Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD/SACD-Besprechung

Magnus Lindberg

Tempus fugit • Violin Concerto No. 2

Ondine ODE 1308-5

1 CD/SACD • 58min • 2017

26.09.2018

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9
Klangqualität:
Klangqualität: 9
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Magnus Lindberg, finnischer Komponist des Jahrgangs 1958, siedelt seine Musik zwar deutlich im avantgardistischen „Main Stream“ an, doch dringt immer wieder ein letztlich romantischer Impetus durch, eine „Erzählweise“, die seine kontrastreichen Klänge in die gleichsam dramatische Tradition romantischen und frühmodernen Komponierens stellt. Das trifft sogleich für das exaltiert beginnende Tempus fugit zu, auch wenn sich das Stück im weiteren Verlauf durchaus auch ruhigeren und fast gesanglicheren Gefilden annähert. Noch deutlicher wird der Traditionsbezug im 2. Violinkonzert, dessen Gestik und Entwicklung bewährte Strukturelemente weiterführt – was ja auch nicht schlecht ist, wenn dabei ein originelles und spannendes Stück entsteht. Die beiden Werke eignen sich auch gut für die Erkenntnis, dass zwischen Tradition und Moderne fließende, in sich logische Übergänge vorherrschen. Kein Wunder, dass ein so in Klassik und Romantik bewährter Solist wie der Geiger Frank Peter Zimmermann an diesem Stil Gefallen fand.

In den Gattungen des Solokonzerts wie auch dier freien Orchesterfantasie wirken immer wieder bekannte Formmodelle nach, auch wenn die Komponisten sich bemühen, genau das zu vermeiden. Wahrscheinlich ist es sowohl ehrlicher wie auch effizienter, diese Ablösung gar nicht erst zu versuchen – ein der Sache selbst innewohnendes „Narrativ“ setzt sich ohnehin durch. In jedem Fall ist dies eine klangsinnliche und hörenswerte Einspielung, die sich leicht erschließt. Empfehlenswert!

Dr. Hartmut Lück [26.09.2018]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Magnus Lindberg
1Tempus fugit 00:33:16
6Violinkonzert Nr. 2 00:24:57

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

29.02.2016
»zur Besprechung«

Magnus Lindberg / Ondine
Magnus Lindberg / Ondine

28.04.2010
»zur Besprechung«

 / Ondine
/ Ondine

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

07.11.2020
»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven, The Violin Sonatas
Ludwig van Beethoven, The Violin Sonatas

24.09.2020
»zur Besprechung«

Peter Lieberson, Songs of Love and Sorrow • The Six Realms
Peter Lieberson, Songs of Love and Sorrow • The Six Realms

11.03.2020
»zur Besprechung«

Witold Lutosławski, Symphonies Nos. 2 & 3 / Ondine
Witold Lutosławski, Symphonies Nos. 2 & 3 / Ondine

15.11.2019
»zur Besprechung«

Perttu Haapanen, Flute Concerto // Ladies' Room // Compulsion Island / Ondine
Perttu Haapanen, Flute Concerto // Ladies' Room // Compulsion Island / Ondine

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige