Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Orlando di Lasso

belg. Komponist

Diskographie (25)

Alla Napoletana

Alpha Productions 524

1 CD • 65min • 2004

02.11.20079 9 9

Neapel, die vieltausendjährige Stadt im Schnittpunkt mediterraner Kulturen, besitzt bis auf den heutigen Tag eine beeindruckende Musikkultur, die 1535 folgendermaßen beschrieben wird: „Neben dem natürlichen Instinkt für die Musik, die der Himmel anscheinend jedem Neapolitaner eingegeben hat, [...]

»zur Besprechung«

Antico / Moderno

Renaissance Madrigals Embellished

Paradizo PA0008

1 CD • 66min • 2009

25.11.200910 10 10

An die Nahtstelle zwischen Renaissance und Barock begibt sich Skip Sempé mit seinem Programm „Antico / Moderno“: Italienische Madrigale und franko-flämische Chansons der Renaissance – darunter Werke so berühmter Meister wie Desprez, de Rore, Lasso und Palestrina – lieferten die Vorlagen zu den [...]

»zur Besprechung«

Canciones de la Vieja Europa

fono ruz CDF-2747

1 CD • 66min • 2017

16.11.201710 10 10

„Lieder des Alten Europa“: So kündigt das Ensemble Aquel Trovar seine Sammlung europäischer Musik der Renaissance an, die auf dieser CD vereint ist [...]

»zur Besprechung«

Cantate Domino

DG 00289 479 5300

1 CD • 59min • 2015

14.12.20157 8 8

Als wahrer Hort der Vokalmusik schlechthin galt die Sixtinische Kapelle in Rom lange Zeit. Wenn es um die Tradition der Vokalmusik in der katholischen Liturgie ging, dann spielte dieser geschichtsträchtige Ort eine tragende Rolle, wurde hier doch über Jahrhunderte hinweg definiert, was liturgietauglich ist, welcher musikalische Stil den Anforderungen der katholischen Kirche am ehesten entspricht.

»zur Besprechung«

Glissando 779 012-2

1 CD • 74min • 2000

01.07.20018 8 8

Polyphonie des 16. Jahrhunderts aus Köln vereint diese CD: Die Salvatorkapelle in der Kirche St. Maria im Kapitol war eine Patrizierstiftung von 1464, die auch eine tägliche, musikalisch ausgestaltete Messe vorsah. Zwei Chorbücher haben die Kriegszerstörung der Kapelle überlebt, sie enthalten die [...]

»zur Besprechung«

Come again John Dowland & his Contemporaries

cpo 777 799-2

1 CD • 71min • 2013

12.06.20138 8 8

Der Untertitel „John Dowland & his Contemporaries" (John Dowland und seine Zeitgenossen) ist in einem erweiterten Sinne zu deuten: es geht nicht allein um Dowland und seine Zeit, sondern vielmehr um den enormen Einfluß seiner Musik auf die darauffolgenden Generationen. Gerade darin liegt der [...]

»zur Besprechung«

Esaias Compenius 1610

Frederiksborg • Sønderborg 1570 • 1996

Sinus Sin 4006

1 CD • 67min • [P] 2006

22.11.200610 10 10

Nach Frankreich, Österreich, Spanien, in die Schweiz, ja sogar in die Philippinen haben Albert Bolliger seine Orgelstreifzüge, sämtlich festgehalten auf dem Label Sinus, bisher schon geführt. Nun ist er in der neuesten Folge seiner stattlichen Reihe in Dänemark angelangt. Der Aufenthalt dürfte dort [...]

»zur Besprechung«

Dialoge

Duo ASAP

TYXart TXA18103

1 CD • 81min • 2017

26.10.20189 9 9

Oberflächlich betrachtet hat es oft etwas von Etüde oder Klassenvorspiel, wenn der (Geigen-)Lehrer mit dem Schüler auftritt. Dabei ist die Kombination zweier Geigen mitnichten nur etwas für den Unterricht [...]

»zur Besprechung«

The King's Singers Romance du Soir

signum SIGCD147

1 CD • 70min • 2008

30.03.20099 9 9

41 Jahre nach ihrer Gründung haben die King’s Singers nichts von ihrer Faszination eingebüßt – weder im Konzert, noch auf Tonträger. Wollte man ihre Klasse in nur einem Satz umreißen, dann vielleicht so: Sie sind weniger als eine Ansammlung von sechs Sängern zu verstehen, sondern als ein [...]

»zur Besprechung«

Orlando di Lasso Bußpsalmen

Capriccio 67 018

1 CD • 56min • 2002

28.04.20038 8 8

Orlando di Lassos Bußpsalmen aus den Jahren um 1570 stellen nach allen musikhistorischen Erkenntnissen den Gipfel dieser Werkgattung dar. Hier sind die von den niederländischen Meistern des 15. und 16. Jahrhunderts entwickelten Kompositionsprinzipien (an deren Spitze einst Josquin Desprez stand) [...]

»zur Besprechung«

Orlandi di Lasso

Hymnen

cpo 777 751-2

1 CD • 64min • 2011

08.02.201310 10 10

Das Œuvre von Orlando di Lasso ist so umfangreich und vielfältig, dass einige Gattungen immer noch auf ihre „Neuentdeckung" warten müssen. Es gibt maßstabsetzende Aufnahmen von den Messen, den Motetten, den Madrigalen, auch von den zotigen Chansons und Moresche – nun gesellt sich dazu die Aufnahme [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Orlando di Lasso

Bußpsalmen I-VII • Laudes Domini

cpo 555 264-2

2 CD • 2h 18min • 2018

21.10.201910 10 10

Vor über 15 Jahren legte Gerhard Schmidt-Gaden mit dem Tölzer Knabenchor und der Musicalischen Compagney Berlin eine Gesamtaufnahme der „Bußpsalmen“ von Orlando di Lasso vor, die der bisherigen Aufführungs- und Aufnahmegeschichte wirklich neue Facetten hinzufügte (Capriccio) [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 468-2

1 CD • 65min • 2009

22.02.20109 8 9

Orlandus Lassus, Roland de Lassus, Orlando di Lasso: Schon die Vielfalt der Formen seines Namens kündet von der europäischen Bedeutung dieses großen Komponisten, dessen Ruhm so groß war, dass er von seinen Zeitgenossen mit dem Ehrentitel „princeps musicorum – Fürst der Musiker“ geehrt wurde. [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 182-2

1 CD • 64min • 2005

01.05.200710 9 10

Seit Ludwig Senfl 1523 in die Dienste des bayerischen Herzogs Wilhelm IV. getreten war, konnte das Niveau der Münchner Hofkapelle als international bezeichnet werden. [...]

»zur Besprechung«

harmonia mundi HMC 901831.32

2 CD • 2h 20min • 2003, 2004

04.09.200610 10 10

Als 1684 Orlando di Lassos Psalmi Davidis Pœnitentiales (Bußpsalmen) in München im Druck erschienen, war das monumentale Werk bereits ein Vierteljahrhundert alt und sein Autor zählte zu den berühmtesten und vielseitigsten Komponisten Europas. Seit 1556 war Lasso als Tenorist, ab 1563 dann als [...]

»zur Besprechung«

apollon classics apc 10200

1 CD • 52min • 2000

03.09.20027 6 6

Das Programm ist zweifellos interessant: die sich abwechselnde Folge von geistlichen Kompositionen aus der Spätrenaissance und der Gegenwart beleuchtet treffend die stilistischen und inhaltlichen Kontraste, aber durchaus auch gewisse Ähnlichkeiten in der Textdeutung und Kompositionstechnik. Das [...]

»zur Besprechung«

cpo 999862-2

1 CD • 57min • 2000

13.06.20039 9 9

"Meinen Herrn verleugnend verleugnete ich das Leben": Im Jahre 1568, seinem Sterbejahr, vollendete der italienische Literat Luigi Tansillo (geb. 1510) eine umfangreiche Versdichtung "zur Vergebung eigener Jugendsünden". Die ersten 20 Stanzen dieser Sammlung nahm Orlando di Lasso als führender [...]

»zur Besprechung«

Orlande de Lassus

Oracula

Alpha Productions Alpha 095

1 CD • 57min • 2005

11.08.20069 9 9

Orlandus Lassus, Orlando di Lasso, Roland de Lassus – allein die Vielfalt seiner Namensüberlieferung lässt uns erahnen, mit welchem europäischen Genius wir es bei diesem Meister der Spätrenaissance zu tun haben. [...]

»zur Besprechung«

Franz Liszt Die Orgelwerke

NCA 60161-319

6 CD/SACD/DVD • 6h 05min • 2004/2005

30.10.20069 8 9

Die Gesamtaufnahme der Orgelwerke Franz Liszts, die Martin Haselböck 2004 und 2005 auf Ladegast-Orgeln des 19. Jahrhunderts für NCA einspielte, erschien nun in einer aufwendigen Kassette. Es ist dies nicht die einzige neuere Gesamteinspielung; 1998 etwa legte Stefan Johannes Bleicher eine ebenfalls [...]

»zur Besprechung«

Franz Liszt

Complete Organ Works Vol. 1

MDG 906 2140-6

1 CD/SACD stereo • 76min • 2018

16.06.202010 10 10

Die Organistin Zuzana Ferjenčiková macht augenscheinlich Nägel mit Köpfen: zwei Gesamtaufnahmen hat sie sich derzeit bei dem Label MDG aufgehalst: nicht nur, dass sie das komplette Orgelschaffen des französischen Orgelvisionärs Jean Guillou aufnimmt, auch Franz Liszt hat es ihr angetan.

»zur Besprechung«

Memento

OehmsClassics OC 812

1 CD • 56min • 2007

02.07.200810 10 10

Vor einigen Jahren veröffentlichte Oehms Classics eine CD mit ausschließlich zeitgenössischen Vokalwerken (OC 354) und spannte – höchst harmonisch und erfolgreich – zwei großartige Gesangsensembles zusammen: das Hilliard Ensemble und Singer pur. Letztere sind längst über den Status eines [...]

»zur Besprechung«

Franz Pillinger Bass Quartett

European Music of the Renaissance • European Music of the Romantic

Crossover Classics CC014/CC015

2 CD • 2h 11min • 1993, 1994

12.09.202010 10 10

Ein Kontrabass ist nicht einfach nur ein „tiefes“ Instrument. Wer das mächtigste aller Streichinstrumente auf diese Rolle reduziert, verkennt, was zwischen dem Grundton der tiefsten Saite und den allerhöchsten Lagen oder gar im Flagolett alles geht. Man muss sich nur trauen, alle Möglichkeiten mit Leidenschaft auszureizen.

»zur Besprechung«

Renaissance Berliner Saxophon Quartett

cpo 777 581-2

1 CD • 63min • 2009

08.03.20118 9 6

Seit der Erfindung des Saxophons 1847 geistert der metallische Halbbruder der hölzernen Klarinette in allen Musikstilen herum. Zunächst in der Militärmusik, dann als Bereicherung der Klangfarbenpalette in der Sinfonik. Schließlich in eigens geschaffenen Solokonzerten, in Orchesterpartien neuer [...]

»zur Besprechung«

Die Singphoniker

Singphonic di Lasso

cpo 999 855-2

1 CD • 52min • 1992

28.02.200210 10 10

Diese bereits vor zehn Jahren entstandene Produktion gehört mit ihrer frischen und stets hoch inspirierten Musizierweise fraglos zu den Perlen der Singphoniker-Diskographie. Auch stilistisch hat sie keinerlei Patina angesetzt. Die Wiederveröffentlichung durch cpo ist daher hochwillkommen. Selbst [...]

»zur Besprechung«

Festmusik der Hansestädte

cpo 999 782-2

1 CD • 74min • 2000

30.12.20017 6 8

Als die auf dieser CD vereinte Musik entstand, war die Blütezeit der Hanse schon lange vorbei: Der Nord- Ostseeraum war schon über ein Jahrhundert lang nicht mehr Zentrum des europäischen Seehandels, und die Welt hatte ihren Horizont auf Ozeane und Kontinente geweitet. Dennoch fühlen sich die [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige