Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Joseph Bodin de Boismortier

Diverses Pièces de Viole op. 31

Antes BM319314

1 CD • 56min • 2019

05.06.2021

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Joseph Bodin de Boismortier – an ihm schieden sich seinerzeit die Geister – und tun es immer noch. Die einen lobten seine Musik in himmlische Sphären, die anderen lehnten sie – und ihn – völlig ab, wobei der Komponist einigen seiner Zeitgenossen wohl schlicht und ergreifend zu geschäftstüchtig war. Denn ausgestattet mit einem Druckprivileg von König Ludwig XV. und versehen mit einem untrüglichen Gespür für lohnende Märkte, verdiente sich der Musicus ein goldenes Näschen. Die zahlreichen Werke, vor allem für Gambe, die Boismortier komponierte und auch als Virtuose auf diesem Instrument spielte, fanden ungeachtet aller Kritik ihre Abnehmer. Fünf seiner Suiten sind auf dieser CD zu hören, die Georg Noeldeke zusammen mit der Gambistin Rahel Klein und Thorsten Bleich (Theorbe und Barockgitarre) aufgenommen hat. Noeldeke bereichert das Programm zudem durch seine Komposition Schatten für zwei Bassgamben, eine luzide Studie, die faszinierende Klangwelten eröffnet.

Geschmackvoll und subtil

Die Faszination, die von Boismortiers Werken ausging – und immer noch ausgeht – ist anhand dieser Aufnahme gut nachvollziehbar. Noeldeke und seine Mitstreiter spielen geschmackvoll, sensibel und loten die klanglichen Eigenheiten der Gambe vorteilhaft aus. Es gibt nämlich kaum ein Streichinstrument, dessen Ton von schneidend scharf bis subtil und zart so wandlungsfähig ist und auf dem gleichzeitig so virtuos „gefiedelt“ werden kann wie die Gambe. Noeldeke lässt dabei immer jeden „Bon Goût“ walten, den auch zeitgenössische Quellen immer eingefordert haben. Auch die Tatsache, dass man auf Theorbe und Barockgitarre als Continuo-Instrumente zurückgegriffen und sich damit gegen das Cembalo entschieden hat, wirkt sich sehr vorteilhaft auf die musikalische und klangliche Gewichtung der Gamben aus. Insgesamt also eine sehr gelungen CD!

Guido Krawinkel [05.06.2021]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Joseph Bodin Boismortier
1Pièce de viole A-Dur op. 31 (Suite) 00:14:45
8Pièce de viole G-Dur op. 31 (Suite) 00:09:27
14Pièce de viole d-Moll op. 31 (Suite) 00:23:49
Georg Noeldeke
20Schatten für 2 Bassgamben 00:07:59
Joseph Bodin Boismortier
21Pièce de viole C-Dur op. 31 (Suite) 00:06:54
24Pièce de viole e-Moll op. 31 (Suite) 00:07:41

Interpreten der Einspielung

Das könnte Sie auch interessieren

28.02.2020
»zur Besprechung«

Joseph Bodin de Boismortier, Sonates à deux violes op. 10 / Antes
Joseph Bodin de Boismortier, Sonates à deux violes op. 10 / Antes

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige