Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Jeanette Pilou

Biographie

1937geboren als Tochter griechischer Eltern in Fayoum, Agypten.
1960Debüt als Violetta in Verdis La traviata an der Mailänder Scala, anschließend trat sie in ganz Italien, Budapest und Lisabon auf.
1965-1979Debüt am 12. September an der Wiener Staatsoperv als Mimì in Puccinis La Bohème. Hier sang sie 16 Rollen in 185 Vorstellungen, darunter Premieren von Carmen (ab 1966), Der Prozess, Manon (ab 1971). Zu Zu ihren meistgesungenen Partien an der Wiener Staatsoper zählen Mimì (La Bohème, 47 Mal), Cio-Cio-San (Madama Butterfly, 27 Mal), Micaëla (Carmen, 24 Mal) und Nedda (Pagliacci, 16 Mal). In dieser Rolle trat sie am 29. Juni 1979 zum letzten Mal im Haus am Ring auf.
1967Met-Debüt als Micaela in Bizets Carmen, Inszenierung Jean-Louis Barrault.
1968Zerlina in Mozarts Don Giovanni bei den Salzburger Festspielen, Susanna in Mozarts Le nozze di Figaro unter Karl Böhm an Covent Garden London sowie dort auch Mélisande (Pelléas et Mélisande) unter der Leitung von André Cluytens.
1973Euridice n Glucks Orfeo et Euridice an der Pariser Oper. In Monte Carlo wirkte sie in der UA von Rossellinis La reine morte mit.
1979Nedda in Leoncavallos I Pagliacci als Abschiedsvorstellung an der Wiener Staatsoper.
2020Tod der Sängerin am 27. April im Alter von 83 Jahren in Athen.

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige