Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Glossa GCD 921609

1 CD • 57min • 2003

07.02.2005

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9
Klangqualität:
Klangqualität: 9
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Man erkennt an Joseph Bodin de Boismortier (1689-1755), dem gebürtiger Lothringer, der von einem Lehrer aus dem Languedoc unterwiesen wurde und sich später in Perpignan am Randes des französischen Königreichs niederließ, sehr gut, warum das weite Land außerhalb der Metropole Paris manchmal liebevoll „la France profonde“ genannt wird. Die vielfältigen kulturellen Überlieferungen der französischen Regionen haben diese Zuneigung wahrhaft verdient, anstatt von herablassenden Parisern mit erhobenen Augenbrauen als „Provinz“ abgetan zu werden.

„Da das Violoncello nicht mit genügender Kunstfertigkeit spiele, um selbst diese Stücke beurteilen zu können, habe ich Herrn l’Abbé, dessen Ruf als Kenner dieses Instruments wohlbekannt ist, gebeten, sie zu prüfen. Seine Zustimmung führte mich zu dem Entschluß, sie der Öffentlichkeit anzubieten, die sie hoffentlich gleichermaßen schätzen wird.“ Mit dieser Geste der Bescheidenheit sandte Boismortier, von Hause aus Flötist, 1729 eine Sammlung von Sonaten für Violoncello, Viola da Gamba oder Fagott in die Musikwelt hinaus.

Hervé Niquet hat für diese CD Werke des Komponisten für Baßinstrumente ausgesucht, die er mit den Musikern seines Ensembles Le Concert Spirituel präsentiert. Vier Sonaten und zwei Suiten zeigen Boismortier als einen Meister im Stil des goût réuni, der die französische Tradition mit neuen italienischen Einflüssen vereint. Und die stilsichere und liebevolle Interpretation der Musiker macht diese CD zu einem abwechslungsreichen und hochvergnüglichen Genuß für heutige Freunde der Alten Musik.

Detmar Huchting [07.02.2005]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Joseph Bodin Boismortier
1Suite pour la viole op. 31
2Sonate VI à quatre parties également travaillés op. 34
3Sonate III pour le basson op. 26
4Sonate II pour violoncelle op. 50
5Sonate III à deux parties op. 14
6Suite de pièces que l'on peut jouer seul op. 40

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

15.11.2002
»zur Besprechung«

 / Glossa
/ Glossa

20.03.2019
»zur Besprechung«

Colori del Barocco, Virtuose Kammermusik von Vivaldi, Telemann, Boismortier und Prowo / Eleven-eleven
Colori del Barocco, Virtuose Kammermusik von Vivaldi, Telemann, Boismortier und Prowo / Eleven-eleven

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

05.05.2010
»zur Besprechung«

 / Glossa
/ Glossa

25.02.2010
»zur Besprechung«

Claude Debussy, Music for the Prix de Rome / Glossa
Claude Debussy, Music for the Prix de Rome / Glossa

06.10.2008
»zur Besprechung«

 / Glossa
/ Glossa

08.05.2008
»zur Besprechung«

 / Glossa
/ Glossa

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige