Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Naxos 8.557605

1 CD • 63min • 2003, 2004

25.11.2005

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 7
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Oswald Balakauskas (Jg. 1937) ist einer der vielseitigsten zeitgenössischen Komponisten Lettlands, in der Vokal- und Instrumentalmusik gleichermaßen zu Hause. Naxos hat nun dankenswerterweise zwei seiner jüngeren sinfonischen Arbeiten vorgelegt. Die vierte Sinfonie (1998) ist dreisätzig und beruht auf Skalen aus acht, elf und zehn Tönen; dementsprechend heißen die Sätze Octa, Hendeca, Deca. Gleichwohl wirkt das Stück keineswegs berechnet (oder berechnend); es ist im Gegenteil mit seinen weiten Bögen und Flächen für den Hörer leicht faßlich.

Ein schwererer Brocken und eine klanglich völlig andere Welt ist die 2001 für das Vilnius Festival komponierte fünfte Sinfonie, obwohl sie in ihrer viersätzigen Struktur eher an traditionelle Modelle anknüpft: Ein expressives, vielfarbiges Werk mit komplexen Rhythmen, stellenweise abstrakt und bizarr. Das Lettische Nationalorchester spielt hier unter Juozas Domarkas, Chefdirigent seit 1964 und somit wohl in einer der längsten “Ehen” der Klassikszene überhaupt. Entsprechend eingespielt ist man aufeinander. Balakausakas hätte sich in Litauen wohl kaum engagiertere Anwälte für seine Sinfonien wünschen können – auch wenn die Bläser bei der Intonation gelegentlich Wünsche offen lassen und das Blech manchmal grob klingt (die Trompeten sind besonders in der Höhe oft leicht zu tief; die hohen Holzbläser immer eine Spur über den Geigen). Leider ist auch der Klang sehr direkt abgenommen und hat wenig Tiefe.

Dr. Benjamin G. Cohrs [25.11.2005]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Osvaldas Balakauskas
1Sinfonie Nr. 4 (1998)
2Sinfonie Nr. 5 (2001)

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

06.05.2020
»zur Besprechung«

Čiurlionis, The Sea, In the Forest, Kęstutis Overture
Čiurlionis The Sea, In the Forest, Kęstutis Overture

Das könnte Sie auch interessieren

14.05.2021
»zur Besprechung«

Eduardas Balsys, Violin Concerto No. 1 • Dramatic Frescoes • Reflections of the Sea
Eduardas Balsys, Violin Concerto No. 1 • Dramatic Frescoes • Reflections of the Sea

12.03.2021
»zur Besprechung«

Žibuoklė Martinaitytė, Saudade
Žibuoklė Martinaitytė, Saudade

06.05.2020
»zur Besprechung«

Čiurlionis, The Sea, In the Forest, Kęstutis Overture
Čiurlionis, The Sea, In the Forest, Kęstutis Overture

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige