Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Astor Piazzolla

argent. Komponist

Café 1930

Einspielungen: 5

Bizarre Bazaar

Ondine ODE 1140-2

1 CD • 56min • 2008

21.09.200910 9 9

Die geografische Nähe Finnlands zu Osteuropa findet ihre Entsprechung im fließenden Übergang der Musikkulturen. Eine Affinität zu den Musiken des Ostens ist in vielen Facetten spürbar. Das gilt auch für so manche Klassik-Musiker, die zwischendurch mal mutige Blicke über den Tellerrand riskieren. [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Duo Aliada

New Colours of the Past

Ars Produktion ARS 38 182

1 CD/SACD stereo/surround • 68min • 2015

24.03.201610 10 10

So unterschiedlich, ja fast gegensätzlich Saxophon und Akkordeon von ihrem Klangcharakter und den spielerischen Möglichkeiten her sind – so eint beide Instrumente ein anderer Aspekt: Sie fristen in der Konzertmusik eine Randexistenz und sind sonst eher mit Jazz und Volksmusik konnotiert. [...]

»zur Besprechung«

Duo d'Or

FitschGetau 4039967025579

1 CD • 74min • [P] 2019

13.11.201910 10 10

Ein großartig symbiotisches Zusammenspiel zeichnet dieses Duo aus. Ebenso haben sich die beiden auf kreative wie unverkrampfte Weise neues Repertoire erschlossen. Die Folge ist ein wunderbar entspannt atmender Spannungsbogen, der -in beglückender klanglicher Transparenz wohlgemerkt! - von Bach bis in den Impressionismus führt.

»zur Besprechung«

Pindakaas Saxophon Quartet Ballads of Good Life

Classicclips CLCL 904

1 CD • 69min • 2008

15.12.20098 8 7

Das Pindakaas Saxophon Quartett versteht sich als Querdenker jenseits gängiger Kammermusikprogramme. Als Grenzüberschreiter kann man durchaus auch die auf dieser CD versammelten Komponisten sehen. Neben der zentralen Figur Kurt Weill sind dies Astor Piazzolla, Albert Ketèlbey und der 1964 geborene [...]

»zur Besprechung«

Tango Concertante

arde Trio

Ars Produktion ARS 38 324

1 CD/SACD stereo/surround • 70min • 2020

18.05.202110 10 10

Wenn ‚Klassik-Menschen‘ Tango spielen – dann kann das durchaus auch daneben gehen. Nämlich dann, wenn es sich um Musikerinnen und Musiker handelt, die aufgrund ihrer exklusiven Ausbildung glauben, jede Musik spielen zu können, ohne sich ausgiebig mit ihren Besonderheiten zu befassen. Sind die entsprechenden Interpreten aber mit einem gesunden Respekt vor anderen Musiktraditionen und einer großen musikalischen Offenheit ausgestattet, so kann daraus etwas ganz Bezauberndes werden.

»zur Besprechung«

Weitere Auswahl

diverse Besetzungen:

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige