Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Antes BM-CD 31.9146

1 CD • 57min • 1998/1992

01.12.2000

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 4
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Die seit der Wiener Klassik gepflegte Praxis der Bearbeitung für Klaviertrio erschloß auch größer besetzte Werke dem häuslichen Musizieren und diente damit gleichermaßen der Verbreitung der Musik und dem Profit des Verlegers. Johannes Brahms schätzte die Arrangements seiner beiden Streichsextette durch den zehn Jahre älteren Komponisten und Organisten Theodor Kirchner (auf den Antes bereits mit der Veröffentlichung eigener Trio-Kompositionen hingewiesen hat – vgl. »Klassik heute« 6/00 S. 64), und in der Tat klingt die hier eingespielte Fassung des op. 18 keineswegs wie ein Notbehelf, sondern wie eine eigenständige Alternativ-Version. Das Spiel des Arensky Trios, das gelegentlich bei den Streichern Wünsche hinsichtlich Intonation und Kongruenz des Vibratos offen läßt und bei Brahms etwas engmensuriert und spannungslos erscheint (was weniger dem sorgfältig differenzierenden Klavier oder dem noblen, fast zu zurückhaltenden Cello als vielmehr der recht pauschal gestaltenden Violine anzulasten ist), wirkt in dem originell angelegten, melodisch reich gesegneten c-Moll-Trio des neunzehnjährigen Max Bruch um einiges überzeugender.

Peter T. Köster † [01.12.2000]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Johannes Brahms
1Streichsextett B-Dur op. 18
Max Bruch
2Klaviertrio c-Moll op. 5 (1858)

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

01.04.2011
»zur Besprechung«

Daniel Hope, The Romantic Violinist / DG
Daniel Hope, The Romantic Violinist / DG

09.02.2017
»zur Besprechung«

LGT Young Soloists Vol. 1 / C major
LGT Young Soloists Vol. 1 / C major

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

01.03.2001
»zur Besprechung«

 / Antes
/ Antes

01.03.2001
»zur Besprechung«

 / MD+G
/ MD+G

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige