Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

The Romantic Piano Concerto – 31

Hyperion CDA67354

1 CD • 64min • 2001

02.06.2003

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 7
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Die Hyperion-Initiative „Romantische Klavierkonzerte“ gehört zweifellos zu den literarisch engagiertesten und in der Durchführung respektabelsten Audio-Projekten der letzten Jahrzehnte. In früheren Zeiten war es der Pianist Michael Ponti, der für Vox-Turnabout (und Candide) eine ganze Reihe von vergessenen, zum Teil überaus wertvollen Klavierkonzerten (Kalkbrenner, Moszkowski, Henselt, Rubinstein, Raff etc.) in Erinnerung gerufen hat, auf höchstem Niveau dann auch sein amerikanischer Kollege Raymond Lewenthal (CBS, Angel).

Unter der küntlerisch-ökonomischen Federführung des Hyperion-Labels sind es verschiedene Pianisten aus dem wirklich reichbedachten angelsächsischen Raum, die sich für die Schönheiten, gelegentlich aber auch für schöne Nebensächlichkeiten dieser Konzertsparte hergeben. Und immer wieder darf man sich wundern (und freuen), dass sie selbst weniger dankbaren Partituren wie hier den beiden Konzerten von Robert Fuchs und Friedrich Kiel eine Menge an Leidenschaft widmen, um zwei Beispielen sympathischer, in Wahrheit aber doch nachgeordneter Genialität einen verdienten Platz in der Diskographie bzw. im Andenken interessierter Klavierkonzert-Liebhaber zu sichern. Martin Roscoe und das wie immer selbstlos begleitende BBC-Scottish Symphony Orchestra unter der befeuernden Leitung von Martyn Brabbins leistet sein Bestes, den schönen Momenten beider Konzerte, aber auch den etwas bleiernen Passagen Sinn und Farbe zu verleihen. Roscoe erweist sich hier als sicherer Handwerker mit manchen Möglichkeiten, hübsche Momente ins recht Licht zu rücken.

Etwas mehr Eleganz im Klanglichen, etwas mehr Geschmeidigkeit in den eher technischen Passagen könnte beiden Konzerten nocht etwas mehr Anschaulichkeit sichern, aber im Sinne dieser Edition darf man dankbar sein, von Robert Fuchs einmal mehr als nur die Streicherserenade und von Kiel ein nach Kräften vitales Klavierkonzert gehört zu haben.

Peter Cossé † [02.06.2003]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Robert Fuchs
1Klavierkonzert b-Moll op. 27
Friedrich Kiel
2Klavierkonzert B-Dur op. 30

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

01.04.2001
»zur Besprechung«

 / MD+G
/ MD+G

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

02.10.2020
»zur Besprechung«

Victoria Borisova-Ollas, Angelus
Victoria Borisova-Ollas, Angelus

24.06.2020
»zur Besprechung«

John Pickard, The Garden of Aleppo and other Chamber Works
John Pickard, The Garden of Aleppo and other Chamber Works

29.01.2019
»zur Besprechung«

Dedication, Works for Clarinet & Orchestra / Evil Penguin Classic
Dedication, Works for Clarinet & Orchestra / Evil Penguin Classic

24.01.2019
»zur Besprechung«

Kalevi Aho, Trombone Concerto • Trumpet Concerto / BIS
Kalevi Aho, Trombone Concerto • Trumpet Concerto / BIS

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige