Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

brass partout

playground for angels

BIS BIS-CD-1054

1 CD • 72min • 1999

01.06.2000

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

14 Blechbläser und zwei Schlagwerker aus 13 deutschen Spitzenorchestern debütieren hier als ein Blechbläserensemble, das sich 1991 im Bundesjugendorchester konstituiert hatte. Das ehrgeizige Startprogramm widmet sich der noch ungeschriebenen Geschichte skandinavischer Blechbläsermusik. Als offensichtliche Kenner der Materie erweisen sich die Beiheft-Autoren Johannes Bruggaier und Nils M. Schinker. Was sie in ihren Kommentaren mit lokalpatriotischem Zungenschlag als skandinavischen Sonderweg verkünden, erweist sich - mit Ausnahme der Kompositionen von Sibelius und Grieg - als supranationaler Weltmusikstil. So reizen vor allem die modernen Beiträge von Nystedt und Rautavaara alles Spieltechnische "grenzenlos" aus. Das Ensemble Brass partout glänzt mit virtuoser Bläserartistik, doch kommen Ausdruck und Gefühl nicht minder überzeugend zur Geltung. Ob freilich die als "Requiem" titulierten Instrumentalmusiken ohne textliche Einbindung in die Liturgie überhaupt noch eine geistliche Funktion haben, kann hier nur als Frage gestreift werden. Allenfalls mögen sie außerkirchliche Totentanz-Szenen assoziieren.

Dr. Gerhard Pätzig [01.06.2000]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Einojuhani Rautavaara
1A Requiem in Our Time für Bläser (1953)
2Playgrounds for Angels (1981)
Jean Sibelius
3Ouvertüre f-Moll
4Allegro
5Andantino g-Moll JS 43 (1887/1888)
6Menuett d-Moll
7Präludium
8Tiera JS 200 – Non troppo lento - Alla marcia
Edvard Grieg
9Funeral March for Rikard Nordraak
Knut Nystedt
10Pia Memoria

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

02.03.2010
»zur Besprechung«

 / cpo
/ cpo

28.07.2014
»zur Besprechung«

Max Bruch Complete Works for Violin & Orchestra Vol. 1 / cpo
Max Bruch Complete Works for Violin & Orchestra Vol. 1 / cpo

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

10.08.2020
»zur Besprechung«

Hans Eklund, Symphonies 3, 5 & 11
Hans Eklund, Symphonies 3, 5 & 11

11.12.2019
»zur Besprechung«

Richard Strauss, Symphony op. 12 / cpo
Richard Strauss, Symphony op. 12 / cpo

10.10.2019
»zur Besprechung«

Julius Röntgen, Piano Concertos 3, 6 & 7 / cpo
Julius Röntgen, Piano Concertos 3, 6 & 7 / cpo

17.08.2019
»zur Besprechung«

Jón Leifs, Edda II / BIS
Jón Leifs, Edda II / BIS

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige