Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Tudor 7122

1 CD • 72min • 2004

23.11.2004

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9
Klangqualität:
Klangqualität: 9
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Die hervorragende Serie mit Orchesterwerken von Joseph Joachim Raff mit Hans Stadlmair ergänzt das Label Tudor durch eine Reihe ebenso beachtlicher Kammermusik-Produktionen. Die in Co-Produktion mit dem Bayerischen Rundfunk entstandene Einspielung belegt einmal mehr, dass man dem Komponisten Unrecht tut, wenn man ihn als eklektischen Vielschreiber abqualifiziert. Der mehr als halbstündigen e-Moll-Sonate op.73, die Raff 1853/54 in Weimar während seiner Zeit als Assistent Franz Liszts komponierte, verleihen die junge Geigerin Ariadne Daskalakis und ihre exzellente Klavierpartnerin Roglit Ishay großen romantischen Atem, der gut zehn Jahre später entstandenen, kaum weniger umfangreichen D-Dur-Sonate op. 128 festlichen Glanz in den Ecksätzen, rhythmische Prägnanz im Allegro assai und anrührende Innerlichkeit im Andante quasi Larghetto. Dazwischen steht das vielleicht interessanteste Stück dieser Werkgruppe, die einsätzige Chromatische Sonate g-Moll op. 129 von 1866. Mit rezitativischen Passagen in der Geige, atmosphärischen Klangflächen im Klavier und ungewohnten harmonischen Schärfen gibt sich Raff hier - immer im Rahmen der klassischen Sonatensatz-Form - am fortschrittlichsten. Ebenso bestechend wie das Zusammenspiel der beiden Musikerinnen ist die Klangqualität der Aufnahme. Einziger Schönheitsfehler der Produktion: Der wortreiche Werkkommentar im Booklet hat offenbar keinen Raum dafür übriggelassen, die Künstlerinnen auch nur einiger Sätze zu würdigen. Schade, sie hätten es verdient. Auf eine Fortsetzung darf man sich freuen. Der vorzüglichen Einspielung der Raff’schen Werke für Violine und Klavier bei cpo erwächst hier ernstzunehmende Konkurrenz.

Sixtus König † † [23.11.2004]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Joseph Joachim Raff
1Erste Große Sonate e-Moll op. 73 für Violine und Klavier
2Sonate Nr. 4 g-Moll op. 129 für Violine und Klavier (Chromatische Sonate)
3Sonate Nr. 3 D-Dur op. 128 für Violine und Klavier (1865)

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

07.12.2005
»zur Besprechung«

 / Tudor
/ Tudor

01.09.2001
»zur Besprechung«

 / cpo
/ cpo

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

09.01.2021
»zur Besprechung«

Franz Schubert, Music for Violin II
Franz Schubert, Music for Violin II

28.12.2015
»zur Besprechung«

Ferdinand Ries, Violin Sonatas / cpo
Ferdinand Ries, Violin Sonatas / cpo

29.09.2015
»zur Besprechung«

 / BIS
/ BIS

07.08.2015
»zur Besprechung«

Johann Wenzel Kalliwoda, Overtures • Violin Concertinos / cpo
Johann Wenzel Kalliwoda, Overtures • Violin Concertinos / cpo

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige