Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Robert Tannenbaum

Biographie

19.9.1956geboren in New York. Studium der Musikwissenschaft an der dortigen Columbia University (Bachelor of Arts).
1984-1987Nach ersten Regiearbeiten und Assistenzen ging Robert Tannenbaum nach Deutschland als Spielleiter der Wuppertaler Bühnen und Assistent des dortigen Operndirektors Friedrich Meyer-Oertel. Parallel zu seinem dortigen Engagement war er künstlerischer Betriebsdirektor an der Los Angeles Music Center Opera in Kalifornien (1985-1987).
1987-1990Wechel als Assistent des Operndirektors Michael Hampe an die Oper Köln.
1991-1992Oberspielleiter Musiktheater an den Städtischen Bühnen Münster während der Intendanz von Achim Thorwald.
1992-1996Intendant des Stadttheaters Gießen, das er durch den Aufbau eines exzellenten Sänger-Ensembles erfolgreich profilieren konnte. Gastproduktionen führten in u.a. nach Frankreich, Kanada, Kolumbien und in die USA.
2001Berufung als Oberspielleiter ab der Saison 2002/2003 an das Badische Staatstheater Karlsruhe.
2004/2005In der Saison 2004/2005 UA der neuen Oper von Michael Nyman "Love Counts". Insgesamt hat Robert Tannnenbaum an die 60 Regiearbeiten vorgelegt, darunter die Opern Der Traumgörge (Bremen), Cardillac, Don Carlo, The Mikado (Freiburg), The Rape of Lucretia (Köln), La Fanciulla del West (Tulsa), Idomeneo und Die Entführung aus dem Serail (Chicago Opera Theater), L'Italiana in Algeri (Bogota), Nabucco (Montreal), Aida (Dayton, Ohio und San Diego).
2006Elektra von Richard Stauss mit Lisa Livington in der Titelpartie an der Oper Kiel.

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige