Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Musik, die Geschichten erzählt Gerritt Zitterbart erzählt und spielt auf verschiedenen Tasteninstrumenten

Edition Ohrwurm 2

1 CD • 60min • [P] 2004

23.06.2004

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 7
Klangqualität:
Klangqualität: 7
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Es ist nicht immer von Vorteil, wenn Musiker auch zum Erzähler avancieren wollen: Nicht jedem ist der richtige "Tonfall" in die Wiege gelegt. Auch Gerrit Zitterbart ist auf CD Tonkonserve nicht unbedingt ein berufener Geschichtenerzähler. Sein Ansatz, Kindern einen repräsentativen Querschnitt durch die Musikgeschichte anhand chronologisch geordneter Klaviermusiken und kleiner Geschichten über ihre Entstehung und ihre schöpferischen Urheber plastisch nahezubringen, ist vom Konzept her sicher tragfähig. Aufgrund seiner betont kindlichen Diktion läuft dieses Pädagogikmodell indes auf Grund. Dabei führt der renommierte Interpret seine sehr gut zusammengestellte Literatur wie Leopold Mozarts Schwabentanz mit großem Können vor. Auch Beethovens Wut über den verlorenen Groschen gewinnt durch die beiden Versionen Hammerklavier und Konzertflügel und die daraus extrahierte Instrumentenkunde durchaus an Sinnfälligkeit. Was Zitterbart auf dem Klavier so wunderbar gelingt, ist ihm jedoch mit der Stimme nicht vergönnt. Schade, ein schönes Konzept wird durch einen wichtigen Bestandteil stark beeinträchtigt.

Norbert Rüdell [23.06.2004]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Johann Sebastian Bach
1Prelude minor BWV 999
2Präludium Nr. 10 cis-Moll
Leopold Mozart
3Musette (aus dem Notenbuch für Wolfgang)
4Schwabentanz (aus dem Notenbuch für Wolfgang)
Wolfgang Amadeus Mozart
5Allegro major KV 9a for Piano
6Menuett F-Dur KV 5
Franz Schubert
7Scherzo B-Dur D 593/1
Johann Strauß (Sohn)
8An der schönen blauen Donau op. 314 (Walzer)
Frédéric Chopin
9Valse a-Moll op. 34 Nr. 2
Béla Bartók
10Aus dem Tagebuch einer Fliege (aus: Mikrokosmos)
Louis-Claude Daquin
11Le Coucou
Jean-Philippe Rameau
12Le rappel des oiseaux (aus: Pièces de clavecin)
Paul Hindemith
13Phantastisches Duett zweier Bäume vor dem Fenster
Robert Schumann
14Fürchtenmachen op. 15 Nr. 11 (Kinderszenen op. 15)
Claude Debussy
15The Little Shepherd (Children's Corner L 113)
Ludwig van Beethoven
16Klavierstück WoO 54 (Lustig und traurig)
17Rondo a capriccio G-Dur op. 129 (Die Wut über den verlorenen Groschen )

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

01.11.1999
»zur Besprechung«

 / Sony Classical
" / Sony Classical"

01.02.2001
»zur Besprechung«

Nocturnes – Träumereien / Glissando
"Nocturnes – Träumereien / Glissando"

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

09.07.2020
»zur Besprechung«

Caprice Brillant, Catherine Gordeladze Piano
"Caprice Brillant, Catherine Gordeladze Piano"

29.08.2019
»zur Besprechung«

Springtime / Kaleidos
"Springtime / Kaleidos"

27.12.2018
»zur Besprechung«

Les Délices du Piano, Peter Aronsky / Tudor
"Les Délices du Piano, Peter Aronsky / Tudor"

22.06.2018
»zur Besprechung«

The Welte Mignon Mystery Vol. XXII, Alfred Reisenauer today playing his 1905 interpretations / Tacet
"The Welte Mignon Mystery Vol. XXII, Alfred Reisenauer today playing his 1905 interpretations / Tacet"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige