Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Brett Dean

Biographie

1961Geboren am 23. Oktober 1961 in Brisbane, Australien. Musikalische Ausbildung am Queensland Concervatorium, der Griffith University und dem South Bank Campus.
1984Übersiedelung nach Deutschland, wo er 14 Jahre lang als Bratscher Mitgied der Berliner Philharmoniker war.
2000Rückkehr nach Australien und intensive Tätigkeit als Komponist.
1988Erste Kompositionen, zunächst für Rundfunk und Film.
1995Klarinettenkonzert Ariel's Music, das mit dem Preis des UNESCO international Rostrum of Comporsers ausgezeichnet wurde.
1997Komposition von Carlo für Streicher, Sampler und Zuspiel, inspiriert durch die Musik von Carlo Gesualdo.
2009Auszeichnung mit dem Grawemeyer Award für sein Violinkonzer The Lost Art of Letter Writing.
2016Das Australia Council würdigte den Beitrag des Komponisten zum australischen Musikleben mit dem Don banks Music Award. Von 2016-2018 Composer in Residence beim Sydney Symphony Orchestra.
2017UA von Hamlet beim Glyndebourne Opera Festival. In der Saison 2017-2018 Creativ Chair beim Tonhalle-Orchester Zürich.
2018Auszeichnung mit dem South Bank Sky Arts Award und dem International Opera Award für die Oper Hamlet.
2010Die Hamburgische Staatsoper eröffnet ihre Spielzeit im September mit Brett Deans erster Oper Bliss, die im Frühjahr in Sydney uraufgeführt wurde. Im September wird das Werk auf beim Edinburgh Festival aufgeführt.
2022Vom 13. Mai bis 9. Juni zeigt die Metropolitan Opera New York die amerikanische Erstaufführung von Brett Deans Hamlet. Regisseur Neil Armfield transferierte seine begeistert aufgenommene Uraufführungsinszenierung vom Glyndebourne Festival 2017 nach New York und konnte dabei auch einen Großteil der Besetzung mitnehmen.
2023Münchner Opernfestspiele werden mit Brett Deans Hamlet eröffnet.

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige

IX. Jorma Panula International Conducting Competition 2024