Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Besprechungen • Nachrichten • Themen

Besprechung heute

Beethoven Piano Sonatas

Opp. 10 13 27 53 79 101
Moritz Winkelmann

3 CD 0303255BC

Seit 2021 unterrichtet Moritz Winkelmann als Professor für Klavier an der Musikhochschule Mannheim – seine Neueinspielung von neun Beethoven-Sonaten ist als Bekenntnis zum klassischen Meister zu verstehen. Dies geht auch aus den sehr persönlichen „Gedanken“ hervor, die der Interpret zu den einzelnen Werken im Booklet (deutsch und englisch) beisteuert. Allerdings äußert er sich nicht zu der etwas seltsamen Auswahl: Auf die drei Sonaten op. 10 aus dem Jahr 1798 folgt wie ein Intermezzo die Sonatine op. 79, um dann die Schwergewichte Pathétique op. 13, Waldstein-Sonate op. 53, Mondscheinsonate op. 27,2 nebst dem Schwesterwerk op. 27,1 anzuschließen. Als Solitär beendet die A-Dur-Sonate op. 101 aus den Jahren 1815/16 das Programm.

Moritz Winkelmann (Klavier)

»zur Besprechung«

Aktuelle Meldungen

Hinweis im Sinne des Gleichbehandlungsgesetzes

Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit sowie der orthographischen und grammatikalischen Korrektheit wird auf die Praxis der verkürzten geschlechterspezifischen Differenzierung verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung gleichermaßen für alle Geschlechter.

Emotionaler Flashmob zur Ukraine-Konferenz in Luzern

Ukrainische Chöre und viele Sängerinnen und Sänger mit Beethovens "Ode an die Freude"

Am Samstag, 15. Juni 2024 haben fünf Chöre ukrainischer Flüchtlinge unter Begleitung des international besetzten Kammerorchesters der Menuhin Akademie Gstaad einen Beethoven Flashmob auf dem zentralen Jesuitenplatz in Luzern gestaltet. Die Aktion lief parallel zum Ukraine Friedensgipfel auf dem Bürgenstock. Gesungen wurde die „Ode an die Freude“ unter Beteiligung eines grossen Publikums, das die Aufführung verfolgte. Angereist waren die Chöre: Spivdruzhba aus Bern, Pisnosspiwy aus Basel, Choeur du Cœur aus Lausanne, Harmony aus Bern sowie Prostir aus Luzern.
[22.06.2024]

»weiterlesen«

Verdis "Aida" zur Festival-Eröffnung in Immling

Vom 22. Juni bis zum 16. August folgen Oper, Operette, Musical und Kinderkonzerte

Mit Verdis Aida eröffnet das Immling Festival in diesem Jahr sein Programm, das bis Mitte August einen abwechslungsreichen Reigen von Opern, Operette, Musical, Instrumental- und Chorkonzerten, eine Lesung mit Elke Heidenreich und etliche Aufführungen von Rossinis Barbier von Sevilla für Kinder bietet. Nächste Premiere ist Die Dreigroschenoper von Bertolt Brecht/Kurt Weill am 28. Juni um 19.00 Uhr, einer der größten Theatererfolge des 20. Jahrhunderts und Charles Gounods Roméo et Juliette am 13.07.2024 um 18.00 Uhr in der französichen Originalsprache mit deutschen Übertiteln. Der Pianist Herbert Schuch spielt am 14.07. um 11 Uhr ein Atelierkonzert mit Werken von Mozart, Reubke und Busoni, am 27. Juli um 18.00 Uhr gibt der Festivalchor Immling ein Konzert mit berühmten Chören aus Opern von Verdi, Bizet und Wagner sowie aus Operetten und Musicals.
[22.06.2024]

»weiterlesen«

Webers "Freischütz" - bis heut populär

Bregenzer Produktionsdramaturg zur Faszination von Webers Oper

Nicht einmal mehr vier Wochen sind es bis zur Premiere von Der Freischütz, dem Spiel auf dem See der Bregenzer Festspiele 2024. Die insgesamt 28 Vorstellungen versprechen packende Handlung und emotionsgeladene Musik. Produktionsdramaturg Olaf A. Schmitt erklärt, warum Carl Maria von Webers 1821 uraufgeführtes Werk bis heute so populär ist. »Erstens ist es die irrsinnig gute Musik!«, sagt der künstlerische Berater der Bregenzer Festspiele und Produktionsdramaturg Olaf A. Schmitt, um sogleich auf das Geschehen in der Wolfsschlucht zu sprechen zu kommen...
[22.06.2024]

»weiterlesen«

»Alle Textbeiträge«

Kalenderblatt

Darius Milhaud 50. Todestag

Darius Milhaud, geboren am 4. September 1892 in Aix-en-Provence, stammt aus einer wohlhabenden Familie der franz. Provence. Im Alter von 7 Jahren erhielt er den ersten Violinunterricht, erste eigene Kompositionen entstanden bereits 1905. 1909 sutdierte er am Pariser Konservatorium, später bei Dukas, Widor und d'Indy.

»weiterlesen«

Anzeige

Die jüngsten Besprechungen

21.06.2024
»zur Besprechung«

Mélodies d'ailleurs, Viviane Hasler, Maren Gamper
Mélodies d'ailleurs, Viviane Hasler, Maren Gamper

20.06.2024
»zur Besprechung«

Postscriptum, Stanislas Kim | Marie Rosa Günter
Postscriptum, Stanislas Kim | Marie Rosa Günter

19.06.2024
»zur Besprechung«

Porteño, Works for tuba, harp & piano
Porteño, Works for tuba, harp & piano

18.06.2024
»zur Besprechung«

Bach, Rare Piano Sonatas BWV 963-970
Bach, Rare Piano Sonatas BWV 963-970

17.06.2024
»zur Besprechung«

Johann David Heinichen, Gott ist unser Zuversicht
Johann David Heinichen, Gott ist unser Zuversicht

16.06.2024
»zur Besprechung«

Turkish Flavours, 100 Years of Turkish Symphonic Music
Turkish Flavours, 100 Years of Turkish Symphonic Music

15.06.2024
»zur Besprechung«

Berlin Harpsichord Concertos, Nichelmann Graun Schaffrath Wolf
Berlin Harpsichord Concertos, Nichelmann Graun Schaffrath Wolf

14.06.2024
»zur Besprechung«

Hungarian String Trios, Leó Weiner • László Weiner • Zoltán Kodály • Ernő Dohnányi
Hungarian String Trios, Leó Weiner • László Weiner • Zoltán Kodály • Ernő Dohnányi

Die jüngsten Empfehlungen

20.06.2024
»zur Besprechung«

Postscriptum, Stanislas Kim | Marie Rosa Günter
Postscriptum, Stanislas Kim | Marie Rosa Günter

18.06.2024
»zur Besprechung«

Bach, Rare Piano Sonatas BWV 963-970
Bach, Rare Piano Sonatas BWV 963-970

15.06.2024
»zur Besprechung«

Berlin Harpsichord Concertos, Nichelmann Graun Schaffrath Wolf
Berlin Harpsichord Concertos, Nichelmann Graun Schaffrath Wolf

12.06.2024
»zur Besprechung«

as you like it, opia consort
as you like it, opia consort

10.06.2024
»zur Besprechung«

Vítĕzslava Kaprálová, The Completed Orchestral Works
Vítĕzslava Kaprálová, The Completed Orchestral Works

07.06.2024
»zur Besprechung«

Bruckner 4, Version 1888
Bruckner 4, Version 1888

05.06.2024
»zur Besprechung«

Unconventional Journey, Liebermann | Haydn | Kapustin
Unconventional Journey, Liebermann | Haydn | Kapustin

03.06.2024
»zur Besprechung«

Musik aus dem alten Danzig, Musik der Hansestädte Vol. 2
Musik aus dem alten Danzig, Musik der Hansestädte Vol. 2

Neuveröffentlichungen

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

:INNEN
:INNEN

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

romeo and juliet, Tchaikovsky on the Piano
romeo and juliet, Tchaikovsky on the Piano

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Duality, Aljaž Cvirn Guitar
Duality, Aljaž Cvirn Guitar

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Yoram Meyouhas, Music for Flute and Harp
Yoram Meyouhas, Music for Flute and Harp

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Josef Tal, Complete Symphonies
Josef Tal, Complete Symphonies

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Gods Rhythms Human
Gods Rhythms Human

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Louis Vierne, 24 Pièces de Fantaisie
Louis Vierne, 24 Pièces de Fantaisie

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Hugo Alfvén, Symphony No. 2 • The Prodigal Son
Hugo Alfvén, Symphony No. 2 • The Prodigal Son

Übrigens...

...?

Wussten Sie, ...

dass Carl Orffs "Carmina burana" das am meisten gepielte Stück des 20. Jahrhunderts ist?

„...“

Es ist nicht eines meiner Ziele, Musik zu schreiben, die modern genannt werden wird, noch bin ich darauf aus, in einem bestimmten Stil oder System zu komponieren. Ich glaube, dass meine Musik in Form und Ausdruck heutige Musik ist, da ich unvermeidlich von der Kunst, dem Denken und dem Alltagsleben der Gegenwart beeinflußt bin.

Walter Piston

Das geschah am 22. Juni

Komponisten * Geburtstage

Komponisten † Gedenktage

Interpreten * Geburtstage

Interpreten † Gedenktage

Uraufführungen im Juni

02.06.1937Alban Berg
Lulu
Zürich (Torso)
02.06.1983Hans Werner Henze
Die englische Katze
Schwetzingen
04.06.1921Paul Hindemith
Mörder Hoffnung der Frauen op. 12
Stuttgart
04.06.1921Paul Hindemith
Das Nusch-Nuschi op. 20
Stuttgart
06.06.1924Arnold Schönberg
Erwartung op. 17 (Monodram in einem Akt)
Prag
06.06.1928Richard Strauss
Die ägyptische Helena (Oper in zwei Aufzügen; Wiener Fassung 1933)
Dresden
06.06.1928Richard Strauss
Die ägyptische Helena op. 75 (Fassung v. 1928; Libretto: Hugo von Hofmannsthal)
Dresden
07.06.1933Kurt Weill
Die sieben Todsünden (Ballett chanté in sieben Bildern)
Paris, Théâtre des Champs-Elysées
07.06.1945Benjamin Britten
Peter Grimes op. 33
London
08.06.1773Antonio Salieri
La Locandiera
Wien
08.06.1937Carl Orff
Carmina Burana (Lieder aus Benediktbeuren. Weltliche Gesänge für Soli, Chor und Orchester)
Frankfurt am Main
08.06.1937Carl Orff
Carmina Burana (Lieder aus Benediktbeuren. Weltliche Gesänge für Soli, Chor und Orchester)
Frankfurt am Main
10.06.1865Richard Wagner
Tristan und Isolde
München
11.06.1881Bedrich Smetana
Libussa
Prag
11.06.1924Alban Berg
Drei Fragmente aus "Wozzeck" op. 7 für Sopran und Orchester
Frankfurt
11.06.1940Béla Bartók
Divertimento Sz 113 BB 118 für Streicher
Basel
11.06.1960Benjamin Britten
A Midsummer Night's Dream op. 64 (Oper in 3 Akten, 1960)
Aldeburgh
11.06.2010Oliver Schneller
Wu Xing/Fire
Flugplatz Cottbus, Hangar
12.06.1798Peter von Winter
Das Labyrinth oder Der Kampf mit den Elementen (Der zweite Teil der "Zauberflöte"; große heroisch-komische Oper, Text von Emanuel Schikaneder)
Wien
12.06.1964Benjamin Britten
Nocturnal after John Dowland op. 70
Aldeburgh
12.06.1964Benjamin Britten
Curlew River op. 71 (1964)
Orford Church
12.06.1976Hans Werner Henze
We come to the River
London
12.06.1996Kurt Schwertsik
Sinfonia-Sinfonietta op. 73 (Fünf Sätze für Orchester)
Goldener Wiener Musikvereinssaal
12.06.2011Thomas Meadowcroft
Peacemaker Tattoo
13.06.1852Robert Schumann
Manfred op. 115 (Dramatisches Gedicht mit Musik nach Lord Byron)
Weimar
13.06.1975Benjamin Britten
Suite on English Folk-Tunes op. 90 (A Time there was..., 1966/1975)
Snape Maltings
14.06.1863Max Bruch
Die Loreley (Große romantische Oper in vier Akten)
Mannheim
16.06.1973Benjamin Britten
Death in Venice op. 88 (Oper in 2 Akten)
Snape Maltings
17.06.1968Benjamin Britten
Suite Nr. 2 op. 80 für Violoncello solo
Snape Maltings
17.06.2003Jörn Arnecke
Das Fest im Meer (Musiktheater in drei Abschnitten)
Hamburg
18.06.1774Pierre-Alexandre Monsigny
Le déserteur
Turin, Teatro Carignano
19.06.1899Edward Elgar
Enigma-Variationen op. 36 für Orchester
London
19.06.1913Frank Bridge
Streichsextett Es-Dur (1913)
London, Wigmore Hall
20.06.1931Egon Wellesz
Die Bakchantinnen (Oper in zwei Akten nach Euripides, 1930)
Wien
20.06.1947Benjamin Britten
Albert Herring op. 39
Glyndebourne
20.06.1969Krzysztof Penderecki
Der Teufel von Loudun
Hamburg
21.06.1868Richard Wagner
Die Meistersinger von Nürnberg WWW 96
München
22.06.1930Paul Hindemith
Sabinchen (Musikalisches Funkspiel)
Berliner Rundfunk
23.06.1969Benjamin Britten
Tit for Tat (Liederzyklus, 1968 - A Song of Enchantment, Autumn, Silver, Vigil, Tit for Tat)
Aldeburgh
24.06.1854Franz Schubert
Alfonso und Estrella D 732 (Bearb. für Bläseroktett und Kontrabass)
Weimar
24.06.1935Richard Strauss
Die schweigsame Frau op. 80 (komische Oper in drei Aufzügen - Frei nach Ben Jonson von Stefan Zweig)
Dresden
25.06.1789Giovanni Paisiello
Nina o sia La Pazza per Amore
Leucio
25.06.1910Igor Strawinsky
Der Feuervogel (Ballett)
Paris
25.06.2005Michael Gordon
Obituaries
Aachen
26.06.1870Richard Wagner
Die Walküre
München
26.06.1870Richard Wagner
Die Walküre
München
26.06.1912Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 9 D-Dur
Wien
27.06.1965Benjamin Britten
Suite Nr. 1 op. 72 für Violoncello solo
Aldeburgh

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige