Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

Besprechung CD

Sigismondo d'India

Cara mia cetra
Le musiche da cantar solo [Libro primo], Milano 1609

Le nuove musiche HV 0224-2-331

1 CD • 43min • 2022

05.05.2023

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 10
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Fast wäre Sigismondo d’India (ca. 1582 – ca. 1629) Hofkapellmeister in München unter Kurfürst Maximilian I. geworden, starb aber kurz vor Antritt der Stelle. Vielleicht wäre dieser Zeitgenosse Monteverdis dann auch in Deutschland bekannter geworden. Um dem Unbekanntheitsgrad abzuhelfen, wäre es nützlicher gewesen, das Booklet dieser CD nicht nur in Englisch und Slowakisch zu halten, sondern auch in Deutsch. Die Liedtexte leider sind nur im originalen Italienisch und dann in Slowakisch, also nicht einmal in Englisch abgedruckt.

Klagen über abgewiesene Liebe

Trotzdem kann man erkennen, dass viele Lieder aus „Le musiche da cantar solo“ (Libro primo) vom Liebesschmerz handeln, so oft kommen Worte wie „Piange“, „piangerai“, „Piangete“, „amor“ und „dolore“ vor. Petrarkismus in gehäufter Form also, Klagen über abgewiesene Liebe. Diese Klagen komponiert d’India melodiös und harmonisch expressiv, mit kühnen Harmonie-Rückungen und überhaupt genauso, wie es das Vorwort des Widmungsexemplars für Ranuccio Farnese, Herzog von Parma und Piacenza, formuliert: Da rühmt er sich, unübliche Intervalle und harmonische Übergänge zu verwenden „secondo la varietà de i sensi delle parole“, also je nach verschiedenem Wortsinn. Und so schraubt sich oft die Melodie liebesekstatisch in die Höhe, sinkt tränenreich nach unten, schluchzt und weint melismenreich oder verweilt zitternd, im „genere concitato“ (Monteverdi), auf einer Tonhöhe.

Tenor mit kräftigem Klangkern

Christian Volkmann singt das famos, mit einem Tenor mit kräftigem Klangkern, durchaus viril, aber enorm beweglich, so verzierungskundig wie -freudig, mit immer leicht angesetzter Höhe, nie drückend, im Klang leicht offen und manchmal ein wenig kehlig, alles rhetorisch frei und nachdrücklich gestaltend mit klug eingesetzten Portamenti.

Das Ensemble Le nuove musiche mit Chitarrone, Harfe, Gitarre und Gambe umgibt sehr farbenreich, oft geradezu farbrauschend, sehr liebevoll und überaus klangvoll die Singstimme. Die Aufnahmetechnik gibt dem Instrumentarium große Fülle und großen Raumklang. So macht frühbarocke Musik Freude.

Rainer W. Janka [05.05.2023]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Sigismondo d' India
1Cara mia cetra (Primo libro di musiche da cantar solo, 1609)
2Là tra le selve in solitario orrore (Primo libro di musiche da cantar solo, 1609)
Ascanio Mayone
3Toccata V per il cimbalo cromatico
Sigismondo d' India
4Cruda Amarilli (Primo libro di musiche da cantar solo, 1609)
5Piangete, occhi miei lassi (Primo libro di musiche da cantar solo, 1609)
6Nelle guancie di rose (Primo libro di musiche da cantar solo, 1609)
Anon.
7Ciacona
Sigismondo d' India
8Piange Madonna (Primo libro di musiche da cantar solo, 1609. Giovanni Battista Marino)
Alessandro Piccinini
9Partite variate sopra la Folia aria romanesca
Sigismondo d' India
10Donna, i'vorrei dir molto (Primo libro di musiche da cantar solo, 1609)
11Tu parti, ahi lasso (Primo libro di musiche da cantar solo, 1609)
12Là tra 'l sangue (Primo libro di musiche da cantar solo, 1609)
Carlo Calvi
13Bergamasca
Sigismondo d' India
14Vostro fui, vostro son (Primo libro di musiche da cantar solo, 1609)

Interpreten der Einspielung

Das könnte Sie auch interessieren

05.05.2023
»zur Besprechung«

Sigismondo d'India, Cara mia cetra
Sigismondo d'India, Cara mia cetra

16.03.2022
»zur Besprechung«

Nicolaus Bruhns, Cantatas and Organ Works Vol. 1
Nicolaus Bruhns, Cantatas and Organ Works Vol. 1

12.08.2020
»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach, Concertos for Harpsichord and Strings Vol. 1
Johann Sebastian Bach, Concertos for Harpsichord and Strings Vol. 1

10.04.2020
»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach, St Matthew Passion BWV 244
Johann Sebastian Bach, St Matthew Passion BWV 244

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige

IX. Jorma Panula International Conducting Competition 2024