Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Werke für Cello & Klavier

hänssler CLASSIC 98.464

1 CD • 77min • 2003

02.03.2004

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9
Klangqualität:
Klangqualität: 6
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Vordergründig betrachtet ist diese CD ein schönes Beispiel von gelungenen Interpretationen romantischer Kammermusik. Betrachtet man die Interpretationen jedoch genauer – wobei das durch die Interpreten mitverfasste Booklet gute Dienste leistet –, so zeigt sich ein komplexes Wechselspiel zwischen der Musik der frühen Romantik und derjenigen Johann Sebastian Bachs. Am augenscheinlichsten ist dies natürlich in der Schumann’schen Interpretation von Bachs Cellosuite in C-Dur BWV 1009 mittels einer dazukomponierten Klavierbegleitung. Doch auch die anderen, formal recht freien Werke, atmen nicht zuletzt ihrer schlanken, transparenten Interpretationen wegen den Geist der Wiederentdeckung Bachs durch die deutschen Frühromantiker wie Schumann oder Mendelssohn.

Was den emotionalen Anteil dieser klingenden Interpretationen betrifft, so sind die Aufgaben klar verteilt. Peter Bruns am Cello, einem sehr obertonreich schwingenden Instrument aus der Werkstatt von Carlo Tononi (Venedig 1730), bringt durch sein ausdrucksstarkes Spiel die gefühlsbetonten Facetten dieser Musik voll zur Geltung. Im Adagio von op. 70 verzehrt sich die Cellostimme regelrecht vor unerfüllter Sehnsucht, im folgenden Allegro scheint sie leidenschaftlich um die Stimme des Klaviers zu werben. Diese bleibt jedoch kühl, ganz der im Notentext versteckten Polyphonie – eben dem genannten Einfluss Bachs – gehorchend. Roglit Ishay ist insgesamt ganz Dienerin der Musik. Wo Bruns sein Instrument leidenschaftlich singen lässt oder fast manisch in die Saiten greift (so im Finale von op. 73), bleibt sie der konstante, die Musik stabilisierende Ruhepol.

Ebenso verhält es sich bei Bachs Cellosuite in der Instrumentation Schumanns. Bruns’ stark vom rhythmischen und kinetischen Impetus dieser Musik geprägter Interpretation setzt Ishay die von Schumann dazugesetzten Akkorde kühl und distanziert entgegen. Der von ihr gespielte hundertjährige Bechstein-Flügel passt sich durch seinen schlanken Klang dabei schön dem intimen Gestus dieser Musik an.

Ähnliches lässt sich von der diese CD eröffnenden Arpeggione-Sonate Schuberts sagen. Während das Cello melancholisch und selbstvergessen seine Melodien singt, entwickelt Ishay ihre Stimme als ebenso feines wie elastisches Gewebe.

Der Reiz dieser Aufnahme liegt neben dem genannten historischen Aspekt klar in der Polarität zwischen dem Cello aus Ausdrucksträger und dem Klavier als Verdeutlicher der satztechnischen Struktur. So entsteht eine echte Partnerschaft, ein symbiotisches Spiel mit klar verteilten Rollen.

Die Instrumente sind in ihrem klanglichen Charakter sehr gut eingefangen, warum aber die sehr starke Rechtslastigkeit in der dynamischen Balance nicht korrigiert wurde, bleibt ein Rätsel. Zwar gibt es bei fast allen Anlagen Balanceregler, mehr als ein Schönheitsfehler bleibt dieses Manko aber allemal.

Robert Spoula [02.03.2004]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Franz Schubert
1Sonate für Arpeggione (Violoncello) und Klavier a-Moll D 821 (Arpeggionesonate)
Robert Schumann
2Adagio und Allegro As-Dur op. 70 für Horn und Klavier
3Fünf Stücke im Volkston op. 102 für Violoncello und Klavier
4Fantasiestücke op. 73 für Klarinette und Klavier (bearb. von Aribert Reimann)
Johann Sebastian Bach
5Suite C-Dur BWV 1009 (Bearb. für Violoncello und Klavier)

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

15.06.2006
»zur Besprechung«

 / Naxos
" / Naxos"

26.02.2016
»zur Besprechung«

Die Schuke-Orgel der Erlöserkirche Jerusalem / Antes
"Die Schuke-Orgel der Erlöserkirche Jerusalem / Antes"

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

08.05.2020
»zur Besprechung«

Un moment musical chez les Schumann, Robert, Georg et Camillo Schumann
"Un moment musical chez les Schumann, Robert, Georg et Camillo Schumann"

22.04.2019
»zur Besprechung«

Shades of Love, Sofia de Salis / Ars Produktion
"Shades of Love, Sofia de Salis / Ars Produktion"

28.05.2018
»zur Besprechung«

Schuman, Cello Concerto • Works for Cello and Piano / Naxos
"Schuman, Cello Concerto • Works for Cello and Piano / Naxos"

18.04.2017
»zur Besprechung«

A Noble and Melancholy Instrument, Music for Horns and Pianos of the 19th Century / BIS
"A Noble and Melancholy Instrument, Music for Horns and Pianos of the 19th Century / BIS"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige