hat, aber auch: "Ich bin Nostalgiker... Sie gehören Ihrer Zeit an wie ich der meinen." Tatsächlich hört man diese intelligent [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 224-2

1 CD • 68min • 2006

20.02.20088 8 8

Der Altmeister der Klarinette und unermüdliche Repertoire-Pionier Dieter Klöcker legt eine neue CD vor, die aufs Trefflichste Musikgenuss mit der Vermittlung musikhistorischer Einsichten verknüpft. Ludwig van Beethovens Trio für Klarinette, Violoncello und Klavier B-Dur op.11 aus dem Jahr 1797 ist [...]

»zur Besprechung«

Simax PSC 1181

1 CD • 68min • 1999

01.10.20016 6 6

Um es gleich vorweg zu sagen: Das Team Berezovsky-Dausgaard hat nichts Neues zu Beethovens frühen Klavierkonzerten zu sagen. Hier treffen ein insgesamt sehr stämmig (was den Klang betrifft: baßlastig), mitunter sogar ungestüm geführter Orchestersatz und ein Pianist aufeinander, der zwar sehr vieles [...]

»zur Besprechung«

Koch-Schwann 3-1499-2

1 CD • 66min • 2001

07.02.20029 9 9

Wann wird ein Star der Klassikszene schon mal in eine der populistischen Talkshows des deutschen Fernsehens eingeladen? Eine nicht ganz unzweifelhafte Ehre, die der Pianistin Anna Gourari jüngst gleich mehrfach zuteil wurde. Der Anlaß freilich war nicht musikalischer, sondern filmischer Natur: Es [...]

»zur Besprechung«

Supraphon SU 3714-2

1 CD • 70min • 2003

02.04.20048 8 8

In den letzten Jahren sind zumeist ältere, „historische“ Aufnahmen mit dem tschechischen Pianisten Ivan Moravec in den Handel gekommen. Eine neuere Supraphon-Einspielung mit den beiden Brahms-Konzerten unter Belohlavek ist mir leider nicht verfügbar. Um so mehr gilt es jetzt, diesen [...]

»zur Besprechung«

Alpha Productions 079

1 CD • 70min • 2004

08.08.200510 10 10

Gerade noch tobt der Streit, ob Aufführungen von Bachs geistlichen Werken wie auch der Missa Solemnis den Intentionen des Komponisten entsprechen, wenn sie in solistischer Besetzung aufgeführt werden, da überrascht uns ein Ensemble unter niederländischer Führung mit einer Einspielung von Beethovens [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical SK 63365

1 CD • 72min • 1997

01.04.19998 10 10

Wenn Beethovens Klavierkonzerte mit einem ihrer Entstehungszeit entsprechenden Fortepiano aufgenommen werden, scheint manchem die Balance nicht zu stimmen. Dabei ist aber zu berücksichtigen, daß dieses Ungleichgewicht gerade ein konstituierendes Moment des klassischen Solokonzerts ist. Und im [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical SK 64398

1 CD • 54min • 1994

01.08.199910 8 10

Beethovens berühmtes Opus 16 – hier einmal nicht in Gesellschaft des Mozartschen Schwesterwerkes, sondern gekoppelt mit dem überaus reizvollen Sextett für Bläser und Klavier des aus Südtirol stammenden, jung verstorbenen Ludwig Thuille (1861-1907). Thuille war mit Richard Strauss befreundet und [...]

»zur Besprechung«

Talent DOM 2910 78

1 CD • 77min • 2002

14.03.20067 5 6

Geschrieben noch in Bonn um 1785, zeigen die drei Klavierquartette WoO 36, Nr. 1 bis 3, den jüngsten Beethoven, den also noch adoleszenten Komponisten zu derjenigen Zeit, in der man ihn zum Wunderkind machen wollte. Entstanden ist diese frühe kleine Sammlung von Klavierquartetten in engster [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 62300-2

1 CD • 78min • 2005

28.04.20068 9 8

Die führenden, bestens ausgebildeten jüngeren russischen Pianisten wagen sich erfahrungsgemäß etwas später an das Werk Beethovens heran. Sie nutzen zunächst ihre enormen technischen und physischen Möglichkeiten, reisen mit „ihren“ Komponisten Tschaikowsky, Prokofieff, Strawinsky, Rachmaninoff [...]

»zur Besprechung«

Claves 50-2104

1 CD • 74min • 1996

01.11.20018 8 8

Diese Aufnahme ist Teil einer faszinierenden Gesamteinspielung der Klaviersonaten Beethovens auf authentischen Instrumenten, die Malcolm Bilson zusammen mit sechs Musikerkollegen realisierte. Es leuchtet ein, daß sich die Interpretation von Autographen und Erstausgaben angesichts der klanglichen [...]

»zur Besprechung«

BIS 1363

1 SACD stereo • 81min • 2004

17.08.20059 9 9

Diese zweite Folge der Beethoven-Sonaten mit Ronald Brautigam hält, was die erste schon versprach. Ungmein lebendig verfährt der holländische Pianist mit diesen frühen, im Geiste Haydns vorgereiften, nach Beethovenschen Vorstellungen weitergedachten Meisterstücken. Im Repertoire der [...]

»zur Besprechung«

ECM 476 3054

2 CD • 1h 48min • 2004

03.11.200510 10 10

Eine Salzburger Aufführung der „Hammerklaviersonate“ op. 106 in Erinnerung, schien mir András Schiffs Beethoven-Bemühen und -Gelingen eher auf die frühen, von Haydn inspirierten, musikalisch redegewandt experimentellen Sonaten fokussiert zu sein, als auf die große, klanglich extrovertierte Dramatik [...]

»zur Besprechung«

EMI 5 57131 2

1 CD • 64min • 1999

01.09.20016 6 6

Stephen Kovacevichs fortgesetzte Einspielung der Beethoven-Sonaten macht einen zwiespältigen, mitunter sogar launenhaften Eindruck: Da stehen atmosphärisch-dramaturgisch dichte Abschnitte (etwa im Variations-Satz der As-Dur-Sonate) neben Passagen, die wie flüchtig hingeworfen wirken. Da wackelt [...]

»zur Besprechung«

Chandos CHAN 9842

1 CD • 71min • 1998

01.02.20018 8 8

Louis Lortie hat sich in seiner langjährigen, überaus fruchtbaren Zusammenarbeit mit Chandos als feinnerviger, unprätentiöser Individualist erwiesen, dessen künstlerische Spur auf den ersten Blick unscheinbar anmuten mag, auf den zweiten aber durchaus Konsequenz und Tiefgründigkeit offenbart. [...]

»zur Besprechung«

harmonia mundi HMC 901902

1 CD • 74min • 2005

27.10.20057 7 7

Die Klaviersonaten Beethovens haben immer Konjunktur, aber zur Zeit scheinen sie sich – und das Klavierwerk insgesamt – auf dem CD-Sektor besonderer Wertschätzung zu erfreuen. András Schiff projektiert für ECM, Michael Korsticks erste Folge ist kürzlich bei Oehms erschienen und für das Label BIS [...]

»zur Besprechung«

Solstice SOCD 174/5

2 CD • 2h 11min • 2000

01.05.20014 5 4

Muriel Chemin - für mich ein neuer Name am Pianistinnenhimmel. Die aus Le Havre stammende, schätzungsweise zur mittleren Generation zählende Interpretin - u.a. Schülerin von Maria Tipo, später auch deren Assistentin - wird mit ihren Beethoven-Aufnahmen die Musikwelt nicht aus den Angeln heben. Sie [...]

»zur Besprechung«

EMI 5 56965 2

1 CD • 70min • 1999

01.03.20016 8 7

Stephen Kovacevich kommt in seiner Gesamtaufnahme der Beethoven-Sonaten voran - zumindest in quantitativer Hinsicht. Wie so oft im Verlauf solcher eine längere Beschäftigung erfordernder Unternehmungen ist wohl auch eine Phase gestalterischer Indifferenz, gemäßigter Entschlossenheit unausbleiblich. [...]

»zur Besprechung«

Hungaroton HCD 31634

1 CD • 68min • 1977, 1978

01.03.19994 6 4

Es tut mir weh, aber diese Folge 9 der Beethoven-Sonaten mit Annie Fischer steht zu den bisherigen Ausgaben wie ein Fremdkörper. Der Grundton der Pianistin wirkt verfestigt, ja verhärtet. Bei der kleinen G-Dur-Sonate (op. 79) könnte man die Übertreibung teutonischer Klang- und Bewegungsmuster noch [...]

»zur Besprechung«

Agorá Musica AG 190.1

1 CD • 74min • 1998

01.07.20016 6 6

Unter den Händen des Amerikaners Jeffrey Swann wirkt Beethovens letzte Klaviersonatentrias irgendwie problemloser und glatter als sie eigentlich ist. Die zerklüfteten Klanglandschaften mit ihren jähen Beleuchtungswechseln erklingen gleichsam mit einen interpretatorischen Weichzeichner. [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-1120

1 CD • 63min • 2000

01.07.20016 6 6

Wer sich die letzten drei Beethoven-Sonaten auf den Aufnahme-Plan schreibt, der muß über einen langen gestalterischen Atem verfügen. Der 1977 in London geborene Freddy Kempf hat sich wohl etwas zu früh an des Titanen Meisterwerke herangetraut. Dort, wo Beethoven mit Kontrasten auf engem Raum [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical SK93865

1 CD • 78min • 2004

09.11.20058 8 8

Was die Spätwerke, besser noch: die ehrwürdigsten instrumentalen „Schwanengesänge“ der großen Komponisten anbelangt, kollidieren zwei ehrbare Auffassungen sowohl in den Kreisen der Ausführenden als auch auf den Zuhörerbänken der Musikfreunde und der schreibenden Zunft. Die einen – die Älteren – [...]

»zur Besprechung«

Live Classics LCL 802

1 CD • 69min • 2004

13.04.20069 8 8

Vor drei Jahren, nämlich 2003, gewann der aus St. Petersburg stammende Pianist Alexei Volodin den Concours Géza Anda in Zürich. Der Ehrlichkeit halber darf ich mitteilen, dass ich damals in der Jury plaziert war – und auch jene für die Öffentlichkeitsarbeit vorgesehenen „Jury“-Zeilen formuliert [...]

»zur Besprechung«

Claves CD 50-2004

1 CD • 73min • 1996

01.01.20018 7 6

Im Klanggewand eines authentischen Hammerflügels enthüllt sich manch pastoraler Reiz der frühen F-Dur-Sonate Beethovens sprechender als im neutralen Glanz eines modernen Instrumentes, zumal wenn sich die Schweizer Pianistin Ursula Dütschler gediegen bis feinfühlig auf die spezifischen [...]

»zur Besprechung«

Tacet 128

1 CD • 74min • 2002

21.01.20049 8 9

Nach den beiden Klavierquartetten von Mozart mit dem Gaede-Trio veröffentlicht der Grazer Pianist Markus Schirmer eine zweite Tacet-CD. Sie enthält drei „frühe“ Sonaten, wobei die Pathétique (op. 13) ihrem Gehalt nach, in ihrer extravaganten (gleichwohl auch in die Vergangenheit weisenden) formalen [...]

»zur Besprechung«

Beethoven

Freddy Kempf

BIS BIS-SACD-1460

1 SACD • 63min • 2004

19.04.20058 9 8

Die wievielte Schallplattenausgabe der drei Beethoven-„Populären“ ist diese Edition mit dem englischen Pianisten Freddy Kempf? Man könnte sich ans Zählen machen, aber das ungefähre Endergebnis würde nur bestätigen, daß der Erlebenswert für den Hörer, die Attraktivität für den Spieler und der [...]

»zur Besprechung«

BIS 1362

1 CD/SACD stereo/surround • 70min • 2003

10.11.200410 10 10

Als vor einigen Jahren der Amsterdamer Pianist Ronald Brautigam auf den musikalischen Plan trat, wollten mir seine recht farblosen, handwerklich anständigen Aufnahmen nicht recht imponieren und schon gar nicht ans Herz wachsen. In letzter Zeit jedoch präsentiert sich der vielseitige Künstler als [...]

»zur Besprechung«

Globe GLO 5190

1 CD • 71min • 1998

01.11.20016 6 6

Es ist mittlerweile schon fast eine Plattitüde festzustellen, daß Beethoven die Grenzen der Instrumente seiner Zeit regelmäßig gesprengt hat. Paul Komens auf einem Wiener Rosenberger-Flügel von 1802 gespielte Aufnahme der Klaviersonaten Nr. 8 bis 11 führt diesen Effekt aber einmal mehr eindrücklich [...]

»zur Besprechung«

RS RS 051-0045

1 CD • 63min • 1994

01.10.20014 4 4

Die auf dieser CD vorgelegten kleinen Klavierstücke sind gewiß nicht zu Beethovens epochemachenden Hauptwerken zu zählen, aber das heißt doch noch lange nicht, daß sie deshalb mit einem eigentlich nur als niedlich zu bezeichnenden Duktus gespielt werden sollten. Das, was der pianistisch etwas [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical SK 51353

1 CD • 65min • 1999

01.02.20014 7 4

Ein Konzept haben die Musiker dieser holländischen Produktion durchaus: sie spielen Beethoven, als handle es sich um Barockmusik: großflächig, etwas gleichförmig und pulsorientiert. Und rasch entsteht der Eindruck von Starre, Emotionslosigkeit und mangelnder innerer Gesanglichkeit, deutlich gleich [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.553827

1 CD • 65min • 1995

23.09.20038 8 8

Von den vielfältigen, auch unbekümmerten Machenschaften der Bearbeitungskonvention erzählt diese ungemein munter musizierte Einspielung dreier Beethoven-Kompositionen aus dem ersten Schaffensabschnitt. Es handelt sich um Transkriptionen des böhmischen Oboisten und Komponisten Carl Khym (auch Kyhm, [...]

»zur Besprechung«

Bridge 9147

1 CD • 51min • 2002

17.09.20048 10 9

Das bulgarisch-amerikanisch zusammengesetzte, 1998 gegründete und jetzt in Chicago beheimatete Jupiter Trio hat in den USA und in Japan schon einige Lorbeeren geerntet, darunter den ersten Preis des vierten Internationalen Kammermusikwettbewerbs in Osaka 2002. Das instrumentaltechnische Potential [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.557723

1 CD • 72min • 2004

29.09.20056 7 6

Mangelndes Temperament mag man den drei Damen des 2001 gegründeten Xyrion-Trios, allesamt bekanntermaßen auch als Solisten erfolgreich, bei der Premiere ihrer Klaviertrio-Einspielung für Naxos nicht vorwerfen. Nina Tichman und Maria Kliegel gehen mit ungestümer Verve und vollem Risiko zu Werke. Das [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.557724

1 CD • 64min • 2005

20.08.200710 10 10

„Kammermusik ist für mich pure Inspiration und wirkt wie prickelnder Champagner.“ Ein Glücksfall, dass nicht nur die Cellistin Maria Kliegel stellvertretend für das gesamte, 2001 gegründete Xyrion Trio so empfindet, sondern dass sich dieses Prickeln auch auf den Hörer der vorliegenden CD überträgt. [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA 67466

1 CD • 60min • 2003

18.02.200510 10 10

Mit dieser Veröffentlichung bringt das englische Florestan Trio seine hochgelobte Gesamteinspielung der Beethovenschen Werke für Klaviertrio zu einem glanzvollen Abschluss. Im Mittelpunkt steht das dritte der dem Fürsten Lichnowsky gewidmeten Trios op. 1, mit deren Veröffentlichung der junge [...]

»zur Besprechung«

BIS SACD 1172

1 CD/SACD stereo/surround • 71min • 2003

22.11.20049 9 9

In keiner anderen Gattung lässt sich die künstlerische Entwicklung Beethovens so gut verfolgen wie in der Kammermusik. Angefangen von den Klaviertrios Opus 1 bis zu den späten Streichquartetten durchzieht die sich stetig steigernde Konzentration der musikalischen Aussage sein Œuvre wie einen roten [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67327

1 CD • 60min • 2001, 2002

04.04.200310 10 10

Die Erwartungen, die der Hörer an das britische Florestan-Trio und seine Gesamteinspielung der Beethovenschen Klaviertrios mitbringt, sind seit ihren famosen Haydn- und Schumann-Wiedergaben sicherlich beträchtlich. Und auch die Beethoven-Einspielung knüpft an alte Tugenden der drei Briten an – [...]

»zur Besprechung«

DGA 00289 477 5341

1 CD • 71min • 1960, 1961

30.06.20059 9 9

Den gleichen künstlerischen Ernst, mit dem er sich den großen sinfonischen Werken widmete, die gleiche Klarheit und Genauigkeit, mit der er zeitgenössische Musik durchleuchtete, und die gleiche Hellhörigkeit und Sensibilität, mit der er Sänger begleitete, legte Ferenc Fricsay auch in der [...]

»zur Besprechung«

Beethoven - The Complete Music for Piano Trio 2

Hyperion CDA67369

1 CD • 60min • 2002

19.01.20049 7 8

Die Trio-Gesamteinspielung des britischen Florestan-Ensembles schreitet mit dieser Einspielung um eine wichtige Etappe voran – mit dem das Erzherzog-Trio aus Beethovens mittlerer Schaffensperiode, das in weiten Teilen bereits Schubertsches Gesangsmelos antizipiert, begeben sich die drei Musiker [...]

»zur Besprechung«

Beethoven Piano Trios

Volume II

Orchid Classics ORC100091

1 CD • 64min • 2018

30.11.201810 10 9

Für die zweite Folge seiner Gesamtaufnahme der Klaviertrios von Beethoven wählte das Trio con Brio Copenhagen zwei heitere, eher unheroische und seltener aufgeführte Werke [...]

»zur Besprechung«

Beethoven – The Complete Music for Piano Trio Vol. 3

Hyperion CDA67393

1 CD • 72min • 2002

05.07.200410 10 10

Die Gesamteinspielung von Beethovens Klaviertrios durch das englische Florestan Trio rundet sich zu einem herausragenden Zyklus von außerordentlichem Niveau. Nun liegen auch die beiden ersten Trios aus op. 1 vor, mit denen sich der junge Komponist selbstsicher in Wien präsentierte und die das [...]

»zur Besprechung«

Beethoven

Piano Trios Volume III

Orchid Classics ORC100101

1 CD • 68min • 2019

16.08.201910 10 10

Das Kopenhagener Trio con Brio macht auf seiner neuesten CD-Veröffentlichung einmal mehr seinem Namen alle Ehre. Was hätte man auch anderes von diesem hochmotivierten, vor 22 Jahren gegründeten Ensemble erwartet? [...]

»zur Besprechung«

Bagatellen und Tänze Vol. 3

Naxos 8.553799

1 CD • 56min • 1996

01.08.20014 6 4

Man tut einem großen Komponisten sicher Unrecht, sein Kleinwerk als Beiwerk zu bezeichnen. Aber um eine ganze CD ausschließlich mit jenen kleinen, zumeist nicht einmal in den Katalog der offiziell durch Vergabe von Opus-Zahlen gewürdigten Werke zu bestücken, geben auch Kompositionen eines Ludwig [...]

»zur Besprechung«

Tacet 115

1 CD • 59min • 2002

18.09.20036 5 5

Notizen aus der Provinz: Auch das niedersächsische Freden, auf der Landkarte zwischen Hildesheim und Göttingen eingezeichnet, wartet alljährlich im August mit „Internationalen Musiktagen“ auf. Und weiß im reise- und gastierfreudigen Konzertleben sogar ein eigenes Ensemble aufzubieten, die Camerata [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67253

1 CD • 73min • 1998

01.10.19998 8 8

Hier tritt ein berühmteres Werk in den Schatten einer Nebenarbeit. Die Serenade op. 8 für Streichtrio, die er mit 25 vollendete, ist selten so lebendig und brillant gespielt worden wie von den Streicherinnen des britischen Leopold Trio. Sie kommen ohne das laue Schmunzeln aus, mit dem ältere [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 521

1 CD • 58min • 2005

29.09.20068 8 7

Die erfreulichste Nachricht, diese Produktion betreffend, gleich vorab: Sie ist deutlich besser geraten als die Ende 2005 veröffentlichten Sinfonien Nr. 2 und 3, an denen kaum ein gutes Haar zu lassen ich gezwungen war. Während nämlich vor allem der äußert mäßige Live-Mitschnitt der Eroica durch [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 522

2 CD • 50min • 2005

11.01.20065 5 5

Eigentlich sagt Stanislaw Skrowaczewski in seinem Geleitwort alles, was es zum Beginn dieser neuen Gesamtaufnahme zu sagen gibt: Es handelt sich um Musik von „großartigem Reichtum”, deren Wiedergabe eine „perfekte Ausgewogenheit nicht nur zwischen den Hauptgruppen des Orchesters, sondern sogar bis [...]

»zur Besprechung«

BIS SACD-1516

1 CD/SACD stereo/surround • 76min • 2005, 2006

13.06.20067 7 7

Leider hält diese Fortsetzung des Beethoven-Zyklus unter Osmo Vänskä nicht, was die fulminante Vierte und fünfte Sinfonie (BIS SACD 1416) versprachen. Zwar ist auch hier wieder das “Historical Informed Playing” hervorzuheben, das in der Tat bei amerikanischen Orchestern [...]

»zur Besprechung«

Supraphon SU 3803-2

1 CD • 68min • 1959, 1968

18.04.20059 8 9

Der 1899 im heutigen Rijeka geborene und 1985 verstorbene Dirigent Lovro von Matacic gehörte noch zu den Dirigenten, die sich mehr von ihrem Ohr als vom Metronom leiten ließen – in diesem Fall vom üppigen Klang des Orchesters und der resonanzreichen Akustik des Dvorák-Saals im Prager Rudolfinum, [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical 82876747262

1 CD • 74min • 2005

04.01.20068 8 8

Inzwischen haben wir uns fast daran gewöhnt, dass es neben den herkömmlichen Interpretationen der Sinfonien Beethovens – mit groß besetztem Orchester – auch andere Wege des Zugangs gibt. Das Gespür für die (Original-)Tempi schärften vor Jahrzehnten bereits René Leibowitz und Michael Gielen. In den [...]

»zur Besprechung«

Beethoven - Sinfonien

DG 469 000-2

5 CD • 5h 37min • 1999, 2000

01.12.20006 10 7

Jetzt fragen sich natürlich viele, was ein weiterer Zyklus der Beethoven-Sinfonien mit Claudio Abbado soll, diesmal in weitgehender Orientierung an Jonathan Del Mars inzwischen abgeschlossener Urtextausgabe. Zunächst das Positive: Es gibt keine Aufnahme dieser Sinfonien, in der so viele Details, [...]

»zur Besprechung«

RCA 74321 66458 2

1 CD • 59min • 1997/99

01.07.20018 6 8

Günter Wand, jetzt 89, arbeitet an seinem dritten Beethoven-Zyklus. Der erste, noch mit dem Kölner Gürzenich-Orchester in den späten fünfziger Jahren, ist vergriffen. Nr. 2 und 3 freilich entstanden in einem Abstand von knapp einem Jahrzehnt - beide mit dem NDR-Sinfonieorchester. Vergleicht man [...]

»zur Besprechung«

Philips 464 661-2

1 CD • 40min • 1999

01.10.20014 6 4

Daß Beethovens Sinfonien doch nicht totgespielt sind, wie oft gestöhnt wird, haben in jüngerer Zeit etwa die beiden interessanten Zyklen David Zinmans und Daniel Barenboims gezeigt. Findet Ozawa einen dritten Weg? Leider nein. Neben Zinmans aggressiver und Barenboims sorgfältiger und [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.551099

1 CD • 61min • 2000, 2001

13.05.20038 6 7

Ein bisschen erstaunlich ist es schon, dass derzeit vor allem die Werke Beethovens den Tonträgermarkt besetzen – und hier vor allem die Sinfonien und Konzerte. Die neuen Erkenntnisse bei den Partiturausgaben allein dürften hier weniger den Ausschlag gegeben haben als neue, attraktiv erscheinenden [...]

»zur Besprechung«

Berlin Classics 0094622BC

1 CD • 50min • 1982

13.05.20024 6 4

Bemerkenswert sind die Umstände dieser Erstveröffentlichung: Vor zwanzig Jahren wurde das zur Eröffnung des Konzerthauses am Gendarmenmarkt geplante Erscheinen vereitelt durch ein Zerwürfnis zwischen dem DDR-Kulturministerium und dem damaligen Chefdirigenten des (Ost-)Berliner Sinfonie-Orchesters, [...]

»zur Besprechung«

EMI 5 57165 2

1 CD • 61min • 1999

01.11.20018 10 8

Simon Rattles Beethoven-Zyklus mit den Wiener Philharmonkern wird von der Fachwelt mit Spannung erwartet, da gibt es als Vorhut schon mal die Fünfte. Rattle wählt überwiegend zügige Tempi (in der Coda des Finales an der Grenze des Absurden), geht mit dem Text viel genauer um als die selbsternannten [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-950

1 CD • 67min • 1998

01.12.19984 6 4

Der 18jährige Richard Wagner war ein so glühender Beethoven-Fan, daß er nicht nur die Fünfte und Neunte komplett abschrieb; er machte sich von der Neunten auch einen Klavierauszug, der einerseits vom hohen Können des jungen Talents zeugt. Andrerseits entspricht der Stil eher einer Klaviersonate: [...]

»zur Besprechung«

Supraphon SU 3457-2

1 CD • 70min • 1989

01.05.20007 5 8

Läßt sich ein "großer Augenblick" festhalten? Ist das nicht ein Widerspruch in sich selber? Der große Augenblick: Am 14. Dezember 1989, knapp vier Wochen nach der "Samtenen Revolution" in Prag, erklang im Smetana-Saal Beethovens Neunte Sinfonie. Es sollte die neue Freiheit gefeiert werden, und [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical SK 61800

1 CD • 64min • 1999

01.09.20006 8 6

Von einem "völlig neuen und überraschenden Ergebnis" spricht die CD-Hülle. Das ist, höflich ausgedrückt, übertrieben. Zweifellos legt der Holländer Jos van Immerseel mit seinem (historisierenden) Anima Eterna-Ensemble eine durchdachte Auslegung von Beethovens letzter Sinfonie vor. Daß sie derart [...]

»zur Besprechung«

Beethoven - Sinfonien

EMI 5 57445 2

5 CD • 5h 43min • 2002

18.07.20036 6 6

Wieder einmal „Alle Neune“ auf CD! Und wieder einmal frage ich mich, ob dies wirklich sein muß – zumal, wenn das Ergebnis in jeder Hinsicht so halbherzig ausfällt wie hier. Fangen wir bei der Aufmachung an, denn das Äußere steht hier durchaus im krassen Gegensatz zum musikalischen Ergebnis: Ein [...]

»zur Besprechung«

harmonia mundi HMC 905250

1 CD • 60min • 2000

01.10.20018 8 8

Zu korrigieren sind vorab die irreführenden Tempobezeichnungen bei den Kopfsätzen der Kompositionen von Ferdinand Ries (1811) und Franz Danzi (1805). Die moderne CD-Titelei irritiert mit unglaublich langen, langsamen Kopfsätzen vor den (üblichen) langsamen Mittelsätzen. Die Editoren hätte das [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.555785

1 CD • 76min • 2002

26.11.20029 7 8

Mit seinen beiden Cellosonaten op. 5 betrat Beethoven 1796 Neuland, hatte doch niemand vor ihm die Möglichkeiten dieses sonoren Instruments kompositorisch so phantasievoll genutzt. Die hier vorliegenden Interpretationen machen die Aufbruchsstimmung, welche die Cellowelt damals erfaßt haben muß, [...]

»zur Besprechung«

Beethoven – Sämtliche Violinsonaten

DG 073 014-9

1 DVD-Video • 5h 36min • 1998

01.08.20014 10 6

Anhand von Live-Mitschnitten aus dem Pariser Théâtre des Champs-Élysées ist hier mit optischer Ergänzung zu einem sehr günstigen Preis noch einmal nachzuvollziehen, was via CD bereits groß herausgekommen ist. Indem man sieht, wie es passiert, kann man zweifellos das klingende Ergebnis besser [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical S2K 60761

2 CD • 1h 55min • 1998

01.01.20008 10 8

Nach mindestens 22 Gesamtaufnahmen der Beethovenschen Sonaten für Klavier und Violoncello scheint in den Plattenläden immer noch Platz zu sein – für eine Einspielung mit historischem Instrumentarium. Auch das ist zwar nichts grundsätzlich Neues, doch hier findet sich kaum Überzeugendes. [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical SK 89454

1 CD • 55min • 1999

01.08.20018 4 6

Schon fantastisch, wie Daishin Kashimoto in dem hier teilweise dokumentierten Konzert vom 27. März 1999 in der Takemitsu Memory Hall fast alles perfekt gelingt. Davon abgesehen, daß seine Intonation tadellos ist, seine Bogenführung geschmeidig, die Synchronisation exzellent, der Ton feinfühlig und [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC341

1 CD • 62min • 2003

25.11.20048 7 8

Es gibt einen häufig benutzten, doch sehr schwammigen Begriff, wenn es um die Umsetzung alter Musik geht: Werktreue. Der Streit darum, was denn nun historisch korrekt sei, scheitert einerseits daran, daß wir nie genau wissen können, wie unsere Vorfahren jetzt „richtig“ musizierten, andererseits [...]

»zur Besprechung«

Capriccio 10 886

1 CD • 71min • 2000

01.02.20018 8 8

Im riesigen Feld der Konkurrenz schlägt sich das vor gut zwanzig Jahren an der Hanns-Eisler-Hochschule in Berlin gegründete Petersen Quartett sehr beachtlich. Besonders den beiden Quartetten aus Opus 18 kommt das frische, brillante Spiel zugute, das im forte kräftig zupackend, im piano fein [...]

»zur Besprechung«

Vanguard 99212

3 CD • 2h 03min • 2000

01.02.20016 6 6

Es gibt und gab kaum eine seriöse Streichquartettformation, die sich nicht an Beethovens unerreichter Quartettkunst zu messen versucht hätte. Wenn seinerzeit Johannes Brahms den "Riesen" Beethoven hinter sich marschieren hörte, wird es angesichts der drückenden Last von Konkurrenzaufnahmen dem [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 63432-2

1 CD • 76min • 2006

14.09.20069 10 9

Nobel und doch immer von der Stuhlkante aus: Die musikalischen Qualitätsinsignien des Endellion-Quartetts sind seiner Anhängerschar natürlich ein Begriff. Und sie bewähren sich auch bei solch komplexen Werken wie dem Beethovenschen F-Dur-Quartett, dessen selbstversenktes f-Moll-Adagio – in tiefe [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 62998-2

1 CD • 58min • 2006

08.08.20067 9 8

Das Endellion-Quartett setzt seine im Entstehen begriffene Gesamteinspielung der Streicher-Kammermusik Beethovens mit dem op. 130 B-Dur fort. Erfreulicherweise überlassen es die Musiker endlich einmal dem Hörer, ob er das gewaltige Werk mit der ursprünglichen Fuge (später als op. 133 separat [...]

»zur Besprechung«

MD+G 307 0853-2

1 CD • 70min • 1999

01.11.200010 10 9

Wenn man unbedingt etwas zu mäkeln finden will, wird man auch bei der so überaus gedeihlichen Aufnahmetätigkeit des Leipziger Streichquartetts für MD+G fündig: Bei diesem Label gibt es nur in absoluten Ausnahmefällen Kopplungen von Werken unterschiedlicher Komponisten. Um so mehr verblüffen die [...]

»zur Besprechung«

Praga PRD 250 145/46

2 CD • 1h 46min • 1999/2000

01.03.200110 6 8

Eigentlich gibt es zu Beethovens Rasumowsky-Quartetten heute nichts wirklich Neues mehr zu sagen. Dennoch ist diese Aufnahme mit dem Prazák-Quartett nichts weniger als eine kleine Sensation. Die wiederum hat mit der spezifischen Perspektive zu tun, aus der heraus die vier Tschechen Beethovens Musik [...]

»zur Besprechung«

naïve E 8899

1 CD • 56min • 2004

09.09.20058 9 9

Die Meisterschaft des Quatuor Mosaques, wie sie in jahrelanger Konzert- und Aufnahmetätigkeit bewiesen wurde, ergibt sich nicht nur aus der Virtuosität der einzelnen Musiker oder der Qualität des Zusammenspiels. Zum interpretatorischen Reichtum hat sicherlich auch eine gewisse [...]

»zur Besprechung«

harmonia mundi hmc 905252

1 CD • 59min • 1998

01.09.20016 6 6

Mit dem dritten Rasumowsky-Quartett op. 59 und dem Harfenquartett op. 74 finden sich hier zwei Werke aus Beethovens mittlerer Schaffensperiode, in denen kompositorischer Anspruch und klangliche Gestalt höchst unterschiedlich gewichtet sind. Manifestiert sich in op. 59,3 klar das Denken in Tönen und [...]

»zur Besprechung«

Tacet 126

2 CD • 1h 42min • 2004

11.02.200510 10 10

Igor Strawinsky nannte sie seine „unumstößlichsten musikalischen Glaubensartikel“, empfand sie als „unentbehrlich für die Wege und Ziele der Kunst“: die späten Streichquartette Ludwig van Beethovens. Zwei dieser unauslotbaren, rätselhaften, beglückenden Werke, Es-Dur op. 127 und a-Moll op. 132 [...]

»zur Besprechung«

Supraphon SU 3464-2 131

1 CD • 57min • 2000

01.02.20016 6 6

Kommen diese Beethoven-Aufnahmen für das Skampa-Quartett einfach zu früh, sind sie vielleicht auch etwas zu spontan entstanden, oder liegen dem Quartett andere Komponisten näher? Betont wenig vergeistigt, in den Allegro-Passagen recht weltzugewandt temperamentvoll werden hier nicht ehrfurchtsvoll [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical SK 93043

1 CD • 57min • 2003/2004

21.12.20049 9 9

Der ehrenvolle Ehrgeiz des Pianisten Murray Perahia, nicht nur als Instrumentalist, sondern auch als Dirigent zu wirken, kommt in dieser Sony-Zusammenstellung mit Umsicht und Wirkung zum Ausdruck. Mit der Academy of St. Martin in the Fields realisiert er Beethovens Streichquartett Es-Dur op. 127 [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.554593

1 CD • 55min • 1999

01.03.20016 4 5

Solange sich Beethovens B-Dur-Streichquartett in zwar formal schwierigen Strukturen, aber noch im Rahmen der herkömmlichen Musiksprache bewegt, kann das Kodály Quartet durchaus überzeugen. Im Vergleich zu einigen früheren Aufnahmen der Haydn-Totale hat sich der Ensembleklang deutlich entkantet, ist [...]

»zur Besprechung«

Tacet 130

2 CD • 2h 04min • 2002-2004

17.05.20059 9 9

Mit dieser Folge hat das Auryn-Quartett seine Aufnahme-Serie aller Streichquartette von Ludwig van Beethoven abgeschlossen (vier Folgen à je zwei CDs). [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 62196-2

1 CD • 67min • 2005

30.11.20059 9 9

Für ambitionierte Streichquartett-Vereinigungen sind und bleiben sie die zentrale Herausforderung: Beethovens 17 Beiträge zu dieser kammermusikalischen Gattung. Genau zu seinem 25-Jahr-Jubiläum stellt sich das englische Endellion Quartet der fordernden Aufgabe – zumindest im Aufnahmestudio. Denn im [...]

»zur Besprechung«

Tacet 125

2 CD • 2h 22min • 2002-2004

28.10.20049 9 9

An Einspielungen von Beethovens Streichquartetten mangelt es wahrhaftig nicht, doch kann sich das inzwischen auf eine 23jährige Erfolgs-Karriere zurückblickende Auryn-Quartett im großen Feld der Konkurrenz souverän behaupten. Den sogenannten „Rasumowsky-Quartetten“, die zusammen mit dem [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 62161-2

1 CD • 73min • 2005

19.08.20056 8 6

Beethoven von früh bis spät. Auf dieser CD – der ersten einer Gesamteinspielung sämtlicher Streichquartette und -quintette des Klassikers – durchmißt das britische Endellion Quartet die Jahrzehnte mit Riesenschritten. Das G-Dur-Quartett aus Opus 18 markiert den Anfang, das Streichquartett in F-Dur [...]

»zur Besprechung«

Tacet Tacet 103

1 CD • 50min • 2002

17.07.20039 9 9

Das vor zwölf Jahren ins Leben gerufene Gaede-Trio gehört fraglos zu den ambitioniertesten seiner eher seltenen Gattung. Umso erfreulicher, dass das Label Tacet das Ensemble um Primarius und Namensgeber Daniel Gaede mit einer eigenen Reihe würdigt, die in ihrer programmatischen Ausrichtung als [...]

»zur Besprechung«

Hungaroton HCD 32204-05

2 CD • 2h 16min • 1974-1975

24.08.20057 7 7

Beethovens fünf Streichtrios, alle vor dem 28. Lebensjahr des Komponisten entstanden, sind Vorstudien zur imposanten Phalanx der Streichquartette. Sie zeigen den Weg des jungen Meisters vom lockeren und vielsätzigen Divertimento (Es-Dur-Werk op. 3 und Serenade op. 8) zu den bereits konziser und [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67254

1 CD • 76min • 1998

01.08.199910 10 10

Einen vornehm-zurückhaltenden Tea-Time-Zirkel repräsentieren die drei jungen Damen aus Großbritannien hier nun wirklich nicht, Im Gegenteil: Hier knarzt das Cello mit kräftig-derben Rhythmusakzenten (Tr. 1 ab 7'13), huschen die Streicher behende durchs Notengebüsch als ob es der Entdeckung einer [...]

»zur Besprechung«

Querstand VKJK 0015

1 CD • 78min • 1999

01.02.200110 10 10

Das kleine, 1994 gegründete Label aus dem thüringischen Altenburg bietet mittlerweile eine stattliche Anzahl erlesener CD-Produktionen namhafter Interpreten an. Unter den Neuveröffentlichungen der letzten Zeit ist auch eine Einspielung von Beethovens Streichtrios op. 9 mit dem Dresdner StreichTrio. [...]

»zur Besprechung«

Audite 97.508

1 CD • 78min • 2003

30.09.20049 8 9

Das Jacques Thibaud Trio versteht sich auf die Kunst der scharfen Charakterzeichnung: Nur selten dürfte ein musikalisches Dreigespann dem Beethovenschen Opus 9 derart radikal auf den Grund gegangen sein wie dieses Ensemble aus Berlin. Die drei jungen Musiker treiben den Ausdruck, die Eigenheiten [...]

»zur Besprechung«

MDG MDG 303 1051-2

1 CD • 64min • 2000

01.10.20016 6 6

Zu Beginn von Beethovens zweitem Klaviertrio G-Dur nimmt die Violine einen Gedanken des Klaviers auf und singt ihn verlangsamt, wie überlegend, nach. Man muß nur diese gesprächsartige Situation hören, um einen Eindruck von der Interpretationsweise des Trio Parnassus zu bekommen. Ohne etwa durch [...]

»zur Besprechung«

Nimbus NI 5661

1 CD • 63min • 1998

01.10.20018 8 8

Mit Beethovens 1793/ 1794 komponierten Klaviertrios op. 1 beginnt gleichsam die Geschichte der Gattung - dergestalt, daß hier erstmals alle Instrumente völlig emanzipiert erscheinen, vor allem aber die Partie des Cellos nicht mehr generalbaßartig mit dem Tasteninstrument verknüpft ist. Besonders [...]

»zur Besprechung«

Ars Musici AM 1335-2

1 CD • 63min • 2001

10.03.20038 7 8

Der Überschrift des Booklettextes macht die Absicht dieser Aufnahme deutlich: Der „andere“ Beethoven, also der nicht-titanische, nicht-heroische und nicht-tragische soll hier ganz im Sinn der Ästhetik des späten 18. Jahrhunderts vorgestellt werden. Das Ergebnis sind zwei sehr frische, lebendige, [...]

»zur Besprechung«

Praga PRD 250 144

1 CD • 75min • 2000

01.02.20016 4 6

Schon Beethoven fand in seinem Septett op. 20 "natürliche Empfindung, aber zu wenig Kunst". Mit seiner eigenen Reduktion des Stücks auf Trio-Format hat er diesen Makel zwar nicht unbedingt getilgt, doch verhilft die instrumentatorische Komprimierung dem Werk immerhin gelegentlich zu einer gewissen [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 532

1 CD • 73min • 2004

20.10.200510 9 9

Die Werkfolge dieser Michael Korstick-Premiere für das rührige Oehms-Label mag im ersten Moment ein wenig überraschen, denn zahlreiche Beethoven-Variationen ließen sich als programmatische Begleiterscheinungen zu den kapitalen Diabelli-„Veränderungen“ platzieren. Korstick hat sich für die [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.557384-85

2 CD • 1h 43min • 2003

25.10.20057 8 7

Zuweilen wird man schon nachdenklich, wenn ein Produzent eine bereits vorhandene, hochgelobte Einspielung aus seinem Katalog durch eine neue, kaum konkurrenzfähige zumindest nominell in Bedrängnis zu bringen sucht. Beethovens Diabelli-Variationen sind bei Naxos in einer der kantigsten, strukturell [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Violin Concerto op. 61 • String Trio op. 3

Tacet S 246

1 CD/SACD stereo/surround • 85min • 2017, 2018

30.12.20198 10 8

Das Beethoven-Jubiläumsjahr ist eingeläutet und neben den zahlreichen passenden Konzertprogrammen, wird sich das Jubeljahr des Komponisten auch in CD-Veröffentlichungen widerspiegeln. Eine erste interessante Aufnahme hat der Geiger Daniel Gaede nun mit einer Doppel-CD bei Tacet vorgelegt [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Complete Violin Sonatas Vol. 1

Accent ACC 24211

1 CD • 60min • 2008

29.06.20098 8 8

Für den Beginn ihrer Einspielung sämtlicher Beethoven-Violinsonaten auf historischen Instrumenten haben sich die große Dame des Fortepianos, Linda Nicholson, und der vor allem durch seine Arbeit mit William Christie bekannt gewordene Hiro Kurosaki gleich zweier Gipfelwerke nicht allein der [...]

»zur Besprechung«

Beethoven

Complete Violin Sonatas Vol. 2

Accent ACC 24212

1 CD • 61min • 2009

30.12.200910 9 10

Eine bequeme oder „nur“ beherzte und beredte Beethoven-Lesart ist nicht die Sache von Linda Nicholson (Klavier) und Hiro Kurosaki (Violine). Das haben die in der historisch informierten Musizierpraxis bestens bewanderten Künstler auf Folge 1 der Einspielung sämtlicher Beethoven-Violinsonaten mit [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Complete Violin Sonatas Vol. 3

Accent ACC 24213

1 CD • 17min • 2009

24.03.201010 10 10

Mit Folge 3 der Einspielung sämtlicher Beethoven-Violinsonaten auf Originalinstrumenten ist den mit historisch informierten Musizierpraktiken bestens vertrauten Hiro Kurosaki (Violine) und Linda Nicholson (Klavier) etwas gelungen, was ich als einen absoluten Glücksfall bezeichnen möchte. Nicht die [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical SK 60584

1 CD • 75min • 1997

01.12.20018 8 6

Hilary Hahns Einstand mit Bach-Solowerken präsentierte eine ganz große Musikerin, und schon ihr Münchner Debüt vor einigen Jahren mit dem Beethoven-Konzert unter Maazel hatte ihren Ausnahmerang bewiesen - nicht nur im strahlenden, klar fokussierten, farbenreichen Ton, in der makellosen Technik, [...]

»zur Besprechung«

Arsis Classics AC 99070

1 CD • 60min • 1999

01.02.20012 6 2

Eine CD wie aus einer anderen Zeit, einer Zeit, da man kaum vergleichen, stilistisch und formal im Großen und Ganzen machen konnte, was man wollte. Da trifft in Gestalt Zakhar Brons ein technisch zweifelsohne höchst kompetenter Geiger mit edlem, großem Ton, ebensolchem Vibrato und hemmungslosem [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Die Violinsonaten Vol. 1

Gramola 99050

1 CD • 64min • 2014

20.11.201410 10 10

Was diese Produktion der beiden letzten Violinsonaten Beethovens so faszinierend macht, ist, wie komplett unterschiedlich die Werke hier durchlebt werden. Zwar bleiben sich sowohl der auf dem Schallplattenmarkt bereits bestens eingeführte junge Salzburger Geiger Thomas Albertus Irnberger als auch [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

3 Sonates op. 12

Zig Zag Territoires ZZT070802

1 CD • 55min • 2007

07.12.200710 10 10

Jos van Immerseel macht in dieser Neuproduktion nicht nur wieder einmal seinem Namen alle Ehre: Er hat auch erneut eine seiner musikalischen “Bomben” gezündet, die Kritiker und Fans weithin begeistern dürften. Gemeinsam mit seiner Partnerin Midori Seiler lotet er Beethovens drei Violinsonaten op. [...]

»zur Besprechung«

hänssler CLASSIC 98.422

1 CD • 54min • 1994

29.07.20048 8 8

Beethovens „kleinere“ geistliche Werke wie die Messe C-Dur oder das Oratorium Christus am Ölberge, sein einziger Beitrag zur Gattung Oratorium, stehen deutlich im Schatten der großartigen späten Missa solemnis. 1803 in Wien uraufgeführt in einem Monsterkonzert, in dem außerdem die beiden ersten [...]

»zur Besprechung«

DG 00440 073 4159

1 DVD-Video • 2h 27min • 1978

13.12.200610 9 10

Dies ist ein rares Dokument von Leonard Bernsteins leider allzu seltenen Ausflügen in den Bereich der Oper. Beethovens Fidelio, die Hymne auf Freiheit und Brüderlichkeit, lag dem unermüdlichen Kämpfer für die Menschenrechte besonders am Herzen, und seine Aufführung an der Wiener Staatsoper in der [...]

»zur Besprechung«

Historische und moderne Instrumente in der Gegenüberstellung

hänssler CLASSIC 98.462

2 CD • 2h 19min • 2003

04.10.20044 6 4

Die Idee ist nicht schlecht: Matthias Metzger und Gerrit Zitterbart führen dem Hörer frühe Beethoven-Sonaten zweimal vor, zunächst auf modernen Instrumenten, dann auf historischen. An dieser Gegenüberstellung könnte man lernen, wie der Klang und die Klangbalance sich im Laufe der Zeit verändert [...]

»zur Besprechung«

BIS 1692

1 CD/SACD stereo/surround • 67min • 2007

07.07.20089 9 9

Nur nicht dogmatisch sein! Der holländische Pianist Ronald Brautigam, der gegenwärtig – nach ähnlichen Taten bei Haydn und Mozart – an einer Gesamteinspielung von Beethovens Musik für Klavier solo auf einem Fortepiano arbeitet, trägt die Klavierkonzerte dieses Klassikers auf einem modernen [...]

»zur Besprechung«

Orchid Classics ORC100025

1 CD • 67min • 2010, 2011

12.12.20129 9 9

Marianna Shirinyans neue Veröffentlichung ist ein Wagnis. Nicht, weil sich die aus Armenien stammende und beim ARD Musikwettbewerb 2006 gleich mehrfach ausgezeichnete Pianistin mit Beethovens Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur op. 15 einer schier erdrückenden Vielzahl von Vergleichsaufnahmen stellen muss. [...]

»zur Besprechung«

Alice Sara Ott

Beethoven

DG 477 9291

1 CD • 66min • 2010

19.09.20118 9 8

Zweifellos, Alice Sara Ott – deutscher Vater, japanische Mutter – hat es früh geschafft, ganz oben ins CD-Business einzusteigen. 2007, da war sie gerade 19, erhielt sie bei der Deutschen Grammophon einen Exklusivvertrag. Ihre drei ersten CDs – Chopin, Tschaikowsky, Liszt – zeigen eine Pianistin mit [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 587

1 CD • 74min • 2005

05.06.20078 8 8

Auf seiner langen, stationsreichen Reise von Wettbewerb zu Wettbewerb, von Konzertstätte zu Konzertstätte ist der aus Sibirien stammende, längst freilich in Deutschland beheimatete Igor Kamenz im Hause Oehms gelandet. Für Ars Musici hatte er medial – nach einigen Wettbewerbsdokumentationen – mit [...]

»zur Besprechung«

hänssler CLASSIC 94.046

1 CD • 67min • 1936, 1932

04.11.20039 6 8

Es scheint geradezu unausweichlich zu sein, daß ein bedeutender Interpret der Beethoven-Sonaten in verschiedenen Lebensabschnitten seine darstellerischen Konzepte mitteilt und diese auch auf Schallplatten verewigt. Noch dazu, wenn die weiterentwickelten aufnahmetechnischen Möglichkeiten eine [...]

»zur Besprechung«

EMI 0946 3 94422 2 5

1 CD • 73min • 2007

24.10.20078 9 8

Wenn man den Einführungstext von Jonathan Biss zu seiner dritten, ausschliesslich Beethoven gewidmeten CD-Veröffentlichung liest, erkennt man einen Sucher nach den Wurzeln: „Beethoven ist mehr als ein Komponist. Er ist eine Lebenskraft.“ Einschließlich der moralischen Wertung: „Beethoven spielen, [...]

»zur Besprechung«

BIS 1473

1 CD/SACD stereo/surround • 74min • 2005

05.03.20078 9 8

Zügig verfolgt der holländische Pianist Ronald Brautigam sein Hammerflügel-Projekt, Beethovens Gesamtwerk für Klavier auf BIS-SACDs zu präsentieren. Anlässlich der ersten drei Folgen mit den ersten elf Sonaten gab es – wenigstens für mein Empfinden – mehr als hinreichend Gelegenheit, sich lobend, [...]

»zur Besprechung«

Tacet 194

1 CD • 60min • [P] 2011

14.07.20116 9 6

Angesichts der immensen diskographischen Fülle von Beethoven-Sonaten, unter ihnen viele Sternstunden der Klaviermusik, tritt jede weitere Veröffentlichung automatisch ein schweres Erbe an. Freilich ist es auch heute noch möglich, sich mit diesem Repertoire als erstklassiger Pianist zu erweisen, der [...]

»zur Besprechung«

Tacet 206

1 CD • 68min • 2012

12.03.20139 9 9

Wann immer man im Zusammenhang mit Musik „vom Ernst des Lebens" sprechen möchte, wäre der Pianist Evgeni Koroliov und seine Interpretationen der geeignete Gegenstand. Seine zahlreichen Einspielungen für das rührige und auf hohe Qualität bedachte Tacet-Label bestätigen ihn auf einer sicheren Spur [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

BIS 1999

1 CD/SACD stereo/surround • 71min • 2012

27.12.201310 9 9

Beethovens vorletzte und Schuberts letzte Sonate, dazu das nachgelassene cis-Moll-Nocturne, das Chopin kurz vor seinem Abschied von der Heimat komponierte: Ich kann mich des begründeten Verdachts nicht erwehren, dass Menahem Pressler, der Pianist des Beaux Arts Trios, mit diesem Recital so etwas [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 239-2

1 CD • 72min • 2004

02.01.20078 8 8

Der deutsche Pianist Markus Becker nun auch mit Werken von Beethoven! Das ist ein deutliches cpo-Signal. Nicht nur Werke von Außenseitern wie Alfred Koerppen (gutingi 237), Antheil oder Dussek (cpo) geht es, sondern nun um zwei anspruchsvolle Sonaten aus dem frühen und späten Schaffen des Bonner [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 617

1 CD/SACD stereo • 80min • 2006

11.03.200810 10 10

Der erfolgreiche, zuweilen auch Gewinn bringende Umgang mit den so verschieden gedachten, so impulsiv andersartig geformten, ja erträumten Beethoven-Sonaten scheint bei Pianisten unterschiedlichster Herkunft, unterschiedlicher Generation zu teils erhofften, teils aber auch zu enttäuschenden [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven Sämtliche Klaviersonaten Vol. 1

hänssler CLASSIC 98.201

1 CD • 74min • 2004

19.12.20056 8 7

Diese Interpretation macht mich ratlos. Auch nach wiederholtem Hören will es mir nicht gelingen, eine Linie oder ein schlüssiges Konzept darin zu entdecken – was eigentlich verhältnismäßig leicht sein sollte, da wir es nicht mit einem Recital aus verschiedenen Schaffensepochen, sondern mit vier [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven Sämtliche Klaviersonaten Vol. 2

hänssler CLASSIC 98.202

1 CD • 72min • 2005

06.07.20067 6 7

Häufig tendiert die Schallplattenkritik dazu, Aufnahmen viel gespielter und eingespielter Werke als überflüssig zu bezeichnen, wenn sie diesen keine bislang ungehörten oder vielleicht sogar aufregend neuen Facetten hinzufügen. Dabei vergißt man jedoch, daß jede Einspielung die Momentaufnahme einer [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven Sämtliche Klaviersonaten Vol. 3

hänssler CLASSIC 98.203

1 CD • 78min • 2005

26.07.20068 8 8

Nach dem etwas unentschieden geratenen Start von Gerhard Oppitz’ Beethoven-Totale führt die vorliegende dritte Folge mit eher unbekannten Sonaten eine deutliche Steigerung herbei. Schwer zu entscheiden ist hierbei, ob Oppitz zur Zeit dieser Sitzungen im Februar bzw. Juni 2005 einfach eine [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven Sämtliche Klaviersonaten Vol. 4

hänssler CLASSIC 98.204

1 CD • 77min • 2005, 2004

09.01.20079 9 9

Keine Frage: Gerhard Oppitz ist ein Beethoven-Interpret mit Einblick in die je vorliegenden Materialien, mit Aufgabenbewusstsein, mit den technischen Möglichkeiten, das Hurtige wie das Verweilende auseinander zuhalten – wie etwa in den Satzgegensätzlichkeiten der so genannten „Mondscheinsonate“. Im [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven Sämtliche Klaviersonaten Vol. 5

hänssler CLASSIC 98.205

1 CD • 70min • 2005

09.03.20078 8 8

Die drei Sonaten op. 31 sind in ihren unterschiedlichsten dramaturgischen und technischen Eigenheiten eine erhebliche Herausforderung für jeden Interpreten. Ich möchte dies am Beispiel der G-Dur-Sonate op. 31,1 erläutern. Im allgemeinen – so auch bei Oppitz – wird der so sonderbar unwirkliche, [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven Sämtliche Klaviersonaten Vol. 7

hänssler CLASSIC 98.207

1 CD • 68min • 2005, 2006

29.05.20079 9 9

Gegensätzlichere Werkkonzeptionen wie Beethovens Sonaten op. 54 und op. 78 auf der einen, die „Hammerklaviersonate“ op. 106 auf der anderen Seite lassen sich kaum denken (und auf einer CD einander gegenüber stellen). Gerhard Oppitz wagt es im Rahmen der Folge 7 seiner Gesamtaufnahme der 32 Sonaten [...]

»zur Besprechung«

L.v. Beethoven Sämtliche Klaviersonaten Vol. 9

hänssler CLASSIC 98.209

1 CD • 68min • 2005, 2006

10.01.20089 9 9

Mit dem Pianisten Gerhard Oppitz haben wir es mit einem Beethoven-Interpreten zu tun, dem die drei späten Sonaten nicht nur geläufig, sondern in ihren musikalisch-technischen, ihren werkorganisatorischen Elementen vertraut sind wie eine höchst verfeinerte Umgangssprache. Nimmt man die ersten Phasen [...]

»zur Besprechung«

BIS 1693

1 CD • 70min • 2007

04.02.201010 10 10

Beethovens eigene Einrichtung des Violinkonzerts für melodiesüchtige Pianisten ist ein Sorgenkind der Interpreten geblieben – und auch der bewertenden Kritiker, ganz gleich, ob sie aus dem professionellen Umfeld oder dem lauschenden Publikum stammen. In der Tonträger-Geschichte der pianistischen [...]

»zur Besprechung«

Beethoven

Yevgeny Sudbin

BIS 1758

1 CD/SACD stereo/surround • 70min • 2009

28.01.201110 10 10

Ohne Superlative scheint wenig zu laufen im Klassikgeschäft, mag man es verfluchen oder sich darüber amüsieren. Auch der 30jährige Yevgeny Sudbin läßt sich in seiner Biographie mit einem Daily-Telegraph-Zitat als „vielleicht (sic!) einer der größten Pianisten des 21. Jahrhunderts" titulieren. [...]

»zur Besprechung«

Nigel Kennedy

EMI 3 95373 2

1 CD • 78min • 2007

27.05.20085 5 5

Auf den Booklet-Fotos ist vorn und hinten Nigel Kennedy zu sehen, wie er einen Berg besteigt; auf der Rückseite des Inlays ist er schließlich oben angekommen. Leider läßt sich nicht behaupten, daß er auch jenen Giganten erklommen hätte, den wir als Beethovens Violinkonzert kennen. Die [...]

»zur Besprechung«

Challenge Classics CC72384

1 CD/SACD stereo/surround • 58min • 2010

25.01.20118 9 8

Wenn eine junge Geigerin für ihre erste CD mit Orchesterbegleitung gleich das Violinkonzert (plus als quasi obligate Zugaben die beiden Romanzen) von Beethoven wählt, setzt sie sich natürlich hoher bis höchster Konkurrenz aus. Liza Ferschtman, eine holländische Künstlerin russischer Herkunft, geht [...]

»zur Besprechung«

Styriarte 9120042720023

2 DVD-Video • 2h 41min • 2007

18.10.20109 9 9

Dem mittlerweile 81-jährigen Nikolaus Harnoncourt ist ein gebührender Platz in der musikalischen Interpretationsgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts gewiss. Nicht, weil er Vieles anders gemacht hat als Vorgänger und Dirigentenkollegen, sondern weil ihm dabei stets an schonungsloser Ehrlichkeit [...]

»zur Besprechung«

Roger Norrington

Beethoven

SWRmusic 93.006

1 CD • 73min • 1999

01.06.200110 10 10

Roger Norrington legt Wert auf einen stets schlanken, dabei aber ausgesprochen erfüllt klingenden Verlauf der Musik - erfüllt im praktisch-klanglichen Sinn, aber auch von der religiös-poetischen Dichte her gesehen. Der wuchtige Eindruck entsteht aus der Intensität jedes musizierten Augenblicks. [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Piano Concerto No. 2

hänssler CLASSIC 94.047

1 CD • 70min • 1936-1939

09.03.20049 3 9

Schön, dass im Zuge der Elly Ney-Renaissance neben den späten Aufnahmen auch solche aus der Vorkriegszeit wieder zugänglich gemacht werden, die die Künstlerin im Vollbesitz ihrer pianistischen Fähigkeiten zeigen. Sie fügen dem Bild der „Hohepriesterin in Sachen Beethoven“ einige wichtige Aspekte [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Piano Concerto No. 3
Six Cadenzas by Beethoven, Moscheles/Brahms, Alkan, Schulhoff, Ullmann, Rische

Arte Nova 82876 82586 2

1 CD • 61min • 2005

14.03.20078 8 9

Wie soll und kann man jenes quasi-improvisatorische Moment, das Beethovens Musik oft eigen ist, für heutige Ohren begreifbar machen? Solch eine Spontaneität, die gelegentlich sogar ins Eigenbrötlerische driftet, wurde einst in besonderem Maße dem virtuosen Pianisten Beethoven zugesprochen. Hier [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Piano Concerto No. 3

Ondine ODE 1123-5

1 CD/SACD • 74min • [P] 2008

27.10.20085 7 6

Es tut mir leid! Dies ist eine der enttäuschendsten, in allen Belangen der musikalischen Orientierung fehlgeleitetsten Einspielungen, die mir in den letzten Jahren zugesandt und zur Beurteilung zur Verfügung gestellt wurden. Wieder und wieder habe ich mir vor allem Beethovens Arrangement seines [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Piano Concerto No. 3

Alpha Productions 122

1 CD • 69min • 2007

24.09.200810 10 10

Die geradezu revolutionäre Aufnahme von Beethovens Klavierkonzertes Nr. 4 und Nr. 5 mit Arthur Schoonderwoerd und dem Ensemble Cristofori sorgte vor drei Jahren für immenses Aufsehen und ein größtenteils enthusiastisches Presseecho. Die Erwartungen an die nun vorliegende Einspielung des [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Piano Concerto No. 5

BIS 1793

1 CD/SACD stereo/surround • 53min • 2009

14.09.20105 8 6

Auch der Abschluss des Beethoven-Konzerte-Zyklus des Labels BIS auf SACD hinterlässt bei mir einen eher zwiespältigen Eindruck, selbst wenn ich Ronald Brautigam als Musiker ganz außerordentlich schätze. In der Tat ist es sein klares, nuancen- und spannungsreiches Spiel, das diese Einspielung in [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Piano Concertos Nos. 1 & 2

Ondine ODE 1099-5

1 SACD • 62min • 2006

14.09.20078 9 8

Sehr genau erinnere ich mich an ein Gespräch mit Nikolaus Harnoncourt vor einigen Jahren. Er war damals auf der Suche nach einem geeigneten Solisten, nach einem Klavierpartner für die Darbietung (und im Folgenden auch für die Einspielung) der fünf Beethoven-Konzerte. Olli Mustonen, der [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Piano Concertos Nos. 1, 2 & 4

OehmsClassics OC 344

2 CD • 2h 00min • 2001, 2002

18.10.20045 9 6

Um neue sportliche Herausforderungen ist es Valery Afanassiev bei seiner Einspielung der fünf Beethovenschen Konzerte sicher nicht gegangen – und schon gar nicht um neue Geschwindigkeitsmarken. Im Gegenteil: Bei dem russischen Pianisten bekommt jeder Takt Titanen-Erdung, alles trägt Bedeutung, wird [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Piano Concertos Nos. 1-5

Teldec 0927 47334-2

3 CD • 3h 03min • 2000-2002

28.04.20037 8 7

Zu einem Zeitpunkt, da die Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Simon Rattle die neun Beethoven-Sinfonien vorlegen (EMI), geht Nikolaus Harnoncourt erstmals in seiner langen, ereignisreichen Tonträger-Laufbahn mit den Klavierkonzerten des Bonner, in Wien wahlbeheimateten Meisters an die [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Piano Concertos Nos. 2 & 3

DG 00289 477 5026

1 CD • 64min • 2000, 2004

03.03.20057 8 7

Die Pianistin Martha Argerich ist eine Meisterin der Repertoire-Verweigerung und -Verzögerung. Vor vielen Jahren war eine Gesamtaufnahme der Beethoven-Konzerte angekündigt – sie kam über Dokumentationen der Konzerte Nr. 1 und 2 nicht hinaus. Parallelen zu Benedetti-Michelangeli sind in dieser [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Piano Concertos Nos. 4 & 5

Ondine ODE 1146-5

1 CD/SACD stereo/surround • 73min • 2009

11.11.20095 7 5

Bewundernswert an dieser Produktion, mit der Olli Mustonen seine Gesamtansicht auf Beethovens Klavierkonzerte beendet, ist vor allem die Tapiola Sinfonietta – dasselbe Orchester, das ich neulich erst ob seiner Carl Maria von Weber-Produktion mit geradezu ungehörigem Lob überhäufte und das sich [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Piano Concertos Nos. 1 & 2

BIS BIS-CD-1177

1 CD • 66min • 2000

01.04.20018 8 8

Was wir im BIS-Programm und in diesem Zusammenhang mit der Pianistin Fumiko Shiraga schon bei Chopin erlebt haben, nämlich in den musikhistorisch wenigstens halbwegs unverdächtigen Sextettfassungen der beiden Klavierkonzerte (BIS 500 847), das wird hier in zwei überzeugend formulierten [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Piano Concertos WoO 4 & No. 2

BIS BIS-SACD-1792

1 CD/SACD stereo/surround • 58min • 2008

07.07.20097 9 8

Mit seinen Beethoven-Aufnahmen der letzten Zeit auf dem Hammerflügel hat mich Ronald Brautigam über weiteste Sonaten-Strecken überzeugt, ja begeistert. Passion, spielerische Lust, technische Souveränität und einen eigenen Blick auf die jeweils vorliegenden Partituren prägten diese [...]

»zur Besprechung«

Tudor 7146

1 CD/SACD stereo/surround • 59min • 2008, 2009

08.07.20116 8 7

Ludwig van Beethovens Septett Es-Dur für Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass, Klarinette, Fagott und Horn ist ein Leckerbissen für alle Ensembles und Kammermusikfreunde. Seit seiner Uraufführung im Jahr 1800 – zusammen mit der ersten Sinfonie in Beethovens erster eigener „Akademie" im Wiener [...]

»zur Besprechung«

Ludwig Chamber Players

EigenArt 10480

1 CD • 53min • 2014

02.07.20149 10 9

Die sieben Musiker der Ludwig Chamber Players sind, so steht es im Booklet, im April 2013 in Tokyo erstmals aufeinandergetroffen, und nach wenigen Takten von Beethovens Septett war ihnen klar, dass sie eine kontinuierliche weitere Zusammenarbeit wünschten. Sie spielten nicht nur die vorgesehenen [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Symphony No. 9 in D major

BIS 2451

1 CD/SACD stereo/surround • 66min • 2019

18.02.20207 7 7

Diese Aufnahme von Beethovens Neunter ist, nach aller Neugier darauf, wie ein ausgewiesener Bach-Interpret wie Masaaki Suzuki mit seinem Bach Collegium Japan Beethoven interpretiert, eine Enttäuschung [...]

»zur Besprechung«

hänssler CLASSIC 98.375

1 CD • 55min • 2000

01.03.20018 10 9

Mit kräftigem Furor durchpflügen die Heidelberger hier den Kopfsatz der ersten Sinfonie, kehren die instrumentalen Widerborstigkeiten mit Genuß nach außen und erforschen die Dialektik der Durchführung mit kessem Schritt. Kein Zweifel: Die Unbotmäßigkeit des eröffnenden Dominantseptakkords wird hier [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 605

1 SACD • 53min • 2004, 2005

04.01.200610 10 10

Seit Roger Norrington mit den London Classical Players vor 20 Jahren habe ich Beethoven in historisch informierter Aufführungspraxis nicht mehr so aufregend gehört wie hier. Das Basler Kammerorchester erweist sich hier als vorbildlich vielseitig – besonders, wenn man dessen vor kurzem erschienene, [...]

»zur Besprechung«

Tacet S 157

1 SACD • 57min • 2006

27.08.20077 3 5

Bei dieser Produktion handelt es sich um eine eigenartige Schimäre: Produzent und Tonmeister Andreas Spreer hat ein Aufnahme- und Abbildungs-Verfahren entwickelt, das er “Tacet Real Surround Sound” nennt. Er ist der Meinung, es sei nicht das Entscheidende für den Hörer einer CD, den Eindruck zu [...]

»zur Besprechung«

BIS 1716

1 CD/SACD • 68min • 2007

17.04.20086 8 7

Es gibt in diesen beiden Sinfonien einige ganz spezifisch-neuralgische Punkte, an denen sich die Arbeit des Dirigenten und die Leistungsfähigkeit seines Orchesters festmachen lassen. Im Opus 21 ist das vor allem die ungeheuer federnde, spannkräftige Durchführung, in der das Hauptmotiv klingen muss, [...]

»zur Besprechung«

Tacet D 157

1 DVD-Audio • 57min • 2006

02.10.20099 10 9

Diese Beethoven-Aufnahmen mit dem mehr als tüchtigen Kammerorchester aus dem polnischen Sopot sind mir noch von Tacet-CD S 157 in guter Erinnerung. Damals als „konventionelle“ Compact Disc angeboten, klanglich und von der Fertigung her tadellos, im Bereich der musikalischen Präsentation recht [...]

»zur Besprechung«

BIS SACD 1816

1 CD/SACD stereo/surround • 76min • 2008

14.11.200810 9 10

Wenn ich’s mir ganz einfach machen wollte, bäte ich den geneigten Leser um nichts als die Aufsuchung der Besprechung, die ich vor einem halben Jahr zu der in dieser Serie erschienenen Einspielung der Sinfonien Nr. 1 und Nr. 6 geschrieben habe. Nach erfolgreicher Auffindung derselben wären dann [...]

»zur Besprechung«

RCA 88697 00655 2

1 SACD surround • 70min • 2005, 2004

24.10.20067 9 7

Im Gegensatz zu dem Gepolter, mit dem die Bremer Kammerphilharmonie am Ende des vorigen Jahrtausends unter Daniel Harding eine große Kollektion an Beethoven-Ouvertüren exekutierte – im Unterschied also zu dieser hysterisch informierten Produktion von 1999 fällt die vorliegende Einspielung [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 621

1 SACD • 61min • 2006

13.04.20078 6 7

Vergleicht man diese Neuproduktion der Eroica mit dem RSO Wien unter seinem Chefdirigenten Bertrand de Billy klanglich mit der vorzüglichen Einspielung der Orchesterwerke von Josef Matthias Hauer (cpo SACD 777 154 2), so glaubt man kaum, daß dafür mit Anton Reininger derselbe Toningenieur [...]

»zur Besprechung«

RCA 88697129332

1 CD/SACD • 69min • 2004-2006

20.09.20079 9 9

Offensichtlich will Paavo Järvi bei seinem Beethoven-Projekt nichts überstürzen. Obwohl er die Totale der neun Sinfonien mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen öffentlich bereits mehrere Male gespielt hat, lässt er sich mit der CD-Aufzeichnung Zeit; die komplette Reihe soll erst 2009 [...]

»zur Besprechung«

BIS SACD-1416

1 CD/SACD surround • 67min • 2004

07.02.200510 10 10

Einen Glückstreffer landete BIS bei dieser SACD-Neuproduktion der Sinfonien Beethovens mit dem Minnesota Orchestra unter seinem neuen Chefdirigenten Osmo Vänskä. Der Finne hat offenbar in kürzester Zeit das 1903 gegründete amerikanische Traditionsorchester völlig umgekrempelt und auf Vordermann [...]

»zur Besprechung«

Talent DOM 2929 100

1 SACD • 76min • [P] 2005

26.08.200510 10 9

Daß ich die beiden hier gekoppelten Sinfonien schon einmal gehört habe, will ich ebensowenig leugnen wie die Frage, die sich mir als erstes aufdrängte: Warum denn bloß jetzt schon wieder? Wir haben doch wahrlich Beethoven genug, von höchstem Kaliber bis hinunter zur Kreisklasse, von der [...]

»zur Besprechung«

Roger Norrington

Beethoven

SWRmusic 93.086

1 CD • 74min • 2002

06.08.200310 10 10

Auf den paarweisen Bezug zweier aufeinanderfolgender Sinfonien weist nicht zuletzt die Tatsache, daß Beethoven selbst sie erstaufgeführt hat. Auch die Fünfte und Sechste bilden ein solches Paar, uraufgeführt in der Akademie am 22. Dezember 1808. Im Ausdruck könnten beide nicht gegensätzlicher sein. [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 523

1 CD • 78min • 2005

16.11.20068 8 8

Stanislaw Skrowaczewski, der mittlerweile dreiundachtzigjährige Erste Gastdirigent des Rundfunk-Sinfonieorchesters Saarbrücken, hat seine Mannschaft hervorragend im Griff. Mit seltener Präzision jagt das berühmte Vierton-Motiv durch die verschiedenen Stimmen, wie ein Uhrwerk schnurrt der Kopfsatz [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.551257

1 CD • 77min • 2006

19.04.20077 7 7

Beethovens Sinfonien galten lange als heilige Domäne der großen Sinfonieorchester. Heute bemächtigen sich in zunehmendem Maße auch Kammerorchester dieses Repertoires, und was in großdimensionierten Konzertsälen nicht immer befriedigende Ergebnisse zeitigt, stellt auf der CD kaum ein Problem dar. [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 630

1 CD • 74min • 2007, 2008

16.09.20085 5 5

Die Begeisterung der im Booklet zitierten Pressestimmen über die Beethoven-Interpretationen des Radio-Symphonieorchesters Wien unter seinem Chefdirigenten Bertrand de Billy kann ich angesichts dieser Neu-Einspielung der fünften und sechsten Sinfonie nicht nachvollziehen. Hier spielt ein gutes [...]

»zur Besprechung«

RCA 88697 33835 2

1 CD • 24min • 2006

10.10.200810 10 10

Beethoven mit Järvi und der Kammerphilharmonie: eine Traum-Konstellation, bei der die Beteiligten gegenseitig das Beste aus sich herausholen, gegründet auf beiderseits mehr als zwanzigjähriger Erfahrung mit Beethovens Sinfonien. Auch wenn man erwähnen sollte, daß das Orchester in seiner [...]

»zur Besprechung«

Tacet S 164

1 CD/SACD stereo/surround • 73min • 2007

08.12.20085 6 5

Mag der Vergleich einer Studioproduktion mit einem Konzerterlebnis auch hinken, so musste ich beim Hören der vorliegenden Aufnahme unwillkürlich an ein erst kürzlich besuchtes Konzert des Basler Kammerorchesters mit Beethovens Pastoral-Sinfonie unter der Leitung von Giovanni Antonini denken: Neue [...]

»zur Besprechung«

Tacet D164

1 DVD-Audio • 73min • 2007

15.09.200910 10 9

Zu Konzeption und Aufnahmetechnik verweise ich auf das, was ich über die Einspielung der siebten und achten Sinfonie geschrieben habe: Daß dieser Beethoven in einer sehr schönen, wohltuenden Räumlichkeit auf viele Details aufmerksam macht, die einem sonst vielleicht nur aus den Partituren geläufig [...]

»zur Besprechung«

Tacet S 149

1 CD/SACD stereo/surround • 63min • 2005

31.05.20069 9 9

Schon die Einleitung „poco sostenuto“ zu Beethovens siebter Sinfonie lässt aufhorchen: Man ist sie eher langsam, gemessen gewohnt; hier aber wird sie schon recht bewegt und ganz ohne falsche Schwere musiziert. Dann folgt ein wunderbar pulsierendes, sehr drängendes Vivace. Diese Haltung, Beethoven [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 524

1 CD • 65min • 2006

15.05.20077 7 7

Stanislaw Skrowaczewski ist hier wieder einmal voll auf seiner Höhe. Es sind sehr persönliche, glutvolle Interpretationen, geprägt von lebenslanger Erfahrung. Obwohl der Maestro sich im Beiheft betont von Beethovens Metronomangaben distanziert, bleibt er im Resultat doch in etw bei ihnen. Das [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.551262

1 CD • 66min • 2007

12.03.20088 7 8

Der Dirigent Helmut Müller-Brühl ist im 75. Lebensjahr alles andere als altersmild. Jedenfalls lassen diese Beethoven-Interpretationen aufhorchen, sind ungewöhnlicher als manches, was wir landauf landab in Sachen Beethoven zu hören bekommen. Faszinierend an der Karriere des 1933 geborenen Musikers [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 640

1 CD/SACD surround • 64min • 2008

10.03.20108 8 8

Das Wiener Radiosymphonieorchester hat mit Bertrand de Billy, Chefdirigent seit 2002, einen starken Aufschwung genommen. Das zeigen die Konzertprogramme, der Zuspruch von Publikum und Kritik sowie die in den letzten Jahren erschienenen CD-Produktionen. [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 63927-2

1 CD • 26min • 2006

14.11.20067 7 7

Es ist dies eine Interpretation von Beethovens neunter Sinfonie in der Tradition längst vergangener Zeiten. Man meint gleichsam, die Geister Furtwänglers und Karajans zu spüren, wenn das West-Eastern Divan Orchestra unter Daniel Barenboim Beethovens Repertoire-Dauerbrenner in der Berliner [...]

»zur Besprechung«

RCA 88697576062

1 SACD • 64min • 2008

13.11.200910 10 10

Mit der Neu-Einspielung der neunten Sinfonie kommt der Beethoven-Sinfonienzyklus der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen unter Paavo Järvi zu seinem fulminanten Abschluß. Zwar überschreitet die Kammerphilharmonie hier ausnahmsweise die Grenzen ihrer selbstgewählten kleinen Besetzung und stockt die [...]

»zur Besprechung«

Challenge Classics CC72174

1 CD • 53min • 2006

08.06.20077 5 6

Die hier vorgelegte Koppelung von Beethovens letzter Violinsonate und der C-Dur-Fantasie von Schubert aus seinem Todesjahr wirkt dramaturgisch ausgesprochen überzeugend und zeigt eine weitere Facette von Schuberts Auseinandersetzung mit Beethoven. Liza Ferschtman und Inon Barnatan führen in ihrem [...]

»zur Besprechung«

Ars Produktion 38 085

1 CD/SACD stereo • 54min • [P] 2010

13.01.20118 9 8

Anders als mit seinen Sonaten für Klavier und Violine betrat Beethoven mit den Sonaten für Klavier und Cello Neuland. Hier fehlte eine Tradition, auf der man hätte aufbauen können. Und anders als bei seinen Violinsonaten gibt es unter den insgesamt fünf Werken dieser Gattung ein „Spätwerk“: die [...]

»zur Besprechung«

Challenge Classics CC72362

2 CD/SACD stereo/surround • 34min • 2009, 2006

11.04.20116 9 7

In seinem Beitrag im Booklet zur vorliegenden Aufnahme tritt der Geiger Sigiswald Kujken die Flucht nach vorne an: Man solle keine „historisierende" Tendenz erwarten, auch wenn diese meist mit dem Namen Kuijken in Verbindung gebracht werde, warnt (oder beruhigt) er den Hörer, die Familie habe [...]

»zur Besprechung«

Pan Classics PC 10198

1 CD • 51min • 2007

02.06.20089 9 9

Seit knapp sechs Jahren bereichert mit dem Michelangelo String Quartet ein Ensemble die internationale Konzert-Szene, das sich der Entstehung und Zusammensetzung nach von anderen seiner Art deutlich unterscheidet. Während sich heute die Mitglieder eines Quartetts meist schon in jungen Jahren – oft [...]

»zur Besprechung«

Avi-music 8553159

1 CD • 57min • 2009, 2010

28.02.20118 9 8

Die in Hannover beheimateten Musiker des 1995 gegründeten Szymanowski Quartet haben sich vorgenommen, mit einer CD-Reihe die Kompositionen ihres Namenspatrons in Beziehung zu setzen zu Werken von Komponisten, die Einfluss auf Szymanowski hatten oder mit deren Musik er im Zuge seiner Reisen in die [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Die Streichquartette

NCA 60121-215

1 CD • 71min • 2002

17.02.200310 10 10

14569 [...]

»zur Besprechung«

BIS 1857

1 CD/SACD stereo/surround • 74min • 2010, 2011

09.01.201210 10 10

Mit seinem ausführlichen Hinweis auf Johann Georg Sulzers Allgemeine Theorie der Schönen Künste hat Horst A. Scholz, als er seinen delektierlichen Begleittext verfaßte, eigentlich alles gesagt, was zur gegenwärtigen Produktion, sprich: zu den allzu häufig als „Dreiviertelquartette" herabgewürdigten [...]

»zur Besprechung«

sophia classics SC17071

1 CD • 71min • 2007

25.07.20075 4 5

Vorsichtshalber habe ich mir die Aufnahme nicht nur mehrfach, sondern auf zwei gänzlich verschiedenen Anlagen an zwei akustisch unterschiedlichen Orten angehört, weil ich meinen Ohren anfangs nicht trauen wollte und ihnen auch jetzt noch nicht traue: Wer immer für die technische Seite [...]

»zur Besprechung«

BIS 2087

1 CD/SACD stereo/surround • 68min • 2013

17.04.20149 10 9

Mit Frank Peter Zimmermann, Antoine Tamestit und Christian Poltéra haben sich drei der prominentesten Protagonisten ihres Instruments zu einem Streichtrio zusammengetan, um exemplarische Neuaufnahmen der Klassiker des mit großen Namen eher schmal versorgten Genres vorzulegen. Bei so einer Besetzung [...]

»zur Besprechung«

Beethoven

String Quartets op. 59 & 74

Thorofon CTH2611/2

2 CD • 2h 19min • 2013

13.03.201410 10 10

Eine neue Aufnahme der Rasumowsky-Quartette sowie des „Harfen“-Quartetts op. 74! Die Furcht davor, dass die Ausführenden der gigantischen Aufgabe nur eingeschränkt gewachsen sein könnten, sowohl in technischer wie insbesondere in musikalischer Hinsicht, mischt sich mit dem Frohlocken, diesen in [...]

»zur Besprechung«

Beethoven

Complete Symphonies

DG 483 7071

5 CD + 1 Blu-Ray Audio • 5h 58min • [P] 2019

03.12.201910 9 10

Rechtzeitig zum Beethoven-Jahr, wo ein weiteres Mal vergeblich versucht wird, uns den Meister mit medialer Trivialgewalt madig zu machen, ist nun auch der erste Komplettzyklus der neun Symphonien unter der Leitung von Andris Nelsons, einem der zweifellos begabtesten und musikalischsten Dirigenten unter den anerkannten Stars unserer Zeit, erschienen [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

The Complete Symphonies

SWRmusic 93.285

5 CD • 6h 04min • 1997-2000

21.06.20126 7 7

Nun ist sie auch im CD-Katalog angekommen, Michael Gielens schon auf Video-DVD verbreitete Version der „Neuner-Serie“ – wenn auch mit einiger Verspätung, denn die Aufnahmen des Südwestrundfunks entstanden bereits in den Jahren 1997 bis 2000 und wurden für diese Produktion digital bearbeitet und [...]

»zur Besprechung«

TACET's Beethoven Symphonies

Tacet D 149

1 DVD-Audio • 63min • 2005

02.01.20098 10 9

Nachdem ich mich erst einmal an den etwas starren Umgang der Musiker mit dem turbulenten Kopfsatz der siebten Sinfonie gewöhnt hatte, kam ich allmählich doch auf den Geschmack – und ließ mich endlich, als das Finale des Werkes in seinen wahnwitzigen Trochäen lospolterte, davon überzeugen, daß die [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Triple Concerto

Warner Classics 2564 60602-2

1 CD • 64min • 2003, 2004

04.11.20048 9 8

In Ergänzung zur Gesamtaufnahme der fünf Klavierkonzerte Beethovens liegen jetzt bei Warner Classics jene restlichen konzertanten Werke vor, bei denen in verschiedenen instrumentalen und vokalen Konstellationen das Klavier eine (mit-)bestimmende Rolle spielt. [...]

»zur Besprechung«

Beethoven: Variationen

hänssler CLASSIC 98.599

1 CD • 79min • 2007

18.05.20099 9 9

Die Gesamteinspielungen der Beethovenschen Klavier-Variationen mit Alfred Brendel und Rudolf Buchbinder liegen schon einige Jahrzehnte zurück. Später waren es verschiedene Interpreten (Pletnev, Cascioli etwa), die sich für ein Jubiläumsprojekt der Deutschen Grammophon interessieren bzw. verwerten [...]

»zur Besprechung«

Beethoven

Violin Concerto • Romances

cpo 777 559-2

1 CD • 56min • 2018

10.02.202010 8 9

„Man fürchtet…, wenn Beethhofen auf diesem Weg fortwandelt, so werde er und das Publikum übel dabei fahren.“ So lautete der Abschlusssatz der Kritik in der Wiener Theater-Zeitung nach der Uraufführung von Beethovens (einzigem) Violinkonzert 1806. Wie sehr sich der damalige Kritiker darin geirrt hat, belegt die große Beliebtheit, derer sich das Werk bis heute bei Musikern wie auch dem Publikum erfreut [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Violinkonzert • Tripelkonzert • Romanzen

Gramola 99101

2 CD/SACD stereo/surround • 1h 31min • 2016

01.07.201710 10 10

Schon wieder eine Neuproduktion des Violinkonzerts, Tripelkonzerts und der Violinromanzen. Gewagt, möchte man denken. [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Sämtliche Werke für Violoncello und Klavier

SWRmusic 93.272

3 CD • 3h 17min • 2008, 2009, 2010

01.06.20118 9 9

Wer immer sich mit Beethovens Gesamtwerk für Klavier und Violoncello befassen möchte, der darf sich mit den Leistungen des Duos Fountain – Geringas zumindest musikwissenschaftlich zuverlässig versorgt fühlen. Geringas, der aus Litauen stammende Gewinner des Tschaikowsky-Wettbewerbs 1970, und der [...]

»zur Besprechung«

Beethoven

Yevgeny Sudbin

BIS 2208

1 CD/SACD stereo/surround • 63min • 2014, 2016

09.04.201910 10 10

Bald 40 Jahre alt, hat sich der in England lebende Petersburger Pianist Yevgeny Sudbin seit nunmehr vielen Jahren – als Exklusivkünstler des audiophilen schwedischen Labels BIS – als einer der feinsten Musiker seiner Generation hervorgetan [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 732

1 CD • 66min • 2008

09.09.20098 8 8

Respekt! Eine unbequeme Art mit dem Klavier umzugehen – und eine Werkfolge, die chronologisch mit dem Rückwärtsgang aufwartet. Der aus St. Petersburg (genauer: aus Leningrad) stammende Jura Margulis staffelt die Werke in folgender Reihenfolge: Berg, Brahms, Beethoven und Bach! Eine markante Idee – [...]

»zur Besprechung«

Pierre-Laurent Aimard – at Carnegie Hall

Teldec 0927-43088-2

1 CD • 76min • 2001

08.07.20029 9 9

Der französische Pianist Pierre-Laurent Aimard ist als glühender, hochintelligenter, spieltechnisch geradezu traumwamdlerisch sicherer Promotor der Werke Stockhausens, Boulez’, Messiaens und anderer Hauptdarsteller der Musik des 20. Jahrhunderts bekannt. Ich selbst hatte vor ein paar Jahren [...]

»zur Besprechung«

signum SIGCD193

1 CD • 67min • 2008

15.06.20107 7 7

Esa-Pekka Salonen, seit Herbst 2008 Musikdirektor des traditionsreichen Philharmonia Orchestra in London, mischt seine Programme für Konzerte und Aufnahmen gut. Unverkennbar ist die Schwerpunktsetzung: Musik des 20. Jahrhunderts und Musik der Klassik und Romantik. Auf Schönberg folgt Berlioz. [...]

»zur Besprechung«

Karl Böhm dirigiert

SWRmusic 93.014

1 CD • 79min • 1951/1974

25.03.20027 5 8

Auch wenn Karl Böhms Konterfei auf dem Cover prangt, verdient diese Veröffentlichung doch zunächst Interesse als Erinnerung an die aus Jugoslawien stammende Pianistin Branka Musulin. Die Schülerin von Alfred Cortot und Max Pauer war eine charismatische Erscheinung auf den Konzertpodien Europas, [...]

»zur Besprechung«

Clavier Clavier 3

1 CD • 69min • 2007

26.01.20098 9 9

Der Reiz der exotischen Instrumentenkombination prägt diese Veröffentlichung. Die aus der italienischen Volksmusik stammende Mandoline hielt in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts Einzug in die Kunstmusik. Schon damals waren die Meinungen geteilt: Während die einen von „ärmlichem Gezirp“ [...]

»zur Besprechung«

Boviar Trio Unfinish Fini

Classicclips CLCL 120

1 CD • 67min • 2012

30.07.201310 10 9

Dass klassische und avantgardistische Klänge in einem Mischprogramm junger, vielfach preisgekrönter Kammermusiker ein spannendes Doppel ausfechten können, beweist die vorliegende Produktion der „Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Kulturarbeit e.V." (gwk)auf ihrem CD-Label Classicclips. [...]

»zur Besprechung«

RCA Victor 09026 68964 2

1 CD • 71min • 1996, 1997

01.06.19988 10 8

An Aufnahmen dieser beiden Konzerte, die einst ein diskographisches Schattendasein führten, herrscht inzwischen kein Mangel, und die Kopplung dieser Konzerte ist auch kein Einzelfall. Für das Beethovensche Tripelkonzert leitete Herbert von Karajans interpretatorisch recht belanglose, aber [...]

»zur Besprechung«

Alfred Brendel A Birthday Tribute

Decca 478 2604

2 CD • 1h 54min • 1985, 2002, 2007

05.01.20119 9 10

Wie soll eine Plattenfirma einem ihrer Künstler zum runden Geburtstag gratulieren, wenn dieser gar nicht mehr öffentlich auftritt? Der Anlass: Alfred Brendel, einer der großen Pianisten des letzten halben Jahrhunderts, wird am 5. Januar 80. Doch neuerdings präsentiert er sich nicht mehr als [...]

»zur Besprechung«

Café Vienna 19th Century Café Music

OUR Recordings 6.220601

1 CD • 62min • 2009

22.07.20107 8 7

In angenehmem Cafe-latte-braun präsentiert sich die neueste CD des Duos Petri/Hannibal, ganz passend zum Inhalt: Wiener Musik für (Block)flöte und Gitarre um 1800. Um die Jahrhundertwende vom 18. zum 19. Jahrhundert war zwar die hochbarocke Blockflöte längst nicht mehr in Verwendung, aber es gab [...]

»zur Besprechung«

Caprice Brillant

Catherine Gordeladze Piano

Antes BM319306

1 CD • 76min • 2019

09.07.202010 10 10

Capriccios oder Capricen sind musikalische Formate, in denen sich Komponisten die Freiheit nehmen, zu sich selbst zu kommen – losgelöst von allen Zeitkonventionen oder von den Vorgaben irgendwelcher Auftraggeber. Die Tonschöpfer nahmen sich ganz unterschiedliche Freiheiten

»zur Besprechung«

La Capricieuse

Tudor 7168

1 CD • 75min • 2009

06.07.20119 9 8

Nach einem alten Musikerspruch spielt man im Himmel Harfe, in der Hölle aber Akkordeon – nimmt man noch das Klischee der Teufelsgeige dazu, das auf diesem Album „La Capricieuse“ ausgiebig bedient wird, könnte man diese CD als geradezu höllisch gut bezeichnen. Die vielleicht näher liegende [...]

»zur Besprechung«

chamber orchestra of europe 25th anniversary

Warner Classics 2564 63067-2

3 CD • 3h 46min • 1991, 1993

13.06.200610 9 7

Ein Gutes hat die Box zum 25jährigen Jubiläum des Chamber Orchestra of Europe und zum 250. Geburtstag des Salzburger Wunderkinds in jedem Fall: Endlich ärgere ich mich nicht mehr über die ganzen Beilagen, die mit vernehmlichem Plumps unseren Tageszeitungen entquellen, weil ich verstanden habe, daß [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical SK 60771

1 CD • 64min • 1998

01.09.19996 8 6

Im aufführungspraktischen Ansatz überzeugt auch diese zweite Chopin-Platte. Der silbrige, anmutige Diskant, die vollen, rundherum ausdrucksvollen Bässe des Klaviers, das sehnige, transparente Spiel des Orchesters verleihen dem e-Moll-Konzert und den abwechslungsreichen, viel zu selten aufgeführten [...]

»zur Besprechung«

18. Clara Haskil Competition 1999 Vevey/Schweiz

Claves 50-9910

1 CD • 60min • 1999

01.04.20016 6 6

Finghin Collins ist der Preisträger des Clara-Haskil-Klavierwettbewerbs von Vevey 1999: Auf dieser beim Wettbewerb mitgeschnittenen CD kann der damals 22jährige Ire durchaus beeindrucken. Collins spielt Mozarts A-Dur-Konzert KV 414 (in der von Mozart autorisierten Streichquintett-Fassung) mit [...]

»zur Besprechung«

Beethoven und seine Zeitgenossen

EigenArt 10260

1 CD • 76min • 2000

01.05.20018 8 8

Statt der Mode der Gesamteinspielungen zu frönen, läßt diese klug zusammengestellte Produktion ein exemplarisches Werk, Beethovens zweites Rasumowsky-Quartett, in seinem zeitlichen Umfeld zur Geltung kommen. Sie belegt damit einerseits, daß im Schatten des Titanen eine Fülle hörenswerter Werke [...]

»zur Besprechung«

De Meglio 1826

Mozart • Clementi • Beethoven • Ferrari

ayros AY-RA03

1 CD • 78min • 2014

02.11.20179 9 9

Mit dieser Einspielung gewährt der Pianist Antonio Piricone Einblicke in die Klangwelt des Fortepianos. [...]

»zur Besprechung«

Duo D'Accord Works for Piano Duo

OehmsClassics OC 704

1 CD • 64min • 2006

17.01.20089 8 9

Eine auf Schallplatten (von der LP bis zur CD) seltene Konstellation! Das (Klavier-)Duo d’Accord mit Lucia Huang und Sebastian Euler zeigt, ja wagt sich mit einem Werk an die nicht nur lauschende, sondern auch investierende Öffentlichkeit, das ihre Lehrer bereits zweimal eingespielt haben. [...]

»zur Besprechung«

Duo Scherzer-Schröder Beethoven & Mendelssohn-Bartholdy

claXl HCD0707

1 CD • 76min • 1971, 1977

23.10.20076 8 6

„Classical excellence“ nennt sich dieses neue CD-Label, das durch den Medien-Vertrieb Heinzelmann aus Rutesheim nur in Deutschland angeboten wird. Es handelt sich um eine Lizenzierung durch die „Stiftung Deutsches Rundfunkarchiv“ (DRA) über – weitere Abkürzung – RBB (Radio Berlin Brandenburg) Media [...]

»zur Besprechung«

Edition Klavier-Festival Ruhr Portraits V

Avi-music 8553174

6 CD • 7h 44min • 2009

23.12.20108 9 8

Während die Folge 26 der Edition Klavierfestival Ruhr schon vorliegt, steht hier die sechsteilige Ausgabe Nr. 25 zur Diskussion. Wie stets in solider, fachlich verlässlich kommentierter, von Intendant Franz Xaver Ohnesorg euphorisch empfehlend begleiteter Ausstattung, was die Live-Technik, aber [...]

»zur Besprechung«

equal

Beethoven • Schumann • Françaix

RCA 88985317172

1 CD • 78min • 2015

06.10.201610 10 10

Beethovens Violinkonzert sei für ihn wie ein Mount Everest, bekundet der schweizerische Violinist Sebastian Bohren, der im nächsten Jahr seinen 30. Geburtstag feiert und der schon jetzt fast alles in seiner internationalen Solistenkarriere erreicht hat. [...]

»zur Besprechung«

Norbert Ernst

Lebt kein Gott

Decca 481 2694

1 CD • 72min • 2015

27.09.20168 8 8

Mit dem David in Wagners "Meistersingern", Bayreuth 2007, wurde er einem weiten Kreis von Musikfreunden auf allerbeste Weise bekannt: Norbert Ernst, gebürtiger Wiener, seit einigen Jahren Mitglied der Wiener Staatsoper.

»zur Besprechung«

Tudor 7076

1 CD • 65min • 1999

12.02.20049 7 8

Im Booklet zu dieser CD wird als innere Klammer der vorgestellten drei Werke die „Reduktion auf das Wesentliche, die Verknappung der musikalischen Mittel und die Verdichtung von Inhalt und Ausdruck“ genannt. Wesentlich interessanter als diese sicherlich sehr subjektive Feststellung erscheint mir [...]

»zur Besprechung«

Folk Stories Songs by Beethoven, Britten, Mahler, Respighi, Sibelius a.o.

Challenge Classics CC72346

1 CD/SACD stereo/surround • 63min • 2011

03.05.20137 8 7

Es ist immeer etwas problematisch, wenn bei einem Sänger-Debütalbum keine Angaben zur betreffenden Person mitgeteilt werden. Nicht alle CD-Käufer befinden sich in der Lage, sich die Nachrichten aus dem Netz herauszufischen. Somit: Cora Burggraaf stammt aus den Niederlanden, singt Partien wie [...]

»zur Besprechung«

Fugenbrücke Werke für Violoncello & Klavier

Kaleidos KAL 6315-2

1 CD • 70min • 2011, 2012

04.07.20128 8 8

„Fugenbrücke" nennt sich eine Produktion, auf der sich die Cellistin Katharina Deserno und der Pianist Nenad Lei Werken von Ludwig van Beethoven und dem 1943 geborenen Konrad Lang widmen. Konrad Lang wiederum setzt sich in seinen Kompositionen mit Johann Sebastian Bach und Ludwig van Beethoven [...]

»zur Besprechung«

Furtwängler conducts Furtwängler & Beethoven

SWRmusic 94.215

2 CD • 82min • 1954

09.09.201110 5 9

„Auch heute, im Zeitalter theoretischen Denkens, ist es noch immer so, daß ein einziger wirklicher ,Einfall‘ in der Musik während seines Erklingens sofort alle Theorien gegenstandslos macht. Besitzt der Komponist noch außerdem Kraft, Macht, Strenge und Nüchternheit, einen Einfall nicht nur zu [...]

»zur Besprechung«

The Gaede Trio Series Vol. IX

Tacet 122

1 CD • 57min • 2004

25.08.200410 8 8

Mit dieser Aufnahme legt das österreichisch-deutsche Gaede Trio bereits seine neunte CD für Tacet vor. Die Werkwahl ist weit gestreut, sie umfasst neben dem tiefernsten Beethoven-Trio c-Moll auch höfische und bürgerliche Unterhaltungsmusik. [...]

»zur Besprechung«

Gewaltakt

PASCHENrecords PR 190050

1 CD • 56min • 2017

27.02.20199 9 9

Hier wird ohne Traditionsballast musiziert, dafür aber mit viel Schwung. Und erfrischend ist auch der Gesamteindruck, der sich hier einstellt. Ein vielversprechender Auftakt, man wird auf weitere CDs dieses Ensembles gespannt sein dürfen. [...]

»zur Besprechung«

Michael Gielen Edition 1

Aufnahmen 1967-2010

SWRmusic SWR19007CD

6 CD • 7h 11min • 1967-2010

08.04.20169 9 9

Michael Gielens letzter Auftritt als Dirigent vor einem großen Sinfonieorchester liegt zwei Jahre zurück. Im nächsten Jahr feiert der gebürtige Dresdener seinen 90. Geburtstag. [...]

»zur Besprechung«

Emil Gilels plays Beethoven

SWRmusic 94.221

1 CD • 76min • 1980

21.03.201310 9 10

Leider hatte ich nie die Gelegenheit, Emil Gilels live zu erleben. Aber der Mitschnitt eines Konzerts, das Gilels im Rahmen der Ludwigsburger Schlossfestspiele am 21.09.1980 im Ordenssaal des Ludwigsburger Residenzschlosses gab, lässt mich erahnen, wie elektrisiert ich von der interpretatorischen [...]

»zur Besprechung«

Emil Gilels Recital Beethoven • Mendelssohn • Mozart • Schumann

DG 00440 073 4265

1 DVD-Video • 1h 32min • 1971

12.03.200710 8 9

Leider gibt es nur wenige Filmaufnahmen mit dem russischen Pianisten Emil Gilels. Bei EMI ist eine DVD erschienen mit dem Tschaikowsky-Konzert Nr. 1 und der Sonate Nr. 3 op. 2 von Prokofieff (DVA 4901 249). Umso erfreulicher ist es, dass die Deutsche Grammophon Gesellschaft sich nun entschließen [...]

»zur Besprechung«

Great Chamber Music Recordings

Naxos 8.110188

1 CD • 63min • 1927, 1926

18.11.20025 5 5

In seiner Reihe mit historischen Aufnahmen legt Naxos hier ein Tondokument vor, das immerhin ein Drevierteljahrhundert alt ist. Die hier eingespielten Trios wurden 1926/27 aufgenommen und von Ward Marston sorgfältig klanglich restauriert. Die Tonqualität ist erstaunlich gut, der Klang präsent. [...]

»zur Besprechung«

Hélène Grimaud

Beethoven

DG 477 6595

1 CD • 59min • 2006, 2007

07.11.20077 9 7

Hélène Grimaud ist intelligent, sie weiß sich auszudrücken, sie ist eine ansprechende Erscheinung. Ihr gelingt es mit dem Tenor Rolando Villazón im Fernsehen auskunftsreich durch eine Berliner Nacht zu streifen – und sie spielt rechtschaffen, auf die jeweiligen literarischen Anfragen bewusst [...]

»zur Besprechung«

Friedrich Gulda Klavierabend 1959

SWRmusic 93.704

1 CD • 75min • 1959

01.10.201010 8 10

Gemessen an den gegenwärtigen Design-Standards kommt diese Platte recht schlicht daher: keine Farben, keine visuellen Reize, nur ein bebrillter Friedrich Gulda im Frack blickt verbindlich-gelangweilt in die Kamera. Die Botschaft scheint zu lauten: kauf es oder laß es bleiben - ein angenehmer [...]

»zur Besprechung«

Friedrich Gulda

the complete musician

Amadeo 472 832-2

3 CD • 3h 41min • 1977, 1978

06.05.200310 8 9

Selten gibt es Anlass, auf eine CD-Revitalisierung einer doch schon älteren LP-Kassette so freudig zu reagieren. Von den hier vorliegenden Gulda-Aufnahmen unter dem absolut nicht zu hoch gegriffenen Motto „The Complete Musician“ war mir seinerzeit nur eine klanglich und fertigungstechnisch etwas [...]

»zur Besprechung«

Hab oft im Kreise der Lieben

hänssler CLASSIC 98.572

1 CD • 68min • 1998

30.03.20098 9 8

Fast scheint eine vergessene Zeit, ja, eine als überholt geltende Gattung der Musikgeschichte aus der nach längerer Wartezeit veröffentlichten CD mit dem Männerchor Die Meistersinger Klang und Gestalt anzunehmen. Nicht von Richard Wagners Festwiese oder von der dort beschworenen „deutschen, [...]

»zur Besprechung«

Thomas Hampson Arias

Warner Classics 2564 62257-2

1 CD • 61min • 2003

13.07.200510 10 10

Gemeinsamer Nenner dieser reizvollen Anthologie ist, dass es sich bei den ausgewählten Arien fast ausnahmslos um Alternativ-, Einlage- und Vortragsstücke handelt. Im erstgenannten Fall mussten sie den ursprünglichen Nummern Platz machen oder ersetzten ihrerseits die Ausgangsstücke, waren aber [...]

»zur Besprechung«

Joseph Haydn • Ludwig van Beethoven Cellokonzerte • Romanzen

Orfeo C 080 031 A

1 CD • 64min • 2001

31.03.20048 7 7

Die Rarität dieser CD ist auch ihr Kuriosum: Cellist Daniel Müller-Schott hat die beiden Violinromanzen Beethovens für sein Instrument umgeschrieben. Warum auch nicht – schliesslich gibt es sogar Beethovens Violinkonzert in einer (russischen) Fassung für Klarinette! Dennoch, das Ergebnis ist [...]

»zur Besprechung«

Hummel • Beethoven

Klavierkonzerte

Gramola 98938

1 CD • 63min • 2011

03.04.20129 8 9

Johann Nepomuk Hummel und Ludwig van Beethoven – das „riecht" auf den ersten Blick nach einem Gegenüber von Eleganz und Kraft. Doch weit gefehlt. Unter den Händen von Ingrid Marsoner kommt Beethovens Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur op. 15 keineswegs so auftrumpfend daher wie in vielen anderen [...]

»zur Besprechung«

Klaus Jäckle Träumerei

Clearaudio 43062

1 CD • 56min • 2011

07.11.201210 7 9

Eine Folge von lauter Lieblingsstücken für Gitarre, eine knappe Stunde, in der man auch als nur durchschnittlich gebildeter Hörer lauter Bekannten begegnet – so ein Programm hat zweifellos seinen Reiz. Klaus Jäckle ist ein allseits hochgeschätzter Gitarrist, an dieser Stelle etwa wurde seine [...]

»zur Besprechung«

Polskie Nagrania PNCD 872

1 CD • 56min • 2006

22.06.20078 8 8

Zunächst erlaube ich mir, einen Fehler zu korrigieren. In der Vergleichsrubrik (und in vergleichenden Bemerkungen) der Rezension von Gerhard Oppitz’ Einspielung der sogenannten „Hammerklaviersonate“ (Hänssler 98.207) habe ich von einem jungen, den langsamen Satz aus op. 106 sehr rasch nehmenden Interpreten namens Oskar gesprochen. Mit Oskar ist natürlich nur der Vorname genannt worden. Der junge, jetzt gerade 22jährige Pianist aus Polen besitzt natürlich einen Familiennamen! Jezior lautet er [...]

»zur Besprechung«

Leila Josefowicz

Beethoven • Ravel • Salonen • Grey • Brahms

Warner Classics 2564 61948-2

2 CD • 1h 26min • 2005

20.05.200510 10 10

Diese Doppel-CD bietet ein komplettes Konzertprogramm, wie es Leila Josefowicz und John Novacek auf Tournee spielen – als klingendes Souvenir für Konzertgänger und als tönende Visitenkarte für alle, die noch nicht die Bekanntschaft dieses experimentierfreudigen Duos machen konnten. In der Absicht [...]

»zur Besprechung«

Alina Kabanova

Piano Recital

OehmsClassics OC 520

1 CD • 78min • 2005

19.12.20058 8 8

Eine 25jährige Ukrainerin aus Sevastopol meldet sich mit einer Oehms-Debüt-CD pianistisch markant zu „Ton“ – mit einem anspruchsvollen, bunt, vielleicht etwas sorglos gemischten Programm – und im Begleitheft auch noch sehr sympathisch zu „Wort“. Die in Moskau von Vera Gornostayeva, später in [...]

»zur Besprechung«

Herbert von Karajan

Karajan Master Recordings

DG 00289 477 7155

10 CD • 10h 55min • 1959-1979

10.03.20089 9 10

Den Reigen der Veröffentlichungen zum 100. Geburtstag von Herbert von Karajan eröffnet Universal mit einer stattlichen Box, die zehn ausgewählte CDs enthält – jede mit nostalgischem Gelbetikett und liebevoll in ein Album verpackt, das die verkleinerte Reproduktion der originalen LP-Hülle der [...]

»zur Besprechung«

Carlos Kleiber Beethoven VI

Orfeo C 600 031 B

1 CD • 40min • 1983

26.04.200410 6 9

Diese CD darf schon deshalb als ein außergewöhnliches Dokument gelten, weil Carlos Kleiber Beethovens Pastorale nur einmal dirigiert hat, nämlich am 7. November 1983 im Münchner Nationaltheater. Es war, wie der Kritiker des Münchner Merkur befand, „ein Abend größter musikalischer Erfüllung“. Leider [...]

»zur Besprechung«

Challenge Classics CC72515

1 CD • 63min • 2007

28.07.20116 7 6

Für Interessenten an dieser Aufnahme, die den beiden jungen Künstlerinnen bisher im Konzertsaal noch nicht begegnet sind, sei folgendes erwähnt: die junge Dame rechts auf der CD-Hülle ist die Hornistin Anneke Scott und links daneben die Pianistin Kathryn Cok. Das Beiheft geizt nämlich mit weiteren [...]

»zur Besprechung«

The Koroliov Series Vol. XVI

Tacet 208

1 CD • 66min • 2014

06.02.20159 9 9

Die „Koroliov Series“ halten bei Nummer 16 an! Und wenn man sich Koroliovs Gestaltung des „ Arietta“-Satzes aus Beethovens c-Moll-Sonate (op. 111) im Nachhinein gleichsam vor Ohren hält, dann steuert der Interpret mit Tempo auf das nächste Projekt zu – sofern dieses nicht schon im ominösen „Kasten“ des Produzenten ist. [...]

»zur Besprechung«

Michael Korstick The Beethoven Cycle Vol. 2

OehmsClassics OC 615

1 CD/SACD • 75min • 2005

27.12.20068 8 8

Die drei Klaviersonaten op. 2 von Ludwig van Beethoven sind – für meine Begriffe – nicht weniger anspruchsvoll als die späten Sonaten. Anspruchsvoll insofern, als der Pianist sich auf eine Stilistik in Anlehnung an Haydn einzustellen hat, im selben Moment aber auch den Hauch, den starken Atem des [...]

»zur Besprechung«

Michael Korstick The Beethoven Cycle Vol. 6

OehmsClassics OC 619

1 CD/SACD • 66min • 2007

25.06.200910 10 10

Es gibt diese äußerst seltenen Fälle, die schon nach wenigen Takten den Eindruck vermitteln, als passe hier einfach alles, ohne dies an bestimmten Punkten festmachen zu können. Teil 6 von Michael Korsticks Beethoven Zyklus, beginnend mit dem pochenden Bass der Pastoral-Sonate, gehört dazu. Seine [...]

»zur Besprechung«

Michael Korstick The Beethoven Cycle Vol. 7

OehmsClassics OC 620

1 CD/SACD stereo • 71min • 2008

08.02.201010 10 10

Das Beruhigende und auch Erregende an Michael Korsticks Beethoven-Einspielungen besteht für mein Empfinden darin, dass sich jeder auch noch so marginale Einwand, jede Art der oppositionellen Meinungsäußerung auf einer künstlerischen Hochebene bewegt, die weit, sehr weit über dem Durchschnitt [...]

»zur Besprechung«

Kuijken Two Generations

Challenge Classics CC72181

1 CD • 66min • 2006

13.12.20077 8 7

Der erste musikalische Eindruck ist gar nicht mal unsympathisch. Es scheint tatsächlich, als ob die beiden Generationen der Kuijkens hier mit vielem Vergnügen zur Sache gingen. Dann betrachten wir die Dinge genauer und müssen doch in der innern wie äußern Anlage der Produktion mancherlei [...]

»zur Besprechung«

The Last Rose of Summer

Beethoven - Liszt

Telos Music CD TLS 234

1 CD • 75min • 2017

30.01.201910 10 10

Es gibt Beethoven-Einspielungen, die folgen einer erkennbaren Idee oder gar inneren Logik. Aber auch solche, deren Programme völlig beliebig und mit unnötigen Füllnummern angereichert zu sein scheinen [...]

»zur Besprechung«

Ludwig August Lebrun Oboe Concertos Vol. 2

Channel Classics CCS SA 21404

1 CD/SACD stereo/surround • 72min • 2004

04.03.200510 10 10

„Lebrun ist ein wahrer Künstler auf der Oboe und seine Kompositionen sind besonders feinsinnig und süß wie Nektar. Die ätherische Ausstrahlung seines Genies äußert sich in Allem, wie er spielt und komponiert.“ Zu diesem Urteil kam bereits Christian Friedrich Schubart in seinen Ideen zu einer [...]

»zur Besprechung«

Kurt Leimer Bach, Beethoven, Brahms

Colosseum Classics COL 9204-2

1 CD • 52min • [P] 2011

07.02.20119 7 9

Halb ist er vergessen, halb ist er eine Legende: der Pianist Kurt Leimer (1920-1974).Nach dem Zweiten Weltkrieg spielte er eine gewichtige Rolle – davon zeugt nicht zuletzt seine Zusammenarbeit mit Top-Maestri wie Karajan und Stokowski. Auch als Lehrer hat er Spuren hinterlassen – von 1953 bis zu [...]

»zur Besprechung«

Les Délices du Piano

Peter Aronsky

Tudor 1690

3 CD • 3h 39min • 2016, 2017

27.12.20186 8 6

Wer als Pianist für eine umfängliche Anthologie bekannte, vielfach eingespielte Werke des Repertoires wählt, sollte entweder zu den obersten fünf Prozent seines Faches gehören, oder gegen den Vorwurf der Selbstüberschätzung mit einem ans Narzistische grenzenden Ego gewappnet sein [...]

»zur Besprechung«

James Levine -Documents of the Munich Years (Vol. 8)

OehmsClassics 508

2 CD • 2h 00min • 2000, 2001

04.01.20059 9 9

Als James Levine die Nachfolge des legendären Sergiu Celibidache bei den Münchner Philharmonikern antrat, wurde er natürlich besonders kritisch beäugt. Doch nach übereinstimmender Auffassung von Publikum und Kritik haben seine Jahre in München das Orchester weiter gebracht und Ergebnisse gezeitigt, [...]

»zur Besprechung«

Lieder an die Entfernte

Spektral SRL4-16153

1 CD • 71min • 2013, 2016

13.12.20179 8 9

Die „ferne Geliebte“, die Ludwig van Beethoven in seinem sechsteiligen Zyklus von 1816 ansingt, ist auch die Adressatin von Robert Schumanns „Dichterliebe“ (1840) auf Texte von Heinrich Heine [...]

»zur Besprechung«

Franz Liszt Complete Piano Music Volume 19

Naxos 8.557170

1 CD • 73min • 2000, 2002

03.06.20039 8 9

Die interpretatorische Gestaltung, eine Einspielung und vielleicht noch die eine oder andere Konzertdarbietung der Beethoven-Sinfonien in den wirklich kongenialen Liszt-Übertragungen zählen zu den wohl größten Aufgaben, ja Abenteuern, denen sich ein extrem fähiger Pianist auszusetzen wagt. [...]

»zur Besprechung«

Hungaroton HCD 31753

1 CD • 72min • 1997

01.02.19992 4 6

Bei Hungaroton in Budapest hat man offenbar erkannt, daß man im internationalen Wettbewerb nicht schlecht fährt, wenn man sich der literarischen Resourcen des Liszt-Katalogs und eigener Interpreten-Kräfte bedient. Klavierduo-Produktionen mit alternativen Formationen aus dem Nachwuchsbereich und aus [...]

»zur Besprechung«

deutsche harmonia mundi 05472 77535 2

1 CD • 46min • 2000

01.07.20016 6 6

Dieser Live-Mitschnitt vom letztjährigen Beethoven-Fest in Bonn führt für den Hörer des 21. Jahrhunderts zwangsläufig zu einer Erstbegegnung: Günther Massenkeils Rekonstruktion einer musikalischen Beethoven-Devotionalie aus der Feder Franz Liszts, die der Musikwissenschaftler auf der Basis einer [...]

»zur Besprechung«

Live in Ramallah

Warner Classics 2564 62791-2

1 CD • 70min • 2005

09.01.20061 2 2

Unter normalen Umständen wäre das Urteil über diese Veröffentlichung kurz und bündig gesprochen. Es wäre allerdings nicht druckfähig. Denn das, was wir hier zu hören bekommen, konkurriert mit der untersten Kreisklasse, ist selbst für tolerante Ohren eine Zumutung und hätte – wenn es um [...]

»zur Besprechung«

Live-Konzert aus der Nikolai-Kirche Leipzig, Oktober 1989

Arthaus Musik 100 038

1 DVD • 1h 56min • 1999

01.11.20006 10 8

Der 9. Oktober ist fast immer ein normaler Arbeitstag. Nur nicht in Leipzig. Dort ist der 9. Oktober ein Datum, das den Einheimischen mehr bedeutet als der 3. Oktober oder der 9. November. Denn an jenem Tag fand 1989 die alles entscheidende, erste friedliche Demonstration statt. Trotz massiver [...]

»zur Besprechung«

Living Voices Vol. 6 – Gerhard Hüsch

hänssler CLASSIC 94.506

1 CD • 70min • 1935-1937

03.02.200510 9 10

Living Voices – 10 CDs bei Hänssler Classic [...]

»zur Besprechung«

Lorin Maazel conducts Beethoven & Bartók

SWRmusic 94.224

1 CD • 80min • 1958

18.09.20138 7 8

Diese CD dokumentiert das erste Dirigat des damals 28-jährigen Lorin Maazel beim Radio-Sinfonieorchester Stuttgart am 3. Dezember 1958. Maazel hatte zwei Jahre zuvor bereits sein Deutschland-Debüt in Baden-Baden gegeben und auch bereits einen Auftritt in Berlin absolviert. Trotz seiner jungen Jahre [...]

»zur Besprechung«

Ottavia Maria Maceratini One Cut

aldilá CD 001

1 CD • 80min • 2011

13.07.201210 9 10

Ein neues Label, eine neue Pianistin. Der Erstling der Münchner Company Aldilà Records ist schon optisch aufsehenerregend – entweder das Gesicht ist verkehrt rum, oder die Schrift. Ja, die Künstlerin steht Kopf, und in der Tat handelt es sich um keine alltägliche Aufnahme. Das Programm schlängelt [...]

»zur Besprechung«

Mandolino e Fortepiano

Sonatas • Variazioni

cpo 555 112-2

1 CD • 74min • 2014

23.12.201810 10 10

Mandoline und Fortepiano? Der erste Gedanke: eine ungewöhnliche Kombination! Ein Lauten- und ein Saiteninstrument, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten [...]

»zur Besprechung«

Karita Mattila

Helsinki Recital

Ondine ODV 4004

1 DVD-Video • 1h 34min • 2006

26.10.20109 9 9

Karita Mattilas umjubelter Liederabend in Helsinki von 2006 liegt seit einiger Zeit schon auf CD vor. Ihn jetzt auch noch auf DVD zu veröffentlichen, mag gute Gründe haben, denn die Sängerin ist eine Meisterin des Showbiz, deren Temperament auch in den Tempeln hehrer Kunst nicht zu zügeln ist. [...]

»zur Besprechung«

Karitta Mattila - German Romantic Arias

Erato 0927-42141-2

1 CD • 62min • 2001

10.05.20029 6 8

Dieses Programm verweist einerseits auf ein adäquates Rollenfach für Karita Mattila im jugendlich-dramatischen Bereich, andererseits spürt es der Entwicklung der Opernarie in Deutschland nach, die an der in Italien geprägten Form des Lamento wie der Preghiera nicht spurlos vorbeigehen konnte. Nicht [...]

»zur Besprechung«

Melodramen III

Vampyrkatze und Walzerfeier, Seegespenst und Menetekel

Thorofon CTH26594

4 CD • 4h 42min • 2018, 2019

21.03.20209 8 10

In unermüdlicher Forscherarbeit hat der Musikologe und Regisseur Peter P. Pachl in den letzten Jahren die Geschichte der lange ignorierten Gattung des Melodrams erkundet und seine Funde bei Thorofon klanglich zugänglich gemacht. In der nunmehr dritten Folge präsentiert er überwiegend Stücke, von denen er vorher selbst noch nichts geahnt hatte.

»zur Besprechung«

Sony Classical SK 89505

1 CD • 70min • 2001

04.07.200210 7 9

So weit ist es gekommen mit der Anbetung des Götzen "Authentizität": Bell entschuldigt sich im Booklet dafür, daß er die Original-Kadenzen durch eigene ersetzt hat und "Tradition Tradition sein" ließ. Erinnert sich noch jemand, daß in einer noch älteren Tradition vom Solisten eigene Kadenzen [...]

»zur Besprechung«

DGA 469 074-2

1 CD • 71min • 1999

01.10.20018 8 8

Als Attraktion dieser CD empfehlen sich die acht Lieder (mélodies) Meyerbeers, von denen einige auch auf einer CD Thomas Hampsons greifbar sind. Über den geringen Bekanntheitsgrad dieser aparten, in jedem Fall reizvollen Gebilde kann man sich nur wundern. Selbst wenn Hampson die eilenden [...]

»zur Besprechung«

Mignon

Aus Goethes „Wilhelm Meisters Lehrjahre“

Antes BM319298

1 CD • 41min • 2015

31.01.20177 7 7

Die vier Lieder der Mignon, die in Goethes Roman „Wilhelm Meisters Lehrjahre“ eingewoben sind und die eigentliche Substanz dieses rätselhaften Mädchencharakters ausmachen, haben nicht nur die Wissenschaftler zu tiefgründigen Analysen, sondern auch die Musiker zu einfühlsamen Vertonungen angeregt. [...]

»zur Besprechung«

DGA 00289 477 5744

1 CD • 74min • 2004

15.02.20068 7 8

Es gibt einige gute Gründe, die für McCreeshs Neuaufnahme der c-Moll-Messe sprechen. Der Chor ist es, von einigen Ausnahmen wie dem machtvollen „Cum sancto spirito“ einmal abgesehen, leider nicht. Einzelne forcierte Stimmen (Tenor) und eine äußerst unglückliche Disponierung der Aufnahmemikrophone [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical SK 62693

1 CD • 61min • 1996

01.05.19996 4 6

Isaac Stern, einer der großen Alten der Geigenkunst, hat sich hier noch einmal mit einem Orchester zusammengetan, um nach langer Zeit eine neue Einspielung vorzulegen. In alter Musizierpraxis leitet er das Franz-Liszt-Kammerorchester von vorn. Freilich dürften die entscheidenden diskreten Impulse [...]

»zur Besprechung«

claXl RCD0704

1 CD • 60min • 2006

08.11.20077 9 8

Mit ihrer Porträt-Platte möchte die junge und vielversprechende Pianistin Christiane Klonz sich nicht nur als ernstzunehmende Künstlerin vorstellen, sondern auch einen Blick auf ihre Persönlichkeit gewähren; auf das, was sie im Gegensatz zu anderen auszeichnet. Als ein hauptsächlich wirkender [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 797

1 CD • 66min • 2010

21.08.20128 8 8

Die Gegenüberstellung von Mozarts tragischer, deutlich auf Beethoven vorausweisender c-Moll-Sonate und Beethovens strahlender, der klaren klassischen Struktur huldigender C-Dur-Sonate, ist klug und macht mancherlei Bezüge und Querverbindungen deutlich. Beide Sonaten verlassen den intimen Bereich [...]

»zur Besprechung«

Beethoven • Mozart

Yevgeny Sudbin

BIS 1978

1 CD/SACD stereo/surround • 66min • 2011, 2012

19.02.201410 10 10

Welch ein Auftritt von Yevgeny Sudbin hier mit den beiden gewichtigsten c- Moll-Klavierkonzerten des klassischen Repertoires in seiner in Wahrheit romantischen Vorprägung! Und nicht zu vergessen bei all meiner Begeisterung für die Vorführungen des russischen Pianisten: die superbe, klangschöne, im [...]

»zur Besprechung«

BIS 1552

1 CD • 60min • 2000

11.04.20078 6 7

Bei dieser CD handelt es sich nur teilweise um eine Novität: Die im Jahr 2000 aufgenommenen Werke Mozarts waren bereits auf BIS CD 1132 erschienen. Die Neukoppelung mit dem Quintett Beethovens ist jedoch sinnvoll, wie Flötist Michael Hasel in seinem kundigen Beiheftext zeigt: Die Bezüge zu Mozarts [...]

»zur Besprechung«

Accent ACC 24201

1 CD • 62min • 2007

30.07.20095 5 5

Kühnes Originalklang-Wagnis oder enttäuschendes Experiment? Man muß schon ein sektiererischer Verfechter historischer Aufführungspraxis sein, um Rousseaus Forderung „Zurück zur Natur“ mit allen angestammten Zumutungen buchstäblich „in Kauf“ (dieser modernen Audio-Produktion) zu nehmen. Zumal die im [...]

»zur Besprechung«

indeSENS! INDE039

1 CD • 50min • 2011

14.02.20129 9 9

„Ich halte es selbst für das Beste, das ich je in meinem Leben geschrieben habe... „, berichtete Mozart in einem Brief von April 1784 an seinen Vater über seine neues Quintett, das wenige Tage zuvor im Rahmen einer Akademie im Wiener Burgtheater seine erfolgreiche Premiere erlebt hatte. Die [...]

»zur Besprechung«

Musik, die Geschichten erzählt Gerritt Zitterbart erzählt und spielt auf verschiedenen Tasteninstrumenten

Edition Ohrwurm 2

1 CD • 60min • [P] 2004

23.06.20047 7 6

Es ist nicht immer von Vorteil, wenn Musiker auch zum Erzähler avancieren wollen: Nicht jedem ist der richtige "Tonfall" in die Wiege gelegt. Auch Gerrit Zitterbart ist auf CD Tonkonserve nicht unbedingt ein berufener Geschichtenerzähler. Sein Ansatz, Kindern einen repräsentativen Querschnitt durch [...]

»zur Besprechung«

Hans Georg Nägeli Verleger und Komponist

Musikszene Schweiz MGB CD 6193

1 CD • 79min • 2002

14.11.20027 8 9

Eine schöne, ja mutige Idee liegt dieser CD-Publikation aus der Schweiz zugrunde. Erinnert wird an den Musikerzieher, Komponisten, Publizisten und Kulturpolitiker Hans Georg Nägeli aus Wetzikon (nahe Zürich), dessen Ehrgeiz, Wissen und Weitblick sich schon im Alter von 18 Jahren in der Gründung [...]

»zur Besprechung«

Nocturnes – Träumereien

Glissando 779 014-2

1 CD • 69min • 2000

01.02.20016 8 7

Sanfte Meeresbrandung in träumerisch verhangenem Mondenschein als Verpackung für ein Sammelsurium gefälliger Klassikschlager. Sebastian Knauers temperamentvolles, gelungenes Gershwin-Debut bei Glissando machte Hoffnungen, die von den folgenden, etwas unentschlossen brav wirkenden [...]

»zur Besprechung«

Roger Norrington

Beethoven

SWRmusic 93.084

1 CD • 57min • 2002

04.08.20039 10 9

Der komplette Zyklus mit live-Mitschnitten aller Beethoven-Sinfonien mit dem SWR-Orchester unter Sir Roger Norrington wird den hohen Erwartungen nach dem vielversprechenden Start mit der Neunten mehr als gerecht. Während viele Orchester immer noch einem hoffnunglos falsch verstandenen Historismus [...]

»zur Besprechung«

Roger Norrington

Beethoven

SWRmusic 93.085

1 CD • 75min • 2002

05.08.20039 9 9

Leider fällt die Eroica gegenüber allen anderen Sinfonien beträchtlich ab. Der erste Satz macht bei allem vordergründigen Effekt eher einen routiniert-gelangweilten Eindruck, wirkt streckenweise starr und kommt nur selten ins Schwingen wie in der früheren Norrington-Einspielung von 1987, die ich [...]

»zur Besprechung«

Roger Norrington

Beethoven

SWRmusic 93.087

1 CD • 62min • 2002

07.08.20039 10 9

Was mich wirklich enttäuscht in dieser Gesamteinspielung ist das Fehlen der Schlachten-Sinfonie Wellingtons Sieg, die Beethoven immerhin gemeinsam mit der 7. und 8. Sinfonie am 27. Februar 1814 aufführte. Allein dieser Tatsache kann man entnehmen, daß dieses von den meisten Forschern hochnäsig als [...]

»zur Besprechung«

Roger Norrington

Beethoven

SWRmusic 93.088

1 CD • 61min • 2002

08.08.20039 9 9

Daß die Neunte den Musizierenden auch heute noch einiges in den Weg stellt, offenbart sich im Schlußstein dieser Gesamteinspielung. Norrington rettet sich im Kopfsatz für meinen Geschmack etwas zu oft in opernhafte Übertreibung. Warum zum Beispiel gleich zu Beginn diese kleinen Schweller hin zu den [...]

»zur Besprechung«

Die schönsten Opernchöre III

Da Capo 2199

1 CD • 70min • 2016

17.04.20177 7 7

Opernseligkeit pur versprechen die K&K Philharmoniker seit vielen Jahren. Vor allem mit der Interpretation von Werken der Strauß-Familie hat sich dieser Klangkörper eine gewisse Reputation erworben. [...]

»zur Besprechung«

Out of Doors

Fabian Müller / Piano

Ars Produktion ARS 38 204

1 CD/SACD stereo/surround • 74min • 2015

19.04.20169 7 9

Auch, wenn die sehr geschickt ausgesuchten Stücke dieses Rezitals von Fabian Müller alle in ganz verschiedener Weisen auf die äußere, uns Menschen gegebene Natur Bezug nehmen, ist es doch die großzügige Akustik der Wuppertaler Immanuelskirche, in welcher diese Naturmusiken stattfinden. [...]

»zur Besprechung«

Overtures

hänssler CLASSIC 98.269

1 CD • 66min • 2004, 2005, 2006

14.02.20076 7 6

Viele Worte muß man über diese Veröffentlichung nicht verlieren: Sie besteht aus Live-Mitschnitten unterschiedlichen Alters, die nach dem Entstehungsdatum der Werke geordnet sind und offensichtlich eine Visitenkarte der Heidelberger Sinfoniker und ihres Dirigenten Thomas Fey darstellen sollen. [...]

»zur Besprechung«

Paderewski on Welte-Mignon Rolls

Dux 0324/0325

2 CD • 52min • 2001

05.01.20056 8 7

Wen die Frage in Erregung versetzt, wie früher – nämlich von den Heroen der alten, besseren (?) Zeiten – Klavier gespielt worden ist, der darf hier getrost zugreifen: Paderewski auf Welte-Mignon-Rollen. Man verließ sich damals auf seinen eigenen Blick in die Partitur, und man vergaß diese im [...]

»zur Besprechung«

Passion

Beethoven • Liszt • Schumann • Abreu

Tico Classics TC 001

1 CD • 77min • 2015

01.11.201610 9 10

Oft genug erlebt man es - je jünger ein Künstler, desto länger sein Lebenslauf. Über Fabio Martino als Interpret dieser Aufnahme erfährt man im Booklet der vorliegenden CD jedoch - nichts! [...]

»zur Besprechung«

Pearls of Classical Music

Works by Haydn, Beethoven, Weber, Chopin, Liszt, Saint-Saëns, Moszkowsky and Lyapunov

Genuin GEN 17452

1 CD • 68min • 2016

10.01.201710 10 10

Die deutsch-koreanische Pianistin Caroline Fischer ist mittlerweile in einer weltweiten Karriere angekommen. [...]

»zur Besprechung«

Perspectives 7

Andreas Haefliger

BIS 2307

1 CD/SACD stereo/surround • 1h 27min • 2017

02.07.201810 9 9

Wenn Maurice Ravel Mussorgsys „Bilder einer Ausstellung“ für Orchester arrangiert hat, dann wirkt dies für den Pianisten Andreas Haefliger wie eine Verfilmung eines Buches [...]

»zur Besprechung«

Great Pianists – Friedman Complete Recordings Vol. 1

Naxos 8.110684

1 CD • 75min • 1923-1926

28.08.20028 3 6

Gewiss, das Grundrauschen ist enorm, aber man gewöhnt sich daran. Denn es macht einfach Spaß – in Zeiten, in denen quasi maschinelle Perfektion und damit verbunden gestochen scharf metronomisches Spiel en vogue sind – wieder einmal einem Pianisten zuzuhören, der sich die Freiheiten für ein [...]

»zur Besprechung«

Great Pianists – Lhevinne The Complete Recordings

Naxos 8.110681

1 CD • 71min • 1920-1937

01.11.20028 7 8

Josef Lhevinnes Schallplatteneinspielungen sind von etlichen Ausgaben her vertraut. Sein schlankes, kluges, zuweilen geradezu ungemütliches – also für seine Zeit durchaus modernes – Klavierspiel behauptet in den Annalen der Tastenkunst einen vorderen Platz, obwohl das dokumentierte Material nur [...]

»zur Besprechung«

Great Pianists – Solomon

Naxos 8.110682

1 CD • 72min • 1943, 1944

04.07.20029 6 8

Wer immer sich - zuweilen sicher zu Recht - mit Skepsis der englischen, klangroyalistischen, fettig-spätromantischen Orchesterliteratur zugewandt hat (Elgar, Delius etc.), der sollte sich die Mühe machen, es noch einmal - oder auch zum ersten Mal - mit dem dreisätzigen Klavierkonzert von Arthur [...]

»zur Besprechung«

Piano Passion

Works by Ludwig van Beethoven, Clara and Robert Schumann

Genuin GEN 17464

1 CD • 73min • 2016

07.04.201710 10 10

Welch eine Kraft! Welch eine Urgewalt! Welch ein überwältigendes Pathos! Und: Welch eine Leidenschaft! Dies ist auch der Titel der neuen, nun schon vierten CD der Pianistin Caroline Fischer: „Piano Passion“. [...]

»zur Besprechung«

Pletnev live at Carnegie Hall

DG 471 157-2

2 CD • 1h 42min • 2000

01.06.200110 10 10

Im österreichischen Rundfunk beeindruckte kürzlich eine vierteilige Radiokolleg-Serie von Albert Hosp über das Phänomen des "Fehlers" in der Musik und in der musikalischen Praxis. Viele Ängste, Überlegungen und Spekulationen im Umfeld dieses unerschöpflichen Reizthemas beziehen sich auf Probleme, [...]

»zur Besprechung«

Jacqueline du Pré in Portrait

BBC Classics OA CN0902 D

1 DVD-Video • 2h 35min • [C 2004]

26.01.200510 8 10

Jacqueline du Pré, die 1987 im Alter von zweiundvierzig Jahren verstorbene englische Cellistin, wäre in diesem Jahr sechzig Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass veröffentlicht BBC/Opus Arte ein Portrait der unvergessenen Künstlerin mit zwei Filmen von Christopher Nupen, die hier erstmals auf DVD [...]

»zur Besprechung«

Anna Prohaska Behind the Lines

DG 479 2472

1 CD • 76min • 2014

08.07.20148 8 8

Auch ihr drittes Lied-Recital bei Deutsche Grammophon hat Anna Prohaska wieder unter ein Motto gestellt. „Behind the lines“ verbindet 25 Lieder aus vier Jahrhunderten, die vom Krieg handeln; der Radius reicht von Michael Cavendish bis Wolfgang Rihm, gesungen wird in deutscher, englischer, [...]

»zur Besprechung«

The pulse of an Irishman Songs from the British Isles

Cyprés CYP1653

1 CD • 72min • 2007

30.10.20088 9 9

Der schottische Musikverleger George Thomson (1757-1851) ließ seine umfangreiche Sammlung irischer, walisischer und schottischer Volksgesänge von den hervorragendsten Komponisten der Epoche für Solostimme und kammermusikalische Begleitung bearbeiten. Er wandte sich zunächst an den Haydn-Schüler [...]

»zur Besprechung«

Evgenia Rubinova

An die ferne Geliebte
Beethoven • Liszt

Telos Music TLS 217

1 CD • 65min • 2015

22.02.20179 10 10

Evgenia Rubinova beweist auf ihrer neuen CD konzeptionelle Durchdachtheit und bezügereiche Zusammenstellung [...]

»zur Besprechung«

Warner Classics 2564 61949-2

2 CD • 82min • 2004

20.12.20053 5 4

Den Verriß hatte ich schon fertig. Dann fiel mein Blick auf Julian Rachlins Biographie, der ich entnehmen mußte, daß er sich „zu einem der charismatischsten und interessantesten Geiger seiner Generation“ entwickelt habe. Und ich wurde unsicher. Schlug also vorsichtshalber nach, was denn Charisma [...]

»zur Besprechung«

Carus 83.230

1 CD • 52min • 2003

27.02.20088 8 8

Frieder Bernius – dieser Name ist ein Gütesiegel, ob es sich nun um Vokal- oder Instrumentalmusik, um barocke, klassisch-romantische oder zeitgenössische Musik handelt. Seine aktuelle Veröffentlichung mit der Streicherakademie Bozen und der Geigerin Ulrike-Anima Mathé bleibt jedoch ein wenig hinter [...]

»zur Besprechung«

Robert Schumann

Sammlung von Musik-Stücken alter und neuer Zeit

cpo 777 595-2

3 CD • 3h 21min • 2009, 2010

10.09.20109 8 9

„Ich will damit allerhand hübsche Gedanken ins Werk setzen, und die Sache soll Feuer unter die Musiker machen!“ Es muss ein erhebender, unsagbar beglückender Augenblick gewesen sein, als Robert Schumann das Licht zu seiner Neuen Zeitschrift für Musik aufging: Endlich den sichtbaren Nachweis [...]

»zur Besprechung«

Carl Schuricht

Beethoven

SWRmusic 93.142

1 CD • 73min • 1952, 1962

03.01.20057 5 7

Carl Schuricht (1880-1967) gehörte zu den prägenden Dirigenten des 20. Jahrhunderts. Von 1912 bis 1944 Musikdirektor der Stadt Wiesbaden, dirigierte er seit den späten zwanziger Jahren auch die Berliner Philharmoniker und gastierte im europäischen Ausland und den USA. Nach dem Krieg wollte er sich [...]

»zur Besprechung«

Carl Schuricht

Beethoven • Schumann

SWRmusic 93.141

1 CD • 70min • 1952, 1959

10.01.20057 5 7

Carl Schuricht (1880–1967) gehörte zu den prägenden Dirigenten des 20. Jahrhunderts. Von 1912 bis 1944 Musikdirektor der Stadt Wiesbaden, dirigierte er seit den späten zwanziger Jahren auch die Berliner Philharmoniker und gastierte im europäischen Ausland und den USA. Nach dem Krieg wollte er sich [...]

»zur Besprechung«

Sokolov

Schubert // Beethoven

DG 00289 479 5426

2 CD • 2h 18min • 2013

09.02.201610 9 10

Grigory Sokolov und die Deutsche Grammophon zum Zweiten! Für dieses sicher von vielen Klavier- und Sokolov-Enthusiasten sehnlichst erwartetes Doppelalbum hat sich der Pianist zu Ausschnitten zweier Klavierabende aus dem Jahr 2013 entschieden.

»zur Besprechung«

Sonaten für Violine und Klavier

Genuin GMP 010301-1

1 CD • 60min • 2001

19.12.20038 8 8

Das junge Label Genuin macht mit interessanten Veröffentlichungen auf sich aufmerksam! Kürzlich waren es Schubert-Einspielungen mit dem Pianisten Daniel Röhm (D 958 und D 959), nun handelt es sich um eine gediegene, in allen Werksegmenten verantwortungsvolle Duo-Edition mit unbekannten [...]

»zur Besprechung«

Springtime

Kaleidos KAL 6345-2

1 CD • 76min • [P] 2019

29.08.20197 8 8

Klarinette, Violoncello, Akkordeon, diese Kombination ist reichlich ungewöhnlich, um nicht zu sagen einzigartig. Aber es gibt sie tatsächlich: das Trio con abbandono besteht aus drei Musikerinnen in genau dieser Zusammensetzung [...]

»zur Besprechung«

SoloVoce 8553169

1 CD • 70min • 2009

11.11.20097 7 7

Elisabeth-Maria Wachutka, die in München bei Gesangsgrößen wie Lorenz Fehenberger und Josef Metternich ihre Ausbildung erhielt, ist der Prototyp eines deutschen Zwischenfachsoprans, vom Stimmcharakter eher lyrisch, aber mit beträchtlichen dramatischen Expansionsmöglichkeiten. In Partien wie Elsa, [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.110859

1 CD • 71min • 1933, 1947

25.11.200210 6 10

Das diskografische Erbe Victor de Sabatas ist schmal. Gäbe es nicht die legendäre Tosca-Einspielung der Mailänder Scala mit Callas, di Stefano und Gobbi sowie das Verdi-Requiem, aufgezeichnet drei Jahre bevor de Sabata sich 1957 aus gesundheitlichen Gründen vom Konzertpodium zurückzog, wäre der [...]

»zur Besprechung«

Sunday Evenings with Pierre Monteux Broadcast Performances form California, 1941-1952

Music & Arts CD-1192

13 CD • 15h 46min • 1941-1952

24.05.200710 4 10

Glückliche Zeiten in Kalifornien: In den vierziger Jahren des vorigen Jahrhunderts übertrug der Rundfunk jeden Sonntagabend zur besten Sendezeit ein einstündiges klassisches Live-Konzert, das abwechselnd aus San Francisco und Los Angeles kam. Chefdirigent am Golden Gate war damals Pierre Monteux, [...]

»zur Besprechung«

Symphonia Momentum

aldilá ARCD 004

1 CD • 79min • 2010

08.05.201410 10 10

Grau in Grau das CD-Cover, farblos und ein-tönig das Innenleben? Ganz im Gegenteil. Zwar bewegt sich der Grundton der hier eingespielten Musik – von einigen Aufhellungen abgesehen – größtenteils zwischen Wehmut und Trauer. Trotzdem ist diese CD dazu angetan, einem den Atem zu verschlagen, ja fast [...]

»zur Besprechung«

Tacet S 171

1 CD/SACD stereo/surround • 79min • 2009

27.04.20108 7 7

Wie schön, dass man Beethoven auch in unserer Zeit noch einfach musizieren kann, ohne um jeden Preis das noch nie Dagewesene entdecken zu wollen, ohne unbedingt „neue Tore zu öffnen“ oder gleich wie ein von Missionsdrang immer beseelter Holländer das Rad neu zu erfinden. Wojciech Rajski und seine [...]

»zur Besprechung«

Marlo Thinnes

Ombre et Lumière

Telos Music TLS 215

1 CD • 69min • 2016

10.11.20177 8 8

Über die Initiativen des Telos-Labels gab es aus meiner Sicht immer wieder Anlass, in den Wörterschatz der lobenden Ausführungen zu greifen. [...]

»zur Besprechung«

Tiroler Beethoventage 2009-2015

Das Konzert vom 19. Mai 2010
Mozart Beethoven Dvořák

Da Capo 2198

2 CD • 80min • 2010

10.06.20176 6 6

Normalerweise sind Walzer und Co. das Kernrepertoire der K&K Philharmoniker. Das beherrschen sie aus dem Eff-Eff und beweisen das bei ihren Konzerten ein ums andere Mal. [...]

»zur Besprechung«

Tokyo String Quartet

Quartet Recital 1971

SWRmusic 93.723

1 CD • 79min • 1971

11.06.201310 8 10

Eine beispiellose, mit zahlreichen Auszeichnungen bedachte 44-jährige Karriere geht 2013 zu Ende: 44 Jahre, in denen das Tokyo String Quartet, von dessen Gründungsformation einzig der Bratscher Kazuhide Isomura übrig geblieben ist, rund um den Globus mit Lobeshymnen nur so überschüttet wurde. Von [...]

»zur Besprechung«

Paul Tortelier

EMI DVB 3101969

1 DVD-Video • 2h 10min • 1972, 1969, 1964

12.01.200610 4 10

Zwei Filme von Bruno Monsaingeon, die herausragenden Streicher-Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts gewidmet sind, bietet EMI in der jüngsten Staffel der DVD-Reihe „Classic Archive“ an, jeweils ergänzt durch weiteres seltenes Material aus den Archiven der INA und der BBC. Der einen von ihnen ist [...]

»zur Besprechung«

transcendental journey

Sony Classical SK93829

1 CD • 73min • 2003

08.04.200510 10 10

Nach seiner fantastischen Debut-CD bei Sony mit Klavierwerken von Ravel (SMK 87854) legt der chilenische, in München lebende Pianist Juan José Chuquisengo nun beim gleichen Label ein Konzept-Album vor, das unter dem Titel Transcendental Journey mitsamt Sonnenuntergang auf dem Papp-Klapp-Cover und [...]

»zur Besprechung«

Trio Cremeloque plays Ludwig van Beethoven

Klaviertrios

Naxos 8.551408

1 CD • 59min • 2018

05.01.20207 8 7

Das Jahr 2020 mit dem 250. Jubiläum der Geburt Ludwig van Beethovens wirft seine Schatten mit einer Flut von Neuaufnahmen voraus. Nachdem nahezu alle Werke in maßstabsetzenden Einspielungen vorliegen, wird es schwer werden, hier etwas Neues beizutragen [...]

»zur Besprechung«

Sax At The Opera

Farao Classics B 108 016

1 CD • 50min • 2001

06.02.200210 10 10

Beethovens Mozart-Variationen (Là ci darem la mano), original für 2 Oboen und Englischhorn, mag die drei Virtuosen des Sax Allemande dazu inspiriert haben, dieses köstliche Werk auf ein Saxophon-Rumpfquartett – ohne Tenorsaxophon – zu übertragen. Dieser Reduktion auf ein an konzertanter [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 833

1 CD • 55min • 2011

27.11.201210 10 10

Man wird wohl noch viel von dem Pianisten Herbert Schuch hören. Aktuell beruft sich der vielfach preisgekrönte, 1979 geborene Künstler auf das Erbe der ganz Großen seines Faches, fühlt sich nach eigenem Bekunden unter anderem stark von Alfred Brendel inspiriert. Schuchs Technik ist von aufregender [...]

»zur Besprechung«

The unknown Beethoven Works for violoncello and piano

Challenge Classics CC72504

1 CD • 69min • 2010

19.01.20119 8 9

„Der unbekannte Beethoven“ nennt sich die CD, die der Cellist Julius Berger gemeinsam mit dem Pianisten José Gallardo herausgegeben hat. Korrekter wäre eigentlich „Der bearbeitete Beethoven“, denn bei beiden Stücken handelt es sich um Versionen, die mehr oder minder entschieden in die ursprüngliche [...]

»zur Besprechung«

Variations

pre art music PAM 003

1 CD • 54min • 2016

01.01.20209 9 9

Variationen im klassischen Sinne haben etwas erfrischend Improvisiertes: Eine musikalische Idee unverrückbar im Zentrum und lebt auch weiter, wenn sie auf vielgestaltige, manchmal circensische Weise behandelt und umspielt wird. Dieses Prinzip perfektionierte schon Bach [...]

»zur Besprechung«

Vienna 1789

Berlin Classics 0300551BC

1 CD • 76min • 2013

04.12.20137 8 10

Schon rein konzeptionell ist das Album „Vienna 1789“ eine überaus ansprechende Produktion: Drei Werke dreier Komponisten werden versammelt, die zufälligerweise im Revolutionsjahr 1789 komponiert wurden: das letzte Klavierkonzert Mozarts, das erste Klavierkonzerts Beethovens und eine unglaublich [...]

»zur Besprechung«

Great Violinists - Kreisler The Complete Concerto Recordings Vol. 5

Naxos 8.110959

1 CD • 70min • 1936, 1935

21.06.20029 6 9

Der 1875 in Wien geborene Fritz Kreisler war unbestreitbar einer der größten Geiger seiner Zeit, dessen Einfluß auf das Violinspiel bis heute nachwirkt. Er verband die von der Hellmesberger-Dynastie begründete wienerische Tradition mit den Errungenschaften der franco-belgischen Schule zu einem [...]

»zur Besprechung«

Wolfgang Schneiderhan The 1950 Concert Recordings

DG 477 5263

5 CD • 5h 56min • 1952-1960

16.03.200510 8 10

Eine Jahrhundert-Aufnahme kehrt in den Katalog zurück: Wolfgang Schneiderhans Einspielung des Beethoven-Konzerts aus dem Jahr 1953 mit Paul van Kempen am Pult der Berliner Philharmoiker, mit der viele Musikfreunde aufgewachsen sind, war lange Zeit verdrängt durch die Stereo-Einspielung unter Jochum [...]

»zur Besprechung«

Alexei Volodin plays Beethoven

Live Classics LCL 805

1 CD • 67min • 2007

10.07.20087 8 8

Wenn staunenswerte Fingerfertigkeit, hochentwickelte Klanglichkeit, grenzensprengende Virtuosität und nicht zuletzt konsequent gesteigerte Emotionalität typische Kennzeichen der russischen Pianistenschule sind, dann ist der 1977 im damaligen Leningrad geborene Alexei Volodin ein perfekter Vertreter [...]

»zur Besprechung«

Günter Wand-Edition Vol. 14 Geistliche Musik der Wiener Klassik

Profil PH06001

1 CD • 74min • 1982, 1968

31.05.20079 8 9

Viel wurde in der Musikpublizistik seinerzeit von Günter Wands aufsehenerregender Alterskarriere gesprochen. Wie so oft im Journalismus wiederholte man da jedoch ziemlich unhinterfragt und unermüdlich etwas, das sich bei näherem Hinsehen schnell als übertrieben herausgestellt hätte denn Günter Wand [...]

»zur Besprechung«

The Welte Mignon Mystery Vol. XV Mahler, Reinecke, Grieg today playing all their 1905/1906 interpretations of own and other works

Tacet 179

1 CD • 74min • 2009

04.03.20107 8 8

Verdienstvoll sind die Tacet-Editionen historischer Aufnahmen in aktueller, dem heutigen akustischen Stand entsprechender Klavier-Qualität. Viele dieser erfreulichen technischen „Mund-zu-Mund-Beatmungen“ sind den Fachleuten und den Liebhabern des faszinierenden Gestern bekannt – vor allem die [...]

»zur Besprechung«

The Welte Mignon Mystery vol. XVII Edwin Fischer today playing all his 1923 interpretations

Tacet 181

2 CD • 1h 48min • 2010

02.12.20107 9 8

Über die künstlerische, vor allem aber über die pianistische Persönlichkeit Edwin Fischers lässt sich trefflich streiten. Autoritäten wie Alfred Brendel, Friedrich Höricke und András Schiff lassen bei so gut wie jeder Gelegenheit keinen Zweifel, dass Fischer ein Musikant von hoher, gar fast schon [...]

»zur Besprechung«

The Welte Mignon Mystery Vol. XXI

Alfred Grünfeld today playing his 1905 interpretations

Tacet 220

1 CD • 74min • 2012

20.12.20168 9 9

Dem aus Prag stammenden Pianisten und Komponisten Alfred Grünfeld attestierte man in vielfach formulierter Zuneigung und Begeisterung der „wienerischste“ aller Pianisten zu sein. [...]

»zur Besprechung«

The Welte Mignon Mystery Vol. XXII

Alfred Reisenauer today playing his 1905 interpretations

Tacet 221

1 CD • 67min • 2012

22.06.20189 9 9

Anfangs des 20. Jahrhunderts hätte jede Vorstellung einer heute üblichen totalen Reproduzierbarkeit von Musik wohl zu den absurdesten Fantasien gehört [...]

»zur Besprechung«

The Welte-Mignon Mystery Vol. IX Camille Saint-Saëns today playing all his 1905 interpretations

Tacet 159

1 CD • 55min • 2008

26.06.20088 9 9

Akustische Rückblicke in die Vergangenheit anno 1905! Camille Saint-Saëns spielt eigene Werke, Ausschnitte aus seinen (für Klavier adaptierten) sinfonischen Kompositionen ? und auf völlig unerschrockene, nämlich stilistisch für heutige Begriffe ungekämmte, sorglose Weise auch Stücke aus dem [...]

»zur Besprechung«

The Welte-Mignon Mystery Vol. VIII

Elly Ney today playing her 1906 Interpretations

Tacet 158

1 CD • 62min • 2006

24.01.20087 9 8

Die Urzeiten der Welte-Mignon-Technik fördern – prächtig, auf Gegenwartsniveau gehoben von dem Tacet-Techniker und -Produzenten – vergessene Klaviermusik-Autoren ans Licht, hier gespielt von einer vor allem auf die Großen, Unvergesslichen fixierten Pianistin. Elly Ney ist es, die weit gewandete, [...]

»zur Besprechung«

Wien

Beethoven Schubert Strauss Ravel

Etera ET003

1 CD • 57min • 2019

25.05.20198 7 8

Ekstase pur, das verspricht Maurice Ravels "La Valse". Mit seiner Walzer-Apotheose hat der französische Impressionist dem urwienerischen Kulturgut ein klingendes Denkmal gesetzt [...]

»zur Besprechung«

Fritz Wunderlich

Raritäten aus Oper & Operette

SWRmusic 93.093

1 CD • 72min • 1956-1963

17.03.20049 7 8

Viele einstmals bekannte Sängernamen sind längst verklungen oder nur noch vereinzelten Experten geläufig, aber der 1966 so tragisch verstorbene Fritz Wunderlich hat nicht nur die Zeiten überdauert, er ist im Grunde unser Zeitgenosse geblieben. Da seine Tonaufnahmen bereits in eine Ära fallen, die [...]

»zur Besprechung«

Einav Yarden Oscillations Piano music by Beethoven & Stravinsky

Challenge Records CC72599

1 CD • 70min • 2013

08.11.20136 9 7

Die israelische, heute in Berlin lebende Pianistin Einav Yarden wird derzeit ziemlich hoch gehandelt. Sie ist Preisträgerin zahlreicher internationaler Wettbewerbe und tritt auf den bedeutendsten Festivals auf. Nun hat sie beim niederländischen Label Challenge Records ihre Solo-Debüt-CD mit Werken [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige