Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Hugo Wolf Wagner Paraphrases and Other Piano Pieces

Hungaroton HCD 32466

1 CD • 68min • 2007

26.08.2008

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 7
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Für jenes Publikum, das sich für ausgefallene Klavierbearbeitungen, für transkriptorische Experimente ein Faible bewahrt hat, dürfte diese Zusammenstellung mit Wagner-Adaptionen und den wenigen Originalkompositionen des Lieder-Meisters Hugo Wolf ein Thema und sicher auch eine Investition wert sein. Die ungarische Pianistin Emese Virág leistet gute, sorgfältige Dienste für die virtuelle Kommunikation zwischen Autor und Publikum, lässt sich zu keinen Geschmacklosigkeiten verleiten, verliest die ihr vorliegenden Opern-Partien mit sauberem Anschlag, ohne freilich in den kantablen Passagen ein Höchstmaß an Feinfühligkeit, schon gar nicht jene Legato-Beschwörung zu erzielen, die bei den ganz Großen ihrer Profession unvergesslich geworden sind. Diese indes haben sich den anderen, den wirklich Bedeutenden der klavieristischen Operninszenierung gewidmet (und da vor allem Franz Liszt!). Der Grund liegt im wahrsten Sinne des Wortes auf der Hand, denn den Wolfschen „Klavierauszügen“ mangelt es an Glamour, an attraktiver Brillanz für die letzten Phasen eines Recitals. Und auch den originalen Charakterstücken fehlt es an jenen klanglich-harmonischen Überraschungen, an Unverwechselbarkeit des Tonfalls und der pointiert charakterisierenden Idee, wie sie für Wolfs Liedschaffen als Nachklang der romantischen Liedheroen wegweisend geworden und in vieler Hinsicht unnachahmlich geblieben sind.

Eine informative CD auch im Bereich des Begleitheftes, die solide, umsichtige Tat einer begabten Pianistin im Zwischenbereich von hochwertiger Korrepetition und Solistenanspruch, die ich der „konkurrierenden“ Genuin-Interpretin Ana-Marija Markinova an die Seite stellen möchte, mit kleinen espressivo-Vorteilen für die Vertreterin des kleinen, ehrgeizigen deutschen Labels.

Peter Cossé † [26.08.2008]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Hugo Wolf
1Meistersinger-Paraphrase for Piano (1880) 00:13:03
2Schlummerlied 00:01:29
3Scherz und Spiel 00:00:59
4Humoresque for Piano (1877) 00:04:38
5Variationen op. 2 00:20:28
6Walküre-Paraphrase 00:27:52

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

03.04.2009
»zur Besprechung«

 / Hungaroton
/ Hungaroton

15.04.2008
»zur Besprechung«

 / Hungaroton
/ Hungaroton

Das könnte Sie auch interessieren

13.12.2010
»zur Besprechung«

Ferenc Liszt Songs in different versions / Hungaroton
Ferenc Liszt Songs in different versions / Hungaroton

21.03.2006
»zur Besprechung«

Jenő Hubay, Songs / Hungaroton
Jenő Hubay, Songs / Hungaroton

21.01.2005
»zur Besprechung«

 / Hungaroton
/ Hungaroton

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige