Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Valentina Lisitsa

Pianistin

Biographie

1973geboren in Kiew. Erster Klavierunterricht ab dem dritten Lebensjahr. Besuch der Lysenko-Musikschule für begabte Kinder, anschließend Studium am Konservatoirum ihrer Heimatstadt. Während des Studiums lernte sie ihren späteren Ehemann Alexei Kuznetsoff kennen.
1991Gewinn des Internationalen Dranoff Klavierwettbewerbs für Klavierduo mit ihrem Ehemann, Alexei Kutsnetzoff. Im selben Jahr entschießen sich beide, in die USA zu übersiedeln.
1995Debüt beim Festival Mostly Mozart in New York.
2007Am 25. April 2007 lud sie bei You Tube erstmals ein Video hoch, eine Rachmaninoff-Etüde.
2012Valentina Lisitsa ist es gelungen, durch eigene Klavierbeiträge auf der Video-Plattform YouTube, ein riesiges Publikum für sich zu gewinnen. Ihre Videos wurden fast 50 Mio. Mal geklickt. Dies ist bisher einmalig in der Geschichte der klassischen Musik. Debütkonzert bei den Münchner Symphonikern. Der Mitschnitt ihres spektakulären Auftritts in der Londoner Royal Albert Hall im Juni 2012 wurde postwendend von Decca als DVD und CD herausgebracht.
2013Debütkonzert in der Kölner Philharmonie.
2014Nach Konzerten mit den Orchestern aus Chicago, San Francisco und Pittsburgh, dem Orchestre de Paris sowie dem London Symphony Orchestra gibt sie ihr Debüt in drei Konzerten mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden (1.-3.Febr.).
2015Das Toronto Symphony Orchestra sagt Konzerte mit Valentina Lisitsa ab. Das Orchester sei keine Bühne für provokante Äußerungen, so Jeff Melanson, Präsident des Orchesters. Die ukrainische Pianistin, die in den USA lebt, hatte sich in den sozialen Medien zum Ukrainekonflikt in sehr extremer Weise geäußert.
2016Solistin im Konzert des Nationalen Sinfonieorchester Tatarstan unter Alexander Sladkovsky auf dessen ersster Europatournee imKonzert in Karlsruhe.

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige