Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Giaccomo Meyerbeer

dt. Komponist

Diskographie (22)

Marcello Álvarez – The Tenor's Passion

Sony Classical SK 92937

1 CD • 56min • 2004

14.09.20049 10 9

Mit diesem Recital macht Marcelo Álvarez nicht nur das halbe Dutzend Solo-CDs voll, sondern setzt auch ein Signal: Aufbruch in ein neues Repertoire heißt die Devise. Manch einer wird erstaunt fragen: Jetzt schon? Gewiss, die Karriere des argentinischen Tenors ist erst rund ein Jahrzehnt alt, aber [...]

»zur Besprechung«

A Date with the Devil

Naxos 8.555355

1 CD • 55min • 2000

25.07.20027 8 7

Ein Treffen mit dem Teufel bedeutet für Samuel Ramey eine alltägliche Herausforderung, zählt doch der Mephisto – ob nun von Gounod, Berlioz oder Boïto musikalisch profiliert – seit vielen Jahren zu den vertrauten Partien des gefeierten amerikanischen Bassisten. Seine Rollencharakterisierung für [...]

»zur Besprechung«

Katarzyna Dondalska

Debut live

Mons Records MR 874 381

1 CD • 55min • 1998, 2000, 2002, 2004

28.06.20055 7 5

Anstelle eines biographischen Steckbriefs gibt es bloß ein ziemlich flapsig gehaltenes Interview mit der Sängerin. Ist Katarzyna Dondalska bereits ein so großer Star, daß nähere Kommentare zu ihrer Person und ihrer Karriere überflüssig sind? Eine Frage, die man ernstlich bezweifeln darf. Daß sich [...]

»zur Besprechung«

Opera Rara ORR234

1 CD • 79min • 2004

17.01.20067 7 7

L’esule di Granata, die fünfte von sechs Opern, die Giacomo Meyerbeer während seiner italienischen Zeit (1816-24) komponierte, erlebte nach ihrer Uraufführung an der Mailänder Scala (1822) nur noch eine Reprise in Florenz und verschwand danach für immer in der Versenkung. Da der Verlag Ricordi das [...]

»zur Besprechung«

Marcelo Álvarez - French Arias

Sony Classical SK 89650

1 CD • 68min • 2001

04.01.20028 8 8

Von vielen Opern- und Gesangsfreunden wird dieser Sänger als der lang erhoffte Messias unter den Operntenören gefeiert. [...]

»zur Besprechung«

Jonas Kaufmann

L'Opéra

Sony Classical 88985390762

1 CD • 74min • 2017

03.10.20178 9 8

Jonas Kaufmann, mittlerweile Superstar im internationalen Musikbetrieb, und sein CD-Label Sony legen erneut ein Recital vor, das diesmal der französischen Oper gewidmet ist [...]

»zur Besprechung«

Meyerbeer Grand Opera

Diana Damrau

Erato 0190295848996

1 CD • 81min • 2015

29.05.20178 8 9

Das ist ja heute selten genug bei Recitals großer Gesangsstars, dass nicht sie selbst in den Mittelpunkt gestellt werden, sondern die Werke, die sie singen und deren Schöpfer. [...]

»zur Besprechung«

Meyerbeer in Italy

Opera Rara ORR222

1 CD • 68min • 1990-2000

04.12.20028 8 8

Meyerbeer haftete lange Zeit der Vorwurf, ein musikalisches „Chamäleon“ zu sein, an: wie es gewünscht wurde konnte er sich dem italienischen Stil ebenso anpassen wie dem franzöischen, alles ganz nach Belieben. Heute hat sich über die Position Meyerbeers eine ganz andere, weniger abschätzige Ansicht [...]

»zur Besprechung«

Meyerbeer

Dinorah

cpo 555 014-2

2 CD • 2h 14min • 2014

25.04.20168 8 8

Den so genannten „Schattentanz“ aus Dinorah hat jede große Koloratur-Primadonna in ihrem Repertoire und insbesondere die Interpretation durch Maria Callas jeder Opernfreund im Ohr.[...]

»zur Besprechung«

Meyerbeer

Romanzen Lieder Balladen

Antes BM149008

2 CD • 2h 05min • 2019

09.07.20198 8 9

Seit Jahren setzt sich die Sopranistin Andrea Chudak für die Vokalkompositionen Giacomo Meyerbeers ein, forscht auch selbst nach verschollen geglaubten Manuskripten. Von den 38 Titeln dieser Kassette sind 14 buchstäblich „aus der Versenkung geholt“ und hier zum ersten Mal zu hören [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Giacomo Meyerbeer

The Choral Works

cpo 555 065-2

1 CD • 58min • 2012

30.11.20169 9 9

Giacomo Meyerbeer – das ist der Komponist solch großartigen Opern wie „Die Hugenotten“, „Robert der Teufel“ oder „Der Prophet“, das wissen alle Musikliebhaber! [...]

»zur Besprechung«

Giacomo Meyerbeer

Lieder

Antes BM319294

1 CD • 78min • 2014

23.01.201510 10 10

Sollten unsere geehrten Damen und Herren Liedersänger – anstatt jahraus, jahrein immer dieselben Gesänge von Duparc, Fauré etc. abzuliefern – sich nicht einmal einem weniger bekannten Terrain französischer Liedkunst zuwenden? Zum Beispiel den Canzonen, Chansons und Liedern von Giacomo Meyerbeer? Sie würden es nicht bereuen, denn das sind wirkungsvolle Stücke, oft geradezu richtig zündend. [...]

»zur Besprechung«

Giacomo Meyerbeer Vasco de Gama

cpo 777 828-2

4 CD • 4h 15min • 2013

20.05.20148 8 10

Giacomo Meyerbeers letzte Oper L’Africaine wurde nach dem Kriege auf den internationalen Bühnen nur selten gespielt und es gibt auch keine Studio-Aufnahme davon. Eine Produktion des BR von 1977 unter Gerd Albrecht mit Martina Arroyo, Giorgio Lamberti und Sherrill Milnes ist nie offiziell auf den [...]

»zur Besprechung«

DGA 469 074-2

1 CD • 71min • 1999

01.10.20018 8 8

Als Attraktion dieser CD empfehlen sich die acht Lieder (mélodies) Meyerbeers, von denen einige auch auf einer CD Thomas Hampsons greifbar sind. Über den geringen Bekanntheitsgrad dieser aparten, in jedem Fall reizvollen Gebilde kann man sich nur wundern. Selbst wenn Hampson die eilenden [...]

»zur Besprechung«

Arthaus Musik 100 156

1 DVD-Video • 2h 36min • 1991

01.09.20014 4 4

Die überwiegend überschwengliche Wirkung der Berliner Inszenierung von John Dew auf die Publizistik läßt sich am Bildschirm nur schwer nachvollziehen. Die blasse Orchesterzuspielung in ihrer klangtechnisch nicht ganz zeitgemäßen Übermittlung trifft dabei sicherlich eine gehörige Teilschuld. Die [...]

»zur Besprechung«

Opera Rara ORC25

3 CD • 2h 51min • 2002

19.11.20036 7 7

Beim flüchtigen Hören könnte man diese 1820 für die Mailänder Scala komponierte zweiaktige Semiseria für ein Werk Rossinis halten, so sehr hat sich Giacomo Meyerbeer dem damals herrschenden, vom Meister aus Pesaro dominierten Opernstil angenähert. Doch eine genauere Analyse des formalen Aufbaus [...]

»zur Besprechung«

Dynamic CDS 368/1-3

3 CD • 3h 24min • 2000

01.05.20016 6 6

Endlich eine Gesamtaufnahme von Meyerbeers erster bedeutender Grand Opéra, die bislang nur in einer italienisch gesungenen Piratenaufnahme vorlag, die zudem erhebliche Striche aufwies. Dieser Mitschnitt vom letztjährigen Festival in Martina Franca läßt Eigenart und Qualität der Musik jedenfalls [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.660205-06

2 CD • 2h 06min • 2005

18.08.20067 6 7

Bei der Vorführung dieser Aufnahme könnte man leicht ein Ratespiel unter Opernfreunden veranstalten: Wer ist der Komponist? Mit ziemlicher Sicherheit würden nach Anhören der Ouvertüre oder irgendeiner beliebigen Arie die meisten Stimmen auf Rossini fallen. Der junge Giacomo Meyerbeer hat sich hier [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 336-2

1 CD • 69min • 1995

01.08.19986 6 6

Nach den orchestralen Festklängen und Fackeltänzen reichen Michail Jurowski und die Radio-Philharmonie Hannover nun sinfonisch-musikdramatische Klänge Meyerbeers nach. Zumindest die Ballettmusik Les Patineurs hat es ja aus der Oper Le Prophète in manches Mittagskonzert geschafft. Sie geht ins Ohr [...]

»zur Besprechung«

Decca 478 0473

1 CD • 53min • 2008

04.11.20088 9 8

Von dieser Stimme wird wohl jeder Mensch, der eine Inklination für Gesang hat, tief beeindruckt sein. Sie tönt voll, rund und harmonisch, sie steht im vollen Saft der Jugend da, sie erklingt mit jener Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit, die das Zuhören zur reinsten Wonne macht. Seit dem Debüt [...]

»zur Besprechung«

Of Shepherds, Romance and Love

Danacord DACOCD 538

1 CD • 70min • 1999

01.12.20004 8 5

Ein Rezensent fühlt sich ungern in die Ecke eines belehrenden Besserwissers gedrängt. Dennoch muß er hier seiner Enttäuschung über die Sopranistin Julia Broxholm freien Lauf lassen. Deren glanzvolle Karriere im Oratorium- und Opernfach zwingt einfach dazu. Wie kann man nur auf die Idee kommen, die [...]

»zur Besprechung«

Sempre libera

Miah Persson

BIS 2112

1 CD/SACD • 66min • 2014

30.06.20157 8 7

Die schwedische Sopranistin Miah Persson ist heute mit 45 Jahren auf dem Höhepunkt ihrer Karriere angelangt, international gleichermaßen auf der Opernbühne wie im Konzertsaal gefragt. Der Rezensent erinnert sich gerne an ihre Poppea, ihre Cleopatra, ihre Zerlina und zuletzt ihre Adina in Rolando Villazóns Inszenierung des Liebestrank. [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige