Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Nürnberger Lautenschläger

Virtuoso Lute Music from Nuremberg
Magnus Andersson

klanglogo KL1537

1 CD • 66min • 2019

31.05.2022

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10
Klangqualität:
Klangqualität: 10
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Klassik Heute
Empfehlung

Magnus Andersson, 1981geborener schwedischer Lautenist, hat auf vielen Einspielungen als Mitglied von Continuo-Ensembles gewirkt und sich schon damit einen verdienten Platz unter den vorzüglichen Solisten seines Instruments errungen. Auf dieser CD legt er ein Soloprogramm für Laute vor, das Musik aus Nürnberg vereint, einer der führenden Kulturstädte der Spätrenaissance und des Frühbarocks. Nürnberger Drucke von Musik dieser Zeit enthalten ein breites Repertoire verschiedenster europäischer Nationen und belegen die kulturelle Bedeutung der Stadt; auch die Literatur für Laute zeigt sich in Nürnberger Musikdrucken und in handschriftlicher Überlieferung des 16. und 17. Jahrhunderts in beeindruckender Reichhaltigkeit. Das Repertoire dieser CD ist demzufolge auch ein Widerschein der europäischen Musik für die Laute, garantierte doch die Veröffentlichungen durch Nürnberger Drucker diesen Werken eine beträchtliche Verbreitung innerhalb der abendländischen Kulturszene.

Vertraut mit der deutschen Lautentabulatur

Magnus Andersson zeigt sich auf dieser CD als überaus einfühlsamer Interpret von Lautenmusik des 16. und 17. Jahrhunderts, ihrer bedeutsamsten Epoche innerhalb der europäischen Musikkultur. Von besonderem Belang ist auch, dass sich Anderson mit einem höchst komplizierten Notationssystem dieser Zeit vertraut machte, der so genannten deutschen Lautentabulatur, in der etliche Werke dieser CD überliefert sind: Dieser Umstand hat bisher, wie der Solist im Beiheft enthüllt, der Aufführung dieser Werke im Wege gestanden. Andersson hat dieses komplizierte Notationssystem enträtselt und kann so manches Stück erstmals einem CD-Publikum präsentieren.

Neben Magnus Anderssons feinfühligem Spiel vermehrt noch ein erstklassiges Klangbild, das alle Nuancen und Schattierungen des Lautenklangs nachzeichnet, die Freude an dieser außerordentlich schönen CD.

Detmar Huchting [31.05.2022]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Adolf Blindhamer
1Hoff Dancz & Nach-Dancz 00:01:34
2Ach Betler & Nach-Dancz 00:02:08
Hans Gerle
3Preambulum (nach Francesco da Milano) 00:03:59
4Auff Erd lebt nit ein schöneres Weyb 00:02:52
5Si dormiero (nach Pierre de la Rue) 00:05:44
6T'andernaken (nach Pierre Alamire) 00:05:01
Hans Newsidler
7Tart ara (nach Heinrich Isaac) 00:04:12
8Sancta Trinitas (nach Antoine de Févin) 00:06:53
9Cum sancto spiritu (nach Josquin des Prez) 00:02:40
Conrad Newsidler
10Passamezzo e Saltarello 00:02:59
Melchior Newsidler
11Gajarto Zorzo 00:02:43
12Recercar Primo 00:05:10
13Mir ist ein feins brauns Mägetlin gefallen in meinen Sin & Hupffauff 00:03:25
Conrad Newsidler
14Vater Unser 00:01:47
Michael Eysertt
15Canzona in d (nach Hans Leo Hassler) 00:02:33
Conrad Newsidler
16Aus meines Herzens Grunde 00:01:44
Michael Eysertt
17Canzona in F 00:03:21
Melchior Newsidler
18Bewahr mich Herr (nach Stephan Zirler) 00:07:12

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

14.12.2021
»zur Besprechung«

Dancerías, Pavanas, Gallardas, Saltarelli & otras danzas del Renacimiento
Dancerías Pavanas, Gallardas, Saltarelli & otras danzas del Renacimiento

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

04.05.2021
»zur Besprechung«

EXTRAVAGANZA, Simon Borutzki & Ensemble
EXTRAVAGANZA, Simon Borutzki & Ensemble

29.06.2016
»zur Besprechung«

Bach all'italiano / klanglogo
Bach all'italiano / klanglogo

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige