Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Raphael Wallfisch

brit. Cellist

Diskographie (8)

Ben-Haim • Bloch • Korngold

Cello Concertos

cpo 555 273-2

1 CD • 68min • 2018

07.11.20198 8 8

Drei Cellokonzerte jüdischer Komponisten, entstanden 1946, 1954 und 1962, spielt Raphael Wallfisch, begleitet vom BBC National Orchestra of Wales unter Lukasz Borowicz [...]

»zur Besprechung«

Hans Gál • Mario Castenuovo Tedesco

Cello Concertos

cpo 555 074-2

1 CD • 66min • 2016

30.10.20178 9 7

Der Österreicher Hans Gál (1890-1987) und der Italiener Mario Castelnuovo-Tedesco (1895-1968) waren zur Zeit des deutschen und italienischen Faschismus gezwungen, ihre jeweilige Heimat zu verlassen [...]

»zur Besprechung«

Berthold Goldschmidt • Franz Reizenstein

Cello Concertos

cpo 555 109-2

1 CD • 56min • 2017, 2016

12.06.20189 9 9

12.06.20189 9 9

»zur Besprechung«

Anzeige

BIS BIS-CD-989

1 CD • 61min • 1997

01.08.199910 10 10

James MacMillan (Jg. 1959) hat sich mit seinem ersten ganz ausgereiften Meisterwerk auf Anhieb in die erste Garde britischer Komponisten und darüber hinaus geschrieben. Wie ein Bruckner oder Messiaen schreibt hier einer aus der Stärke seines tiefen christlichen Glaubens heraus. Dabei entwickelt die [...]

»zur Besprechung«

black box BBM1027

1 CD • 64min • 1998, 1999

01.11.20008 8 8

Das Violoncello hat ihn Zeit seines Lebens begleitet. Bereits im Alter von elf Jahren komponiert Sergej Prokofieff sein op. 15, die Ballade für Violoncello und Klavier. Ein Werk der dunklen Gefühlsregionen mit emotionaler Sprengkraft, für einen Elfjährigen erstaunlich. Raphael Wallfisch, der Werke [...]

»zur Besprechung«

Bernhard Romberg

Cello Concertos 4 & 6, Rondo Capriccioso op. 69

cpo 555 356-2

1 CD • 73min • 2020

23.09.20218 8 8

Bernhard Romberg – der Namen wird den wenigsten bekannt sein und wenn, dann wohl eher am Rande und nicht selten im Kontext einer Beethoven-Biographie. Ausgesprochen gerne wird Romberg vor allem als Beethoven-Zeitgenosse gesehen, der in dessen jungen Jahren mit ihm gemeinsam in der Bonner Hofkapelle musizierte. Dabei war der Cellist Romberg gar kein großer Beethoven-Anhänger, bezeichnete seine Werke teils als unspielbar und – so sagt es zumindest eine Anekdote – lehnte dankend ab, als Beethoven ihm anbot, ein Cellokonzert für ihn zu schreiben.

»zur Besprechung«

Karl Weigl

Cello Concerto • Cello Sonata

cpo 555 189-2

1 CD • 63min • 2017, 2018

02.05.20199 9 9

Karl Weigl (1881-1949), u.a. Schüler Alexander Zemlinskys, gehört zu den in Wien wirkenden Komponisten der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, die einerseits zwar mit ihren kompositorischen Mitteln eine Traditionslinie Brahms – Mahler fortsetzten, sich andererseits aber selbst eher als modern ansahen [...]

»zur Besprechung«

Mieczysław Weinberg

Cello Concerto op. 43 • Fantasy op. 52 • Concertino op. 43bis

cpo 555 234-2

1 CD • 67min • 2018

19.02.20209 8 9

Eigentlich gebührte das Verdienst der Entdeckung Mieczyslaw Weinbergs noch zu Lebzeiten dem schwedischen Musikologen Per Skans und dem längst nicht mehr existierenden, ebenso abenteuerfreudigen wie systematisch forschenden britischen Label Olympia, dessen CDs heute gesuchte Raritäten sind [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige