Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Hugo Wolf

österr. Komponist

Biographie

13.3.1860geboren in Windischgraz (Österreich)
1865Klavierunterricht beim Vater
1875Eintritt ins Konservatorium in Wien
22.11.1875Begeisterung für Wagner durch eine Tannhäuser-Aufführung in Wien
1877Verlassen des Konservatoriums
Infizierung mit Syphilis
1879Begegnung mit Johannes Brahms
1884-1887Musikkritiker beim Wiener Sonntagsblatt
1885Penthesilea (sinfonische Dichtung) vollendet
2.-5.5.1887Italienische Serenade für Streichquartett
26.11.1888Liedsammlung Gedichte Eduard Mörikes beendet
27.4.1890Spanisches Liederspiel vollendet
21.11.1891Uraufführung der Schauspielmusik Das Fest auf Solhaug in Wien
23.12.1891Italienisches Liederbuch vollendet (1. Teil)
1892Orchesterbearbeitung der Italienischen Serenade
30.4.1896Italienisches Liederbuch vollendet (2. Teil)
7.6.1896Uraufführung Der Corregidor (Oper) in Mannheim
1896Gründung des Hugo-Wolf-Vereins in Berlin
1897Gründung des Hugo-Wolf-Vereins in Wien
29.7.1897Beginn der Arbeit an der Oper Manuel Venegas
1897Gustav Mahler lehnt die Aufführung von Der Corregidor ab
18.9.1897Erstes Auftreten von Wahnvorstellungen
20.9.1897Einlieferung in die "Privat-Irrenanstalt" Dr. Svetlin
24.1.1898Entlassung aus der Anstalt
11.2.1898Reise nach Italien
1898Selbstmordversuch im Traunsee, Einlieferung in die Landesirrenanstalt
22.2.1903gestorben in Wien
1.3.1903Uraufführung der Oper Manuel Venegas in Mannheim
15.3.1904Uraufführung Penthesilea in Wien

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige