Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Fairytales

Nordic Light Duo

Ars Produktion ARS 38 354

1 CD • 58min • 2022

04.10.2022

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

In Schweden erfreut sich die Kinderbuchautorin Else Beskow (1874-1953), die ihre Geschichten selbst illustrierte, bis heute anhaltender Beliebtheit, doch auch ins Deutsche wurden einige ihrer Bücher übersetzt. Nun hat ihr Urenkel, der Pianist Daniel Beskow, seit Jahren mit der Mezzosopranistin Josefine Andersson als „Nord Light Duo“ unterwegs, ein Konzertprogramm entwickelt, das von einigen ihrer Märchen inspiriert ist und auf Tournee schon mehr als 100 Aufführungen erlebt hat. Die im vergangenen Mai im Wuppertaler Kulturzentrum Immanuel aufgenommene CD ist gleichsam die Summe aus den bisherigen Erfahrungen und hat wohl auch den Nebeneffekt, nordische Komponisten auch außerhalb Skandinaviens bekannt zu machen. Der Norweger Edvard Grieg und der Finne Jean Sibelius haben diese Promotion nicht nötig, der Schwede Hugo Alfvén (1872-1960) wohl schon eher, aber der Däne Peter Erasmus Lange-Müller (1850-1926) und die Schweden Emil Sjögren (1853-1918), Wilhelm Stenhammar (1871-1927) und Wilhelm Peterson-Berger (1867-1942) dürften hierzulande nur wenigen Musikliebhabern ein Begriff sein. Sie alle waren wie auch ihr Kollege Alfvén erklärte Anhänger der deutschen Spätromantik, versuchten aber in ihrem Liedschaffen den Weg zur Einfachheit unter Einbeziehung der einheimischen Folklore zu finden.

Deutsche Gäste

Und das ist ihnen in der vorliegenden Auswahl auch gelungen. Das Programm ist nach den Themen von fünf Märchen Else Beskows aufgebaut: Blumenfest in Täppan, Die Geschichte vom neugierigen Barsch, Puttes Abenteuer im Blaubeerwald, Die Reise ins Land Lange her und Das Sonnenei. Das ansprechende Booklet enthält eine Kurzfassung der Märchen-Inhalte und schöne Reproduktionen von Beskows Illustrationen, aber leider keine übersetzten Texte der skandinavischen Lieder. Sieben deutsche Lieder, wo sie zu den Themen paßten (Blumenfest, Sehnsucht nach dem Süden), sind dazwischen gestreut, teilweise bekannte Titel wie Das Veilchen, Die Forelle und Heidenröslein. Vielleicht auch, um das Album für den internationalen Vertrieb attraktiver zu machen, aber sie schmiegen sich im Volksliedton dem übrigen Programm gut an.

Unverkrampfte Wiedergabe

Das Nordic Light Duo klingt bestens aufeinander eingespielt und präsentiert die Lieder ohne hochgeschraubten Kunstanspruch mit einer Natürlichkeit und unverstellten Naivität, die dem Märchenthema angemessen sind. Josefine Andersson, deren quellklarer heller Mezzosopran eindeutig zum Sopran tendiert, überzeugt auch in den deutschen Liedbeiträgen sprachlich wie stilistisch. Da klingt auch Goethes Heidenröslein, das im gegenwärtigen „woke“-infizierten Deutschland im Generalverdacht steht, eine Vergewaltigung zu verherrlichen und deshalb gecancelt werden muß, so unbeschwert, wie es Schubert komponiert hat. Daniel Beskow, der erst vor einiger Zeit bei Ars Produktion mit seiner Einspielung der Winterreise positive Besprechungen erhalten hat, ist ihr ein adäquater Partner, mehr handfest zupackend als vor sich hinträumend.

Ekkehard Pluta [04.10.2022]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Hugo Alfvén
1Twa fjärilar op. 9 Nr. 2 (aus Lyckans Visor) 00:02:21
Edvard Grieg
2Schmetterling op. 43 Nr. 1 00:01:59
Jean Sibelius
3Blasippan op. 88 Nr. 1 00:00:51
4De bägge rosorna op. 88 Nr. 2 00:01:18
5Vitsippan op. 88 Nr. 3 00:01:07
6Sippan op. 88 Nr. 4 00:02:08
7Törnet op. 88 Nr. 5 00:02:22
8Blommans öde op. 88 Nr. 6 00:01:26
Franz Schubert
9Heidenröslein op. 3 Nr. 3 D 257 00:01:53
Wolfgang Amadeus Mozart
10Das Veilchen KV 476 00:02:14
Peter Erasmus Lange-Müller
11Aakande op. 4 Nr. 2 00:01:44
Franz Schubert
12Fischerweise op. 96 Nr. 4 D 881 00:03:02
13Die Forelle op. 32 D 550 00:02:02
Jean Sibelius
14Granen op. 75 Nr. 5 00:03:12
15Valse op. 17 Nr. 4 00:00:55
Emil Sjögren
16Skogen sover, ängen drömmer op. 67 00:02:26
Wilhelm Stenhammar
17Jungfru blond och jungfru brunett op. 26 Nr. 4 00:04:27
Edvard Grieg
18In der Halle des Bergkönigs op. 46 Nr. 4 (Sinfonische Dichtung) 00:02:39
19Killingdans op. 67 Nr. 6 00:01:43
Robert Schumann
20Des Sennen Abschied op. 79 Nr. 22 (1849) 00:02:33
Wilhelm Peterson-Berger
21Intet är som väntans tider (aus Fridolins Visor Nr. 5) 00:01:57
22Böljebyvals (aus Fridolins Lustgård Book 1) 00:02:51
Jean Sibelius
23Demantem på marssnön? op. 36 Nr. 6 00:03:03
Wilhelm Peterson-Berger
24Sommarsång op. 16 Nr. 2 00:01:53
Franz Schubert
25Mignons Gesang D 321 (Kennst du das Land, Lied der Mignon) 00:04:35
Fanny Mendelssohn-Hensel
26Italien op. 8 Nr. 3 00:01:41

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

16.12.2005
»zur Besprechung«

Exquisite Rarities of Piano Music / Brioso
Exquisite Rarities of Piano Music

13.06.2016
»zur Besprechung«

Fantasias for Piano, Works by Franz Schubert and Robert Schumann • Natalia Ehwald / Genuin
Fantasias for Piano Works by Franz Schubert and Robert Schumann • Natalia Ehwald

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

06.03.2022
»zur Besprechung«

Crime Scenes
Crime Scenes

06.03.2021
»zur Besprechung«

Liebende, Lieder – Strauss • Mozart • Schubert
Liebende, Lieder – Strauss • Mozart • Schubert

16.12.2020
»zur Besprechung«

Selige Stunde, Romantic Songs
Selige Stunde, Romantic Songs

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige