Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Ramón Vargas

Tenor

Biographie

1960Geboren in Mexiko City
1969Mitglied eines Kinderchores
1981Entscheidung für die Sängerkarriere
1983Bühnendebüt in Mexico City als Liedverkäufer in Puccinis "Il Tabarro"
1986Erster Preis beim Mailänder Enrico-Caruso-Wettbewerb
1986-88Mitglied im Wiener Opernstudio
1988-90Engagement am Opernhaus Luzern, Debüt als Nerone (L'Incoronazione di Poppea) und Debüt an der Wiener Staatsoper als Gelsomino in der Premiere von Rossinis Il Viaggio a Reims.
1990Engagement an der Oper von Enschede, Durchbruch als Amenofi in Rossinis Mosè in Egitto in Bologna
1992Debüt an der New Yorker Met als Edgardo ("Lucia di Lammermoor");
1993Debüt an der Mailänder Scala als Fenton ("Falstaff"); Arienabend im Münchner Herkulessaal, wo er für den erkrankten Chris Merritt einspringt.
1995Debüt in der Arena von Verona als Herzog ("Rigoletto");
1996Debüt an der Londoner Covent Garden Opera als Alfredo (La Traviata) und an der Bayerischen Staatsoper in der gleichen Partie.
2007Gala-Konzert mit Anna Netrebko und Elina Garancia im Festspielhaus Baden-Baden.
2008Ramón Vargas wird am 27. Juni mit dem Titel "Österreichischer Kammersänger" geehrt. Derzeit ist er an der Wiener Staatsoper als Don Carlos in der gleichnamigen französischen Fassung der Verdi-Oper zu erleben und sang bisher in 93 Vorstellungen an der Wiener Staatsoper in13 Partien. Dazu zählen Almaviva (Il Barbiere di Siviglia), Leicester (Maria Stuarda), Italienischer Tenor (Capriccio), Fenton (Falstaff), Nemorino (L'Elisir d'Amore), Edgardo (Lucia di Lammermoor), Rodolfo (La Boheme), die Titelpartie in der Premierenproduktion Roberto Devereux, Fernand (La Favorite) und Roméo (Romeo et Juliette).

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige