Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

enCORes

TYXart TXA21161

1 CD • 60min • [P] 2022

24.08.2022

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Konzertauftritte eines gefeierten Solisten brauchen einen großen Fundus an Zugabenstücken. Kurze Stücke oder auch Einzelsätze aus größeren Werken, die sich für romantische, kurzweilige oder entrückte Epiloge nach einem großen Konzert eignen. Der französische Waldhornist Hervé Joulain gehört zu den produktivsten Solisten auf seinem Instrument und kann eine reiche Karriere als Solist und Kammermusiker vorweisen. Leider sind viele einschläge Zugabenstücke nicht unbedingt für das Waldhorn geschrieben. Hervé Joulain machte aus der Not eine Tugend und zeigt auf seiner neuen „Encores“-CD in 21 Stücken, dass das Horn mit seiner Mittellage durchaus prädestiniert für vielfältigste „Aneignungen“ ist. Und er weiß, warum er welches Stück diesem Zugaben-Reigen aufnimmt – geht es doch vor allem um den persönlichen Bezug und weniger um den Effekt. Bei Charles Gounods Ave Maria ist es etwa diefrühe Erinnerung an eine Schallplattenaufnahme. Gabriel Faurés Après un rêve fungiert als Bekenntnis des französischen Musikers zur Musikkultur seines Landes. Fritz Kreislers berühmtes Liebesleid sieht der Hornist als Herausforderung, die geigerische Finesse des Originals auf das Blechblasinstrument zu übertragen.

Instrumente in ausgewogener Kombination

Viele weitere Bravourstücke und musikalische Traumsequenzen sind hier wie an einer Perlenkette aufgereiht. Das Duo lässt den gesanglichen Melodienbogen atmen, was ohnehin zur Stärke der beiden gehört. Joulains Phrasierungskunst und sein eleganter, dunkel-getragener Ton wird durch das Spiel von Tatiana Chernichka einfühlsam beantwortet, gerne auch mit funkelnder virtuoser Brillanz, die als gutes Pendant zum getragenen Ton des Blechblasinstruments wirkt. So kann auch der Schwan aus dem Karneval der Tiere seine Anmut und gleich mehrere John-Williams-Nummern die Bildkraft der Star-Wars-Filme entfalten. Überhaupt hat sich die Filmmusik längst als Konzertrepertoire emanzipiert. In Bill Contis Schmachtballade „Mickey“ aus dem 80er Jahre-Blockbuster„Rocky Balboa“ mutiert das Duo auch mal zur Jazzcombo, wenn Stephane Logerot am Kontrabass sowie Florent Jodelet und Emmanuel Curt an der Perkussion dezent mitmischen.

Stefan Pieper [24.08.2022]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Charles Gounod
1Ave Maria 00:02:28
Fritz Kreisler
2Liebesleid 00:02:52
Gabriel Fauré
3Après un rêve op. 7 Nr. 1 00:02:53
Yōko Kanno
4Our Little Sister 00:02:28
Camille Saint-Saëns
5The Swan (Der Schwan, aus: Der Karneval der Tiere) 00:02:27
Carl Nielsen
6Tågen Letter 00:02:08
Ennio Morricone
7Death Theme (aus dem Film The Untouchables) 00:02:22
Camille Saint-Saëns
81. Satz Adagio aus Sinfonie Nr. 3 (Orgelsinfonie) 00:03:52
Michel Colombier
9Emmanuel 00:01:22
Reinhold Glière
10Valse triste op. 35 Nr. 7 00:02:50
Michel Legrand
11What are you doing the rest of your life? (aus dem Film The Happy Ending) 00:02:13
Robert Schumann
12Träumerei op. 15 Nr. 7 (Kinderszenen op. 15) 00:02:16
John Williams
13Luck & Leia (aus dem Film Star Wars) 00:02:24
Luc Baiwir
14Arioso op. 16 00:04:10
Bill Conti
15Mickey (Death Theme aus dem Film Rocky Balboa) 00:03:57
Sergej Rachmaninow
16Vokalise op. 34 Nr. 14 00:03:21
Johann Strauß (Sohn)
17Süße Tränen op. 283 (Romanze) 00:02:47
Stephen Sondheim
18Not a Day goes by 00:01:57
Johann Sebastian Bach
19Air D-Dur (aus: Ouvertüre (Suite) Nr. 003 BWV 1068 D-Dur) 00:03:09
Wolf Kerschek
20It's still Our Dream 00:03:39
John Williams
21Princess Leia (aus dem Film Star Wars) 00:03:12

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

21.07.2022
»zur Besprechung«

Ballade, Kim Barbier Piano
Ballade Kim Barbier Piano

Das könnte Sie auch interessieren

13.01.2022
»zur Besprechung«

Aprés un Rêve, Music for Violin and Piano
Aprés un Rêve, Music for Violin and Piano

09.12.2021
»zur Besprechung«

Oceano, chamber music by Sebastian Fagerlund
Oceano, chamber music by Sebastian Fagerlund

19.10.2021
»zur Besprechung«

Camille Sanit-Saëns, Symphonies No 3 'Organ' & 'Urbs Roma'
Camille Sanit-Saëns, Symphonies No 3 'Organ' & 'Urbs Roma'

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige