Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Baiba Skride

Mozart • Haydn • Schubert

Sony Classical SK 92939

1 CD • 67min • 2004

29.09.2004

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 7
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Schön sieht sie aus, wenn sie im halbwegs durchsichtigen Röcklein auf dem Stuhl sitzt – bereit, uns auch mit ihrer Violine zu betören: Baiba Skride, knapp über zwanzig Jahre alt, gehört als neuestes Mitglied zur Garde der ebenso ambitionierten wie attraktiven Geigen-Girlies, bei denen sich das Image eben aus mancherlei zusammensetzt. Doch wir wollen gerecht bleiben, unser Auge vom attraktiven Coverbild abwenden und unser Ohr aufs Musikalische lenken. Als Lettin kann Baiba Skride immerhin auf einen prominenten Landsmann verweisen, auf Gidon Kremer, und wirklich hat sie bereits bei dessen Lockenhaus-Treffen mitgemacht. Zudem konnte sie vor drei Jahren den hochrenommierten Reine-Elisabeth-Violinwettbewerb in Brüssel gewinnen.

Die erste Konzert-CD der jungen Geigerin – nach einem Solorecital zwischen Bach und Bartók – beschränkt sich auf die Wiener Klassik. Immerhin macht es sich Baiba Skride nicht einfach: Neben Vielgespieltem (Mozart) findet sich das Halbvertraute (Schubert) und mit Michael Haydns B-Dur-Konzert das nahezu Unbekannte. Im übrigen zielt die Violinistin keineswegs auf leckere dolce-Süssigkeiten. Im Gegenteil, sie verfügt über einen sehr bestimmten, ziemlich energischen Strich, der zwar das emotionale Espressivo keineswegs meidet, es indessen nie ins Sentimentalische hineinzieht. Gerade das Mozart-Werk wird direkt und entschieden angegangen, technisch natürlich makellos; einen „eigenen Ton“ allerdings mag man im Moment mehr erahnen als erkennen. Hartmut Haenchen liefert mit seinem Berliner Kammerorchester routinierte Begleitung, mehr nicht.

Mario Gerteis † [29.09.2004]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Wolfgang Amadeus Mozart
1Konzert Nr. 3 G-Dur KV 216 für Violine und Orchester
2Rondo C-Dur KV 373
Franz Schubert
3Rondo A-Dur D 438 für Violine und Streichorchester
Michael Haydn
4Violinkonzert B-Dur Perger 53

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

22.03.2006
»zur Besprechung«

 / harmonia mundi
" / harmonia mundi"

15.09.2005
»zur Besprechung«

 / OehmsClassics
" / OehmsClassics"

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

07.12.2018
»zur Besprechung«

Heino Eller, Violin Concerto / Ondine
"Heino Eller, Violin Concerto / Ondine"

27.03.2017
»zur Besprechung«

Op.2, Hartmann • Mendelssohn • Respighi • Schubert / RCA
"Op.2, Hartmann • Mendelssohn • Respighi • Schubert / RCA"

24.06.2016
»zur Besprechung«

Mozart, Violin concertos Nos. 3, 4 and 5 / Naxos
"Mozart, Violin concertos Nos. 3, 4 and 5 / Naxos"

07.05.2015
»zur Besprechung«

Johanna Martzy plays Mozart / SWRmusic
"Johanna Martzy plays Mozart / SWRmusic"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige