Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Wie schön leuchtet der Morgenstern

Weihnachtliche Musik für Saxophon und Orgel

Ambiente-Audio ACD-3053

1 CD • 65min • 2020

15.12.2021

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 9
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Es ist eine Familien-Produktion, die da bei Ambiente-Audio erschienen ist: Auf „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ musizieren Vater und Sohn gemeinsam, während die Mutter Registrantin ist und ein weiterer Sohn die Aufnahme in die Hand genommen hat. Seit inzwischen zehn Jahren musizieren Vater und Sohn gemeinsam die Adventskonzerte in der Hamelner Marktkirche. Die CD stellt nun eine Zusammenfassung dieser Konzerte dar. Zu hören sind nicht nur Advents- und Weihnachtsklassiker wie Vom Himmel hoch, da komm ich her, Ihr Kinderlein kommet, Stille Nacht, heilige Nacht oder eben das titelgebende Wie schön leuchtet der Morgenstern, sondern auch Eigenkompositionen des Saxophonisten Simon Becker-Foss. Diese nehmen in der Regel Bezug auf die altbekannten Weihnachtslieder und bringen diese in ein neues musikalisches Gewand. Dabei entstehen interessante Konstellationen wie beispielsweise Weißt du, wieviel Sternlein stehen als Tango-Fassung oder auch der Morgenstern, in dem afrikanische Rhythmen erklingen. Becker-Foss versucht als zeitgenössischer Komponist, die Weihnachtsbotschaft auch musikalisch in die heutige Zeit zu übertragen. So sind in seinen Stücken jazzige Rhythmen zu finden, oder eben auch solche, die man vielleicht eher aus der so genannten Weltmusik kennt. Inhaltlich ist die CD aufgeteilt in die Themen „Ankunft“, „Stall von Bethlehem“, „Unterwegs“ und „Hoffnung“. Theologische Impulse zu diesen Themen gibt Pastor Jürgen Harms, der diese auch bei den Konzerten beisteuert. Er zieht Parallelen zwischen der christlichen Weihnachtsgeschichte und der heutigen Zeit, so beispielsweise in dem Abschnitt „Unterwegs“, in dem er die Reise der hochschwangeren Maria vergleicht mit den Reisen heutiger Flüchtlinge.

Advents- und Weihnachtsmusik neu betrachtet

Die inhaltliche Konzeption der Aufnahme erlaubt auch gelegentliche Dopplungen, so gibt es gleich zwei Neuinterpretationen von Stille Nacht, heilige Nacht von Simon Becker-Foss oder auch der titelgebende Choral von Georg Philipp Telemann darf zweimal erklingen, wenn auch in einer anderen Registrierung der Orgel. Er bildet im Abschnitt „Unterwegs“ den Rahmen für zwei Reise-Impressionen des Komponisten: Maria durch ein Dornwald ging erklingt hier mit Klezmer-Einschlag und wird zu einer wild-tänzerischen Neuauslegung. Autobiographisch angelegt ist das Stück Fahrt nach Vaxholm, in der Becker-Foss seine Eindrücke vom Studienjahr in Schweden in Musik fasst. Neben seinen Neukompositionen in Anlehnung an die alten „Weihnachtsklassiker“ sind auch diese selbst auf der CD zu hören. So ist Organist Hans Christoph Becker-Foss immer wieder auch mit den Originalen zu hören, darunter Werke von Johann Sebastian Bach, Johann Philipp Kirnberger, Georg Friedrich Kauffmann und Georg Philipp Telemann. Diese bilden einen schönen Kontrast zu den neuen Werken des Sohnes und sind zugleich ein roter Faden und Orientierung. „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ von Simon Becker-Foss und Hans Christoph Becker-Foss ist eine gelungene Kombination aus traditionellen Advents- und Weihnachtsliedern und Neuinterpretationen derselben mit der ungewöhnlichen Besetzung Saxophon und Orgel.

Verena Düren [15.12.2021]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Simon Becker-Foss
1Wie schön leuchtet der Morgenstern I 00:01:15
Johann Sebastian Bach
2Nun komm, der Heiden Heiland 00:01:10
Simon Becker-Foss
3Vom Himmel hoch, da komm ich her 00:04:58
Johann Gottfried Walther
4Vom Himmel hoch, da komm ich her (Fughette) 00:01:20
Simon Becker-Foss
5Fröhlich soll mein Herze springen 00:04:13
6Es kommt ein Schiff geladen 00:03:49
Johann Philipp Kirnberger
7Gelobet seist du, Jesu Christ 00:00:55
Simon Becker-Foss
8Ihr Kinderlein kommet 00:04:10
9Weißt du, wieviel Sternlein stehen 00:06:52
Georg Friedrich Kauffmann
10O Jesulein süß 00:01:15
Simon Becker-Foss
11Ich steh an deiner Krippen hier 00:04:36
Georg Friedrich Kauffmann
12Schönster Immanuel 00:01:38
Simon Becker-Foss
13Stille Nacht, heilige Nacht 00:03:16
14Stille Nacht, heilige Nacht 00:05:00
Georg Philipp Telemann
15Wie schön leuchtet der Morgenstern 00:02:41
Simon Becker-Foss
16Maria durch ein Dornwald ging 00:02:37
17Fahrt nach Vaxholm 00:03:25
Georg Philipp Telemann
18Wie schön leuchtet der Morgenstern 00:02:29
Simon Becker-Foss
19Es ist ein Ros entsprungen 00:05:37
Johann Sebastian Bach
20Vom Himmel hoch, da komm ich her BWV 738 00:01:34
Simon Becker-Foss
21Wie schön leuchtet der Morgenstern II 00:01:30

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

14.11.2012
»zur Besprechung«

Voyages - Reisen, From Germany to France / TYXart
Voyages - Reisen From Germany to France

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

24.03.2005
»zur Besprechung«

annum per annum, Norddeutsche Orgelmusik / Sinus
annum per annum, Norddeutsche Orgelmusik / Sinus

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige