Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Supraphon SU 3470-2 131

1 CD • 59min • 2000

01.11.2001

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6
Klangqualität:
Klangqualität: 6
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Laut Bookletangabe vernichtete der durch seine musikdramatischen sowie seine Klavierwerke bekannte tschechische Komponist Zdenek Fibich (1850- 1900) kurz vor seinem Tod um die 120 Werke, darunter vor allem Kammermusik. Die hier präsentierten Streichquartette und Variationen haben als einzige Werke in dieser Besetzung diesen Anfall an Selbstkritik überlebt. Es sind tief in der Volksmusik verwurzelte Stücke ohne allzu großen Anspruch, interessant ist am A-Dur-Quartett, daß, erstmalig in der tschechische Quartettliteratur, dem Scherzo eine Polka zugrunde liegt.

Das Prager Panocha Quartett nähert sich Fibich behutsam und ohne besonderen Enthusiasmus. Die Werke werden zwar handwerklich ordentlich präsentiert, aber kaum interpretiert. Dies läßt vor allem das interessantere G-Dur zu verhalten, zu harmlos erklingen. Besonders das sich aus Volksmusik nährenden Scherzo und das Finale würden durch ein engagierteres Spiel viel gewinnen.

Robert Spoula [01.11.2001]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Zdenek Fibich
1Streichquartett A-Dur
2Streichquartett G-Dur op. 8
3Tema con variazioni B-Dur

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

01.08.2001
»zur Besprechung«

 / Supraphon
/ Supraphon

21.03.2020
»zur Besprechung«

Melodramen III, Vampyrkatze und Walzerfeier, Seegespenst und Menetekel / Thorofon
Melodramen III Vampyrkatze und Walzerfeier, Seegespenst und Menetekel

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

06.09.2004
»zur Besprechung«

 / Supraphon
/ Supraphon

01.02.2001
»zur Besprechung«

 / Supraphon
/ Supraphon

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige