Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Musik des 20. Jahrhunderts für Bläserquintett

one world music OWMCD 99-1

1 CD • 59min • 1998/1999

01.12.2000

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 7
Klangqualität:
Klangqualität: 6
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Aus der reichen Bläserquintettliteratur des 20. Jahrhundert stellt diese Sammlung eine sehr konservative Auswahl dar. Für die Instrumente gekonnt geschrieben ist das Quintett Hermann Zilchers (1881-1948), eine erzählerische, teils an Hindemith, teils an Richard Strauss erinnernde Spielmusik, die letztendlich eher den Spielern als dem Hörer Spaß macht. Der Düsseldorfer Jürg Baur (Jg. 1918) vertritt auch im 1987 entstandenen Quintetto pittoresco seine französisch geprägte, manchmal jazzige Sprache. Diese wirkt zwar abenteuerlicher als diejenige Zilchers, bleibt aber trotzdem weit hinter den wesentlichen Entwicklungen des 20. Jahrhunderts zurück. Fast wie eine Fortsetzung von Baur klingt die Fantasie des Amerikaners Dennis Leclaire (Jg. 1950), ein kompositorisch akademisches und nicht sonderlich phantasievolles Stück. Ebenso konservativ, aber frischer und musikantischer wirkt der Mittagstanz des Mexikaners Arturo Márquez (Jg. 1950), ein mit südamerikanischen Idiomen gewürztes Dessertstückchen. Das Musagètes-Quintett bewältigt dieses eintönige Programm mit überzeugender Fachkompetenz.

Patrick Donahue [01.12.2000]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Hermann Zilcher
1Bläserquintett op. 91
Jürg Baur
2Quintetto pittoresco (1987)
Dennis Laclaire
3Fantasy for Woodwind Quintet op. 4
Arturo Márquez
4Mittagstanz

Vorherige ⬌ nächste Rezension

19.05.2011
»zur Besprechung«

España / Acousence Classics
España / Acousence Classics

zurück zur Liste

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige