Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

harmonia mundi HMU 907259

1 CD • 77min • 1998

01.10.2001

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

In der Erstveröffentlichung von Händels Opus 1 finden sich als Nr. 10 und 12 zwei Sonaten (HWV 372 und 373), die in der zweiten Auflage gegen neue Stücke ausgetauscht wurden (HWV 368 und 370). Obwohl auch diese aus stilistischen Gründen nicht von Händel stammen können, hat Andrew Manze drei der vier fraglichen Werke in seine Gesamteinspielung der Händelschen Violinsonaten einbezogen, weil sie recht ordentliche Musik bieten. Einen Teil der übrigen Stücke hatte der Brite vor sechs Jahren bereits mit dem Ensemble The Cambridge Musick aufgenommen. Mußten damals noch einige Übertreibungen bemängelt werden, so besticht heute die Weitsicht, mit der Manze seinen Spielwitz und seinen Phantasiereichtum kultiviert. Die Tempi der schnellen Sätze sind nun klüger gewählt, die Klangmodulationen zeichnen sich durch eine höhere Sensibilität aus, und vor allem in der g-Moll-Sonate HWV 364a fasziniert, welche Poesie der Geiger durch seine Zurückhaltung aufkommen läßt. Auch Richard Egarr macht seinem exzellenten Ruf alle Ehre.

Dr. Matthias Hengelbrock [01.10.2001]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Georg Friedrich Händel
1Sonate HWV 358 für Violine und Cembalo
2Sonate HWV 359a für Violine und Cembalo
3Sonate HWV 361 für Violine und Cembalo
4Sonate HWV 364 für Viola da gamba und Basso continuo
5Sonate HWV 370 für Violine und Cembalo
6Sonate HWV 371 für Violine und Cembalo
7Sonate HWV 372 für Violine und Cembalo
8Sonate HWV 373 für Violine und Cembalo
9Sonatensatz HWV 408 für Violine und Cembalo
10Sonatensatz HWV 412 für Violine und Cembalo

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

01.10.2000
»zur Besprechung«

 / harmonia mundi
/ harmonia mundi

18.11.2015
»zur Besprechung«

Lars-Erik Larsson, Orchestral Works Vol. 2 / cpo
Lars-Erik Larsson Orchestral Works Vol. 2

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

16.10.2019
»zur Besprechung«

Schumann • Brahms, Violin Concerto • Double Concerto / cpo
Schumann • Brahms, Violin Concerto • Double Concerto / cpo

24.09.2018
»zur Besprechung«

Lars-Erik Larsson, Orchestral Works Vol. 3 / cpo
Lars-Erik Larsson, Orchestral Works Vol. 3 / cpo

14.07.2018
»zur Besprechung«

Rolf Martinsson, Presentiment / BIS
Rolf Martinsson, Presentiment / BIS

19.02.2018
»zur Besprechung«

Tor Aulin, The Violin Concertos 1-3 / cpo
Tor Aulin, The Violin Concertos 1-3 / cpo

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige