Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

[2021] Benjamin Moser 40. Geburtstag

* 1981

3

Mai

vor 41 Jahren

in München


Der deutsche Pianist Benjamin Moser entstammt einer musikalischen Familie. Seine Mutter ist die bekannte kanadische Opernsängerin Edith Wiens, sein Vater Kai Moser ist Cellist und sein älterer Bruder Johannes Moser ist wie sein Vater ebenfalls Cellist. Benjamin Moser wurde am 3. Mai 1981 in München geboren. Mit sechs Jahren erhielt er Klavierunterricht und studierte noch als Schüler an der Hochschule für Musik in München bei Michael Schäfer. Von 2002 bis 2009 war er Meisterschüler bei Klaus Hellwig an der Universität der Künste in Berlin. Bereits während seiner Schulzeit nahm er erfolgreich an mehreren Klavierwettbewerben teil, unter anderem am Artur-Schnabel-Wettbewerb in Berlin. 2003 erhielt er ein Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes und des Deutschen Musikrats. 2005 wurde ihm der Förderpreis Steinway & Sons zugesprochen. Nach Abschluss des Meisterklassendiploms vertiefte Moser seine Ausbildung weiter bei Dmitri Baschkirow und ab 2012 bei Alfred Brendel. International bekannt wurde Benjamin Moser 2007 durch seine Teilnahme am Moskauer Tschaikowsky-Wettbewerb und am Nachwuchswettbewerb Young Concert Artists International Auditions, wo er jeweils einen Preis erringen konnten. Seitdem konnte sich Benjamin Moser einen festen Platz im klassischen Musikleben sichern und tritt international als Solist sowie als Kammermusikpartner in den großen Konzerthäusern der Welt auf. Er war u.a. bereits zu hören mit den Münchener Symphonikern, der Nordwestdeutschen Philharmonie unter Andris Nelsons, mit dem London Philharmonic Orchestra, den Bamberger Symphonikern, der Staatskapelle Weimar und dem MDR Symphonieorchester unter Christian Järvi. Neben seinem Bruder Johannes Moser spielte er auch eine Reihe von Konzerten in verschiedenen Besetzungen mit Nicolas Altstaedt, Julian Steckel, Danjulo Ishizaka oder Andrej Bielow. 2009 erschien seine Debüt-CD beim Label Oehms Klassik mit russischer Klaviermusik. Von seinen Konzertauftritten existieren zahlreiche Mitschnitte bei verschiedenen Rundfunkanstalten. Seit dem Frühjahr 2019 hat Benjamin Moser eine eigene Klavierklasse an der Hochschule für Musik Luzern.

Die besten Besprechungen mit Benjamin Moser

28.06.2019
»zur Besprechung«

Pictures & Songs, Mussorgsky • Gershwin • Wild • Rachmaninoff / Avi-music
Pictures & Songs, Mussorgsky • Gershwin • Wild • Rachmaninoff / Avi-music

13.05.2009
»zur Besprechung«

Russian Piano Music / OehmsClassics
Russian Piano Music / OehmsClassics

»Benjamin Moser: Biographie und Einspielungen«

Alle Porträts im Mai

Uraufführungen im Mai

»Alle Porträts«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige